Foren

Moto Morini Forum

Das Moto Morini Forum für Diskussionen rund um Moto Morini Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Moto Morini Forum  » Kaufberatung - worauf ist zu achten
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >> Seite 1 von 3
Leo_Löwe

Leo_Löwe
21 Beiträge
---
Ort:
-
01.03.2018 07:36

Kaufberatung - worauf ist zu achten

Hallo Zusammen!

Ich möchte mir kommendes Wochenende eine Moto Morini Corsaro zulegen.
Ihr seid offensichtlich hochzufrieden mit Qualität und Haltbarkeit der Marke und des Modells, deshalb bitte ich um ein paar Ratschläge, worauf Ihr bei der Besichtigung besonders achten würdet.

Ein paar Eckdaten zum Moped:

-BJ 2010
-30000 km
-1 Besitzer
-kein Scheckheft, aber alle Rechnungen vorhanden
-ein Umfaller, daher der Tank (und die Lampenmaske der Optik wegen auch)
komplett schwarz lackiert
-außer Spiegel, Hebel und Griffheizung unverbastelt

VHB 4200 €

Vielen Dank im Voraus, und beste Grüße aus Berlin :)

Leo




 
Vzwo

Vzwo
838 Beiträge
---
Ort:
Berchtesgadener Land
Germany
01.03.2018 13:00

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Servus,

Kette kontrollieren, Reifen...Zustand und Alter, vielleicht hat der Besitzer eigene Angaben gemacht wegen Ölwechsel und so!
Bremsbeläge und -Scheiben..
Schau mal auf der linken Seite am Motor, ob das "dicht" ist?! Da war doch mal eine Zeit lang das Motorgehäuse bzw. der Motordeckel etwas undicht!
Auf alle Fälle mal den Motor laufen lassen, auch wenn du bei den Temperaturen und evtl Schnee keine Probefahrt machen kannst! Springt sie gut an?! Kontrollleuchten okay?!
Instrumenteneinheit nach Sprung im Gehäuse untersuchen, war auch mal so eine "Krankheit". Zeigt es alles korrekt an? Funktionierts einwandfrei?
Die beiden Schläuche unten/ vorne am Motor vom Ölkühler kontrollieren, wegen Scheuerstelle, wenn ein Ölkühler verbaut ist?!
Elektrik, Kabel und Relais, wenn möglich auch mal drüberschauen. Es gab eine Scheuerstelle bzw. "Knickstelle" unterm Lenkkopf. Oder einfach fragen, ob der Besitzer das schon selbst erledigt hat... bzw. ausgebessert wurde?!

Grüße und viel Glück und Spass mit deiner "Neuen"
Frank


Grüße aus BGL

Frank

magunntsijasunstnix :-)
________________________
Corsaro 1200 schwarz Bj. 07

 
stenaufmorini

stenaufmorini
438 Beiträge
---
Ort:
Bad Herrenalb
Germany
01.03.2018 14:30

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

https://drive.google.com/drive/folders/0B4e_RmyRpN3JWGdPOS1QcWRVVlU

Unbedingt checken ob alle updates gemacht wurden.
Kühlerdeckel aufmachen ist die Flüssigkeit sauber.(Kopfdichtung)
Fahrzeug auf Unfallspuren prüfen, wegen einem Umfaller muss man , meiner Meinung nach, nicht neu lackieren.
Stecker vom Regler zur Batterie prüfen der schmort gerne ab.
Sind Ventile eingestellt ? Was sagen die Rechnungen über regelmäßigen Service.
Ölverbrauch ? Blauer Abgasnebel ? =Ventilschaftdichtungen
Viel Erfolg


viele Grüße Torsten
9 1/2 `07 schwarz/silber, 3 1/2 S `75 rot/schwarz,Kanguro umgebaut .....und jede Menge Spaß

 
MartinS

MartinS
55 Beiträge
---
Ort:
Westerwald-Sieg
Germany
01.03.2018 18:02

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Manche Motoren haben Probleme mit den Ventilführungen,sollte aber wenn sie wirklich aus 2010 ist nicht von betroffen sein.Und bedenken das bei 40tkm die Steuerketten gewechselt werden,zu mindest lt.Morini. Obs wirklich notwendig ist?Ansonsten ist der Preis OK.

