Foren

Laverda Forum

Das Laverda Forum f√ľr Diskussionen rund um Laverda Motorr√§der
Letzter Beitrag
Foren  » Laverda Forum  » 668 LAVERDA- Kauf
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
11.10.2005 15:47

668 LAVERDA- Kauf

Hallo,
bin wieder frisch in dieses Forum eingetreten.
....war schon mal vor jahren angemeldet mit ne MIlