Foren

Moto Guzzi Forum

Das Moto Guzzi Forum für Diskussionen rund um Moto Guzzi Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Moto Guzzi Forum  » Nockenwelle wechseln
kuki

kuki
6 Beiträge
---
Ort:
-
07.12.2011 18:11

Nockenwelle wechseln

Hallo Guzzifahrer,
ich bin gerade adbei meine Cali III zu überholen.
Rahmen ist weg zum strahlen und beschichten, Getriebe wird Generalüberholt.
Am Motor will ich eigentlich nur die Steuerkette mit vernünftigem Spanner,die Simmeringe wechsel und die Schwungscheibe erleichtern.

Eigentlich

und dann kam mir die Idee einer Drehmomentennockenwelle.
Ist der Aufwand groß die Nockenwelle zu wechseln?
Muß ich dafür den ganzen Motor zerlegen oder geht es auch einfacher?

Editiert von kuki - 07.12.2011 18:12




 
mille90

mille90
24 Beiträge
---
Ort:
Reilingen
24.12.2011 11:54

Re: Nockenwelle wechseln

Hallo kuki

Die Nockenwelle lässt sich bei eingebautem Motor wechseln.
Abgebaut werden müssen der Steuertrieb und die Zylinder damit Du die
Tassenstössel abheben kannst. Es gibt zwar Tricks mit Magnetheber.
Ich habe aber zur Sicherheit und Vermessung der Überschneidung die
Zylinder abmontiert. Sinnvoll ist auch eine vorgelängte IWIS-Kette.
Laß Dich bei der Auswahl der Nocke beraten. Sehr gut ist Däs-Mototec.
Ich habe eine umgeschliffene LM-Nocke eingebaut mit verbesserter
Schmierung. Nach sehr guter Beratung und sorgfältigem Einbau ein Volltreffer mit mehr Leistung im gesamtem Bereich. Besonders in Verbindung mit offenen Lafranconis. Ans Werk !

Schraubergruß
Carlo




 
kuki

kuki
6 Beiträge
---
Ort:
-
30.12.2011 20:59

Re: Nockenwelle wechseln

vielen Dank an Mille90.
Werd mir überlegen ob noch Geld für die Nockenwelle übrigbleibt.
Hab jetzt erst mal einen Va Auspuff gekauft, die Sitzbank neu beziehen lassen (siehe eba.),den Rahmen Sandstrahlen und Pulverbeschichten lassen.
Das Getriebe ist auseinander ich muß noch 4 Lager aus dem Gehäuse ziehen.
Die neuen Lager liegen schon parat.Dann ist der Motor dran.
Weis jemand den Unterschied beim Kabelbaum? Bei einem Anbieter kostet er ca. 115€,
bei einem anderen ca. 225€ ??? der unterschied ist ja erheblich.

Kuki




 
griso uno

griso uno
22 Beiträge
---
Ort:
Bayern
Germany
22.01.2012 09:39

Re: Nockenwelle wechseln

Hi,
fertig mit Getriebe, Rahmen ..?
Wenn Motor draussen is gehts auch ohne Zyl. demontage. Aber nur wenn Motor draussen is.
Ablauf: Öl ablassen, Wanne ab, Kipphebel ausbauen - recht einfache Geschichte.
Stößelstangen rausziehn, Motor auf Kopf stellen, Stößeltassen wenn nötig zurückschieben, kommt man von unten ran durch den Block, alte Nockenw. raus und neue vorsichtig wieder einschieben. Stößeltassen sollten so nicht im Weg sein.
Motor umdrehn und wieder zusammenbauen.
Viel Spaß mit der Cali.




 
Cantaloop

Cantaloop
82 Beiträge
---
Ort:
Zülpich
Germany
14.02.2012 10:10

Re: Nockenwelle wechseln

Die Calis sind doch schon von Hause aus auf Drehmo ausgelegt. Ich würde mich erst mal beraten lassen, welche Maßnahme überhaupt sinnvoll ist und zum gewünschten Ziel führt.

1100er Griso, California EV
www.guzzi-forum.de

 
Foren  » Moto Guzzi Forum  » Nockenwelle wechseln