Martin

Editiert von MartinS - 01.03.2018 18:06




 
twinsonly

twinsonly
450 Beiträge
---
Ort:
-
01.03.2018 20:47

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

roadster gelesen, was?



Ein paar Eckdaten zum Moped:

-BJ 2010
-30000 km


wenn du die schwarze aus kamenz meinst, die ist vlt. erstzulassung 2010 aber echtes baujahr ganz sicher max 2007.
solltest du bei reparaturen auf eine werkstatt angewiesen sein, laß die finger von und such was pflegeleichteres. wenn du dem schrauben nicht abgeneigt bist, könnte es durchaus ein nettes abenteuer werden. check die rechnungen, was genau gemacht wurde!
zum einlesen in die materie empfehle ich das ital-web. ist allerdings erst ab nächstem montag wieder online.


Corsaro `07
Scrambler `12
3 1/2 Touring
Corsaro 150T
Corsaro 125
2x Sbarazzino

 
Leo_Löwe

Leo_Löwe
21 Beiträge
---
Ort:
-
02.03.2018 07:25

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Danke Euch soweit!

Ja genau, die Maschine aus Kamenz ;)
meinst Du, die Modelle bis 2007 haben gewisse Krankheiten?
Laut den Rechnungen sind alle Inspektionen gemacht worden, demnach sicher auch die Updates im Mapping.
Ich habe an sich wirklich keine 2 linken Hände, ich wollte das Moped aber schon lieber fahren, als dauernd daran rumzuschrauben.

Ich meine, der Kollege ist ja immerhin 30 tkm gefahren, also sollte in der Zwischenzeit alles behoben worden sein, da auch alle Rechnungen von einem Händler aus Erfurt stammen, oder?

Danke für Euer Engagement!

VG Leo




 
quattro

quattro
565 Beiträge
---
Ort:
Odenwald
Germany
02.03.2018 08:28

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Bei Updates sind keine Softwareupdates gemeint, da hat es nie welche gegeben.
Es geht um Hardware.
Da must Du Dich im Italweb ab Mo. mal einlesen....
Reinhard

Editiert von quattro - 02.03.2018 08:30


Putzt du noch oder fährst du schon?
Scrambler-Zebra 2009, Trailmax TR91, Heizgriffe, Scottoiler
Camel 500, Serie II, 1982
Coguaro 501, 1988

 
MonstroMorini

MonstroMorini
362 Beiträge
---
Ort:
Wormer
Netherlands
02.03.2018 08:43

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Wenn das ein serioese haendler war der die machine 2010 geliefert hat, kann man davon ausgehen das 2006-er update gemacht worden sind.
Was sollte man da basteln??

Und wenn man nicht taeglich auf die rennstrecke herumfaehrt gehen die ketten mindestens 60-70k. Und da rede ich aus eigene erfahrung ;)

Und "original" ist vielleicht schoen fuer vintage liebhaber, von richtige upgrades ist noch nie ein motorrad schlechter geworden. Ist eine fahr und spassmachine, nicht zum putzen da

ps: hier liste alle (vintage ;) ) updates https://drive.google.com/open?id=0B4e_RmyRpN3JWGdPOS1QcWRVVlU


Mfgr,
Rob

In MoMo we trust ....
www.monterosa-ict.nl

 
Leo_Löwe

Leo_Löwe
21 Beiträge
---
Ort:
-
02.03.2018 11:08

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

okay dann hatte ich da im sinne der Software ein verständnisproblem - weil man ja gelesen hatte, das die anfangsmodelle einfach ausgingen uswusw.

ich werde mir morgen die Rechnungen mal genau anschauen, evtl stehen da ja einige sachen im Rahmen von inspektionen drin.

