Foren

Moto Guzzi Forum

Das Moto Guzzi Forum für Diskussionen rund um Moto Guzzi Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Moto Guzzi Forum  » 850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen
V7GuzziFrank

V7GuzziFrank
3 Beiträge
---
Ort:
-
08.03.2016 07:56

850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen

Hallo Guzzi-Gemeinde,

ich stehe vor einem recht seltsamen Problem und vielleicht kann mir ja einer von Euch weiterhelfen.
Ich habe eine 850 GT (als Gespann) Bj. 73 mit 29er VHB Dellortos. Ich fahre seit einiger Zeit eine Digitale Zündung von Elektronik Sachse und bin damit sehr zufrieden. Bis zum Ende der letzten Saison fuhr die Guzzi recht gut und das Kerzenbild war auf beiden Seiten immer vorbildlich. Im Winter habe ich die Guzzi jetzt auf 950 ccm Hubraum, überholte 850-T3-Köpfe und Doppelzündung umgebaut. Bei ersten Testfahrten fährt die Guzzi auch immer noch einwandfrei. Linke Vergaserseite ist immer noch alles bestens, die Kerzen rechts allerdings sind schon nach kurzer Zeit immer stark verrußt. Ich kann die Leerlauf-Gemischschraube so mager stellen, wie ich will, es bleibt dabei. Der Choke sollte definitiv dicht machen, der Zug hat jedenfalls reichlich Spiel. Und noch ein merkwürdiges Phänomen: Selbst wenn ich die Gasschieber-Anschlagschraube zum Einstellen des Leerlaufs ganz raus drehe, hat der Motor immer noch genug reichlich Drehzahl (wenn ich mit Unterdruckuhren bei beiden Vergasern auf den gleichen Unterdruck einstelle). An den Vergasern habe ich nach dem Umbau nichts verändert.
Öl im Brennraum kann ich wohl auch ausschließen, da die Abgase absolut unverdächtig sind, offenbar ist also das Gemisch rechts zu fett.
Hat jemand eine Idee, wie ich diesen Vergaser magerer bekomme?




 
Bazelona

Bazelona
5 Beiträge
---
Ort:
-
08.03.2016 20:04

Re: 850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen

Guten Abend Frank,
auf Anhieb denke ich, dass evtl. der Vergaserschieber nicht bis unteren Anschlag hinkommt. Möglicherweise klemmt der Schieber in den letzten Milimetern.

Wenn die Hauptdüsen gleich sind und die Nadelstellungen an den Schiebern nicht verändert wurden könnte auch die Chokekolben undicht sein oder ebenso nicht am Sitz unten ankommen.

Beste Grüße
Antonio




 
V7GuzziFrank

V7GuzziFrank
3 Beiträge
---
Ort:
-
09.03.2016 08:27

Re: 850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen

Vielen Danke für die Hinweise. Sowohl Gas- als auch Chokezug haben im entspannten Zustand reichlich Spiel, ich kann auch mit bloßem Auge nicht erkennen, dass da irgendetwas sein könnte, was den Chokezylinder bzw. den Flachschieber behindern könnten. Nehmen wir mal an der Flachschieber würde bei rausgedrehter Standgasschraube vollständig schließen: Gabe es irgendeinen vorstellbaren Grund, warum der Motor dann trotzdem noch ganz gut laufen sollte (z.B. weil der Choke doch nicht ganz dichtgemacht hat oder weil von woanders her noch irgendwo Gemisch ankommt)? Und selbst wenn: würde das dann auch erklären, warum der Vergaser zu fett läuft?

Gruß,

Frank




 
Bazelona

Bazelona
5 Beiträge
---
Ort:
-
09.03.2016 14:33

Re: 850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen

Auch eine Möglichkeit:
einen undichten Schwimmernadelventil oder unkorrekten Schwimmerstand.




 
Bazelona

Bazelona
5 Beiträge
---
Ort:
-
09.03.2016 14:38

Re: 850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen

noch etwas in eigener Sache:
Ich baue z. Zt. eine V7 Spezial auf.
Hast du eine ordentliche Teileliste als Explosionszeichnungen ähnlich die von Stein Dinse, jedoch mit Einzelteilbeschreibung, wie z.B. Größe der Schraube oder Lager usw.?




 
V7GuzziFrank

V7GuzziFrank
3 Beiträge
---
Ort:
-
10.03.2016 15:44

Re: 850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen

Vielen Dank für die Antwort

> Auch eine Möglichkeit: einen undichten
> Schwimmernadelventil oder unkorrekten Schwimmerstand.
Schwimmerstand habe ich gecheckt. Und Wenn das Nadelventil undicht sein sollte, müsste der Vergaser ja im Stand bei geöffneten Benzinhahn irgendwann überlaufen. Das tut er aber nicht...

> noch etwas in eigener Sache: Ich baue z. Zt. eine V7 Spezial auf.
> Hast du eine ordentliche Teileliste als Explosionszeichnungen ähnlich
> die von Stein Dinse, jedoch mit Einzelteilbeschreibung, wie z.B. Größe
> der Schraube oder Lager usw.?
Leider nein, ich hätte höchstens ein kopiertes Werkstatthandbuch.

Gruß,

Frank




 
guzziracer

guzziracer
7 Beiträge
---
Ort:
schweinfurt
Germany
28.10.2016 11:04

Re: 850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen

ich kenne das problem, von der lM3 und der mille. mit rep. kits hab ichs aufgegeben. hat nix genützt. 2 neue drauf, ventile eingestellt und alles ist.

Guzzi LM3 , und einige getunte 50er sachs
www.hannibal-challenge.de

 
Foren  » Moto Guzzi Forum  » 850 GT - Vergaser lässt sich nicht recht einstellen