Foren

Moto Guzzi Forum

Das Moto Guzzi Forum für Diskussionen rund um Moto Guzzi Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Moto Guzzi Forum  » Vergaser Cali II
Wille

Wille
4 Beiträge
---
Ort:
-
30.06.2007 20:08

Vergaser Cali II

Fahre eine 85er Cali II, deren Flachschieber Vergaser ausgeschlagen sind. Umrüstsätze werden im Handel für 30er Rundschieber angeboten (Stein und Dinse). Ist es besser mit oder ohne Beschleunigerpumpe einzubauen und welche Probleme gibt es beim Selbsteinbau.Der Händler meinte, man könne das nicht alleine machen, weil.........und bot den Umbau für 400 € an.

Wer weiß mehr

Wille




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
01.07.2007 20:29

Re:Vergaser Cali II

Servus Wille,
sind bei den 400,-€ die Vergaser schon dabei? Wenn nicht würde ich mir Gedanken machen ob nicht ein kleiner Werkzeugsatz deutlich günstiger kommt. Frag mal bei Barbara Escher ( escher@escher.de ), oder Moto Spezial ( moto-spezial.de ), ob es nicht einen kompletten Umbausatz gibt, richtige Bedüsung, ggf andere Gaszüge, oder wenn erforderlich auch andere Ansaugummis. Und für den Fall daß es wirklich interessiert ein Gutachten für den Tüv ( hoffentlich liest niemand den letzten Satz und weis wer ich bin ). Der Einbau selber ist relativ einfach, natürlich sollte das alles danach auch eingestellt werden, was aber ein kleinwenig Wissen erfordert, aber für 400,-Euronen balsamier ich Dir Deine Dicke danach noch ein und der Wein geht auch auf mich.
Mit freundlichem Flügelschlag minus190




 
Wille

Wille
4 Beiträge
---
Ort:
-
01.07.2007 22:15

Re:Vergaser Cali II

Hallo minus 190,

naja, der Händler sprach von den PHBH Vergasern, der Vergaserumbausatz soll bei Stein& Dinse kpl. 204€ kosten. Den Rest wollte er für den Ein-und Umbau, er redete von Anpassung an Luftfilterkasten etc., haben.
Habe aber eine Cali II mit den PHF 30 gesehen, die eine Beschleunigerpumpe haben. Deren Preis ist aber ca. 180 € pro Stück.
Was empfiehlst du denn? PhBH oder PHF 30er.
Wenn du in Berlin bist , kannst du dich ja melden für einen Tatschlag.

Grüße

Wille




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
02.07.2007 19:26

Re:Vergaser Cali II

Servus Wille,
also Deine Frage ist nicht so einfach zubeantworten. Ich hab mir das Angebot vom Dinse angeschaut und würde mal behaupten das die PHBH Vergaser einen gleichwertigen Ersatz zu Deinen alten VHB Zerstäubern darstellen, aber nicht mehr. Wenn Du eine schnelle und günstige Möglichkeit suchst dann kauf die Dinger. Ich glaube sogar daß der Umbau auch Laien halbwegs einfach von der Hand geht, deshalb würde ich 200,- € für den Umbau als eher teuer empfinden. Es stellt sich aber noch eine andere Frage: Wenn Deine Flachschieber ( die übrigens auch eine Beschleunigungseinrichtung haben ) so ausgeschlagen sind, wird der Motor auch schon ein wenig Laufleistung haben. Wenn also nun in der nächsten Zeit eine Motorrevision oder Teilrevision anstehen sollte, würde ich mir den Umbau jetzt sparen und nach zB. einer Zylinderkopfbearbeitung ( Bleifreiumbau, Ventilführungen und dergleichen ) gleich auch auf größere Vergaser umrüsten zB. PHF 36. Wäre eine Überlegung wert. Ob die Umrüstung auf PHF 30 Dir wirklich was bringt glaub ich weniger.
Ach ja, Berlin ist etwa 700 km weit weg von meiner Residenz, also wohl nicht sobald.

Mit freundlichem Flügelschlag minus190




 
guzzischrauber

guzzischrauber
62 Beiträge
---
Ort:
-
03.07.2007 10:59

Re:Vergaser Cali II

Hallo Wille, ein Umbau mit 30er PHF auf 850er oder 1000er Tourermotoren ist eine gute Sache, hängt besser am Gas, braucht weniger Sprit. Den Umbau von SD habe ich in der Praxis noch nicht kennen gelernt. 36er PHF ohne größere Ventile, Ansaugkanäle und höhere Verdichtung bringen erfahrungsgemäß eher Probleme mit sich.
GrÜße Helmut

Post geändert von: guzzischrauber, am: 03.07.2007 11:55





 
minus190

minus190
17 Beiträge
---
Ort:
-
03.07.2007 17:32

Re:Vergaser Cali II

Servus Wille,
guzzischrauber hat natürlich recht. Ein Umbau auf 36er setzt natürlich auch andere Ventile und Kanalbearbeitung voraus. Ich wollte sagen wenn Du eh schon neue Ventilsitze und Ventile brauchen würdest, dann gleich vergrößern. Wenn.

Mit freundlichem Flügelschlag minus190




 
Wille

Wille
4 Beiträge
---
Ort:
-
04.07.2007 21:27

Re:Vergaser Cali II

Hallo Helmut,

vielen Dank für deine Nachricht.
Das Kürzel SD verstehe ich nicht, was solles bedeuten.?
Zum Umbau auf 30er PHF: ich hab mir den Umbausatz angeschaut und den
Eindruck als ob es nicht schwieriger als der Ersatz des Luftfilters ist, für den man ja auch immer den rechten oderl linken Vergaser abbauen muss.
Gibt es zur Einstellung der Vergaser nennenswerte Unterschiede zu den Flachschiebern? Und passen die alten Züge auf die neuen Vergaser?
Pssen die neuen Gaszüge auf einen Tomaselli Gasgriff?

Viel Grüße

Wille




 
Wille

Wille
4 Beiträge
---
Ort:
-
04.07.2007 21:36

Re:Vergaser Cali II

Hallo Flügelschlag,

vielen Dank für deine Nachricht. Die Flachschieber sind schon der zweite Satz, der 1998 die originalen Vergaser ersetzte. Der Motor ist vor fünf Jahren teilrevidiert worden (Köpfe bearbeit, Ventile 41er/36er erneuert, Steuerkette, Nockenwelle, Dyna Zündung etc.) Auf Bleifreiumbau habe ich damals auf Rat der Werkstatt, die mittlerweiler insolvent ist, verzichtet. Eine erneute Revision ist nicht geplant. Warum sollte die Verwendung von PHF keine Verbesserung sein?
Vielleicht hast du ja nochmal Lust ausführlicher zu antworten.

MfG

Wille




 
guzzischrauber

guzzischrauber
62 Beiträge
---
Ort:
-
05.07.2007 07:15

Re:Vergaser Cali II

Hallo Wille, mit der Abkürzung SD ist die Fa Stein-Dinse gemeint. Die Züge passen nicht mehr, was an der Höhe des Vergasergehäuses liegt. Passende Züge selbst anfertigen, oder aus dem zahlreichen Sortiment von Guzzi austesten. Die Gewinde in den Zylinderköpfen, für die Ansaugstuzen, müssen für den Umbau auf PHF auch geändert werden.
Grüße Helmut

Post geändert von: guzzischrauber, am: 05.07.2007 07:24

Post geändert von: guzzischrauber, am: 05.07.2007 07:25





 
Foren  » Moto Guzzi Forum  » Vergaser Cali II