Wenn Du damit 70 tkm runtergerissen hast macht mir das natürlich die entscheidung umeiniges leichter :)

Vielen Dank bis hierhin für die schnellen antworten!




 
twinsonly

twinsonly
450 Beiträge
---
Ort:
-
02.03.2018 11:23

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten


Was sollte man da basteln??



das sagt der richtige
rob,ist dir nicht schon mal ein ventil abgerissen. kann leider gerade nicht ins ital-web verlinken.

man muß halt wissen, worauf man sich einläßt. kann alles gut gehen und dabei sehr viel spaß bereiten, kann aber auch ein langer leidensweg werden und dann ist es von vorteil, wenn man selbst hand anlegen kann. von schönreden halte ich leider nicht viel. das sollte mittlerweile bekannt sein.

viel spaß
günni

Editiert von twinsonly - 02.03.2018 11:24


Corsaro `07
Scrambler `12
3 1/2 Touring
Corsaro 150T
Corsaro 125
2x Sbarazzino

 
Leo_Löwe

Leo_Löwe
21 Beiträge
---
Ort:
-
02.03.2018 13:13

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

also wenn ich die teile ranbekomme kann ich sie einbauen :)
ich hoffe mal aufs beste, wie gesagt, 30 tkm sind ja schon gefahren, und der Vorbesitzetr hat ne Griffheizung verbaut, also gehe ich mal eher vom Genussfahrer als vom Heizer (Wortspiel beabsichtigt) aus.




 
MonstroMorini

MonstroMorini
362 Beiträge
---
Ort:
Wormer
Netherlands
02.03.2018 13:28

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Haha stimmt, gunni, nach 55k. Und nach nochmal 65k ventilfuehrungen im arsch. Aber wer faehrt schon soviel und schlecht reden ist auch so ein ding....

Oder: bitte alle die ein gebrochenes ventil hatten die hand heben ;) Bis lang ist mir nur ein englaender und ein hollaender bekannt, hat also wohl mit zuviel regen zutun.

Dass die ventilfuehrungen bei viele - auch bei mir - ein problem sind ist kein geheimnis und will ich auch sicher nicht gut reden. Dass Morini die aber absichtlich eingebaut hat glaube ich aber auch nicht und der rest ist doch ziemlich robust, meine ich.
Wenn man die reparaturkosten dafuer bei der meist sehr fairen gebrauchtpreisen im hinterkopf behaelt und dafuer ein sparschweinchen einrichtet, ist doch alles gut?

Anders formuliert: Wo gibt es fuer 4k mehr fahrspass - bin gespannt auf die alternativen


Mfgr,
Rob

In MoMo we trust ....
www.monterosa-ict.nl

 
44

44
143 Beiträge
---
Ort:
Germany
03.03.2018 12:35

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Ob Unfall oder nur umgefallen kannst du evtl. am Lenkanschlag testen.
Bei einem Unfall (habe ich hinter mir) bleibt der Lenkerstop (Metallnase am Lenkkopf) nicht gerade. Der verbiegt sich auf alle Fälle und der Lenker schlägt am Tank auf, darum auch die Beschädigungen am Tank. Danach ist der Lenkanschlag unterschiedlich. (Abstand des Lenkers zum Tank beim Volleinschlag). Die Nase ist aber so "nachgiebig", daß man sie einfach mit Druck am Lenker wieder zurecht biegen kann. Man sieht dann aber an dieser "Nase" "Biegefalten, Lachrisse. Beim Umfallen reicht die Energie zu Verbiegen nicht aus. (habe ich auch schon hinter mir)

Gruß aus Bayern.
Adi




 
Kolbenklemmer64

Kolbenklemmer64
225 Beiträge
---
Ort:
Konstanz
Germany
03.03.2018 15:08

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Die letzte Ziffer auf dem vorderen Zylinder sollte eine 4 sein. Wenn nicht, also eben kleiner, ist sie vor 2008 gebaut. Die Chance das Du dann irgendwann die Ventilführungen machen musst, so zwischen 40-70.000km, ist dann wohl bei ca. 50%. Ist aber auch kein Ausschusskriterium, kann man für um die 1100- 1500,- machen lassen.
Haste bei anderen (italienischen) Mopeds aber auch mal...
Die Corsaro ist ein Exot, Händlernetz ist überschaubar, dass muss Dir halt klar sein.




 
Leo_Löwe

Leo_Löwe
21 Beiträge
---
Ort:
-
03.03.2018 15:36

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Hallöchen, kurzes update:

ich habe das Motorrad leider nicht gekauft.
Entgegen der Darstellung am Telefon hat das Motorrad sowohl einen Umfaller, als auch einen Rutscher gehabt.
Dafür ist der Preis gemessen am Markt recht hoch, außerdem wurde der Unfallschaden nicht fachmännisch repariert.
Ich habe die Finger davon gelassen, vielleicht findet sich ja ein Exemplar, bei dem alles in Ordnung ist,

Auch auf Fragen am Telefon (Unfall oder so - nein, nur einen Umfaller an der Tankstelle) sollte wahrheitsgemäß geantwortet werden finde ich.
Wir sind zu zweit mit Hänger los in die sächsische Pampa, den Ritt hätten wir nicht angetreten, wenn wir gewusst hätten, dass es ein Unfallfahrzeug ist.
Das Gespräch am Moped war im Gegensatz zu den Infos am Telefon ein ziemlicher Dämpfer, auch im Hinblick auf die Vertrauenswürdigkeit von Händlern.
Wenn nach mehreren Mängelfeststellungen meinerseits der Joker "komm ich mach sie mal an, die klingt echt gut" gezogen wird, ist das mMn echt bitter.

Eine Frage dazu: der Händler meinte, dass man das Motorrad immer erst warmlaufen lassen muss (Öltemp. > 58°C), sonst gäbe es eine Fehlermeldung der Lambdasonde und das Teil geht aus. Stimmt das?

PS: Danke für eure zahlreichen Infos!




 
reppentown

reppentown
3272 Beiträge
---
Ort:
Reppenstedt
Germany
03.03.2018 16:08

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Ärgerliche Aktion!

Lieber Italiener, als gar keinen Spaß.

 
stenaufmorini

stenaufmorini
438 Beiträge
---
Ort:
Bad Herrenalb
Germany
03.03.2018 17:19

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

[quote]
Eine Frage dazu: der Händler meinte, dass man das Motorrad immer erst warmlaufen lassen muss (Öltemp. > 58°C), sonst gäbe es eine Fehlermeldung der Lambdasonde und das Teil geht aus. Stimmt das? quote]

Nein, zumindest nicht wenn alles richtig eingestellt und ein vernünftiges Map aufgespielt ist.
Sehr ärgerlich ! Aber es gibt auch seriöse Verkäufer und Mopeds auf dem Markt.


viele Grüße Torsten
9 1/2 `07 schwarz/silber, 3 1/2 S `75 rot/schwarz,Kanguro umgebaut .....und jede Menge Spaß

 
Leo_Löwe

Leo_Löwe
21 Beiträge
---
Ort:
-
03.03.2018 17:48

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Hi Torsten,

danke für die Info - sowas habe ich mir schon gedacht.
Es steht noch eine optisch schöne Maschine in Landau, allerdings ist das für mich eine Weltreise, die ich auf Grund der jüngsten Händlererfahrung nicht gewillt bin anzutreten.

Wie gesagt, die Show heute war ein ziemlicher Dämpfer.
Zumal ich, ich hatte ja einen Hänger, auf dem Rückweg einen Umweg über Cottbus gemacht habe, um mir eine Cagiva Raptor anzusehen.

Auch als unfallfrei ausgewiesen. Aber Überraschung, auch die hatte mehrere Treffer, worauf hin der Händler nur diesen machte ¯\_(ツ)_/¯ mit dem Kommentar "Wir haben sie als unfallfrei bekommen".

Ich glaube es ist stressfreier, einfach eine 600er Bandit zu kaufen...




 
twinsonly

twinsonly
450 Beiträge
---
Ort:
-
04.03.2018 10:32

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten


Es steht noch eine optisch schöne Maschine in Landau, allerdings ist das für mich eine Weltreise



man gut, denn wenn man sich die fotos genauer ansieht, lohnt der weg auch dorthin nicht.
lampenringe, sitzbankblenden und db-eater fehlen oder sind mit etwas glück nur nicht verbaut. das cockpit könnte den klassischen sprung der ersten versionen haben, kann auf dem foto aber auch täuschen. stellt sich die frage, ob sie nur aus optischen gründen eine neulackierung erhalten hat. jedenfalls steht das ding schon eine gefühlte ewigkeit im netz. sicherlich nicht ohne grund.

gepflegte exemplare kosten trotz preisverfall immer etwas mehr. manchmal muß man halt investieren um zu sparen!
wäre ich aktuell auf der suche, würde ich mal ein nettes gespräch mit dem händler aus rehau führen. da steht zwar was von erstzulassung 4/2007 aber diese farbkombination gab es erst ab modelljahr 2008. kann sich also egtl. nur um einen schreibfehler handeln.

schönen restsonntag


Corsaro `07
Scrambler `12
3 1/2 Touring
Corsaro 150T
Corsaro 125
2x Sbarazzino

 
jogi

jogi
58 Beiträge
---
Ort:
Switzerland
04.03.2018 14:37

Re: Kaufberatung - worauf ist zu achten

Hallo
Ich verfolge das Forum seit Jahren bin aber kein grosser Schreiberling. Den einen oder anderen Typ konnte ich nutzen daher gebe ich meine Erfahrungen weiter. Die Corsaro Modell 2007 habe ich im Frühling 2009 neu gekauft ohne Kenntnisse dieser Marke. Ich bin Probe gefahren und war einfach begeistert. Sie hat mich auf viele Touren begleitet, nach Frankreich, Spanien, Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien und zu Hause in der Schweiz. Mittlerer weile hat sie mehr als 60'000 km runter. Schrauberkenntnisse sind auf jedenfalls von Vorteil und die ganzen Updates sind ein Muss. Ich war in der glücklichen Lage das dies noch vor dem Konkurs der Marke im Sommer 2009 auf Garantie erledigt wurde. Folgendes wurde gemacht:

- neue Zylinderköpfe
- Motordeckel links abgedichtet (undicht)
- neues Steuergerät
- neues Dashboard
- neue Kupplungsarmatur (undicht)
- neues Expansionsgefäss für Kühlflüssigkeit
- Spannungsregler versetzt und Steckverbindung modifiziert
- diverse Modifikationen an der elektrischen Verkabelung

Die vorgeschriebenen Wartungsarbeiten habe ich immer bei einer Moto Morini Fachwerkstatt ausführen lassen. Ein Mechaniker der sich mit diesen Motorrädern auskennt ist von grossem Vorteil.

Pannen die zum Stillstand führten:
- Ölkühler Schlauch leckt => beide Schläuche durch hochwertige Schläuche ersetzt
- Kühlerlüfter rechts defekt => ersetzt
- Spannungsregler defekt => ersetzt
- Starterrelais defekt => ersetzt

Weitere Defekte:
- Diverse Blinkergläser verloren => alle Blinker durch hochwertigere ersetzt
- Dashboard Gehäuse defekt => neues Dashboard
- Wärmeschutzbleche an Fussrasten durch Vibration gerissen => ersetzt

Diverses:
- die dritte Starterbatterie ist eingebaut, schwächelt die Batterie ist starten schwierig
- Kettensatz mit 38'000 km ersetzt
- Bremsklötze vorne hielten 40'000 km
- Reifen meistens Michelin Pilot Power 2CT
- Spritverbrauch ca. 7.5 L
- Ölverbrauch 0.5 L auf 10'000 km => nichts

Die Corsaro macht Spass, aber Kauf Dir entweder eine ab Baujahr 2009 oder eine wo alle Updates gemacht wurden. Ansonsten kann es sehr teuer werden.

Eine unfallfreie Motorrad Saison wünscht Euch allen

Jogi




 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >> Seite 1 von 3
Foren  » Moto Morini Forum  » Kaufberatung - worauf ist zu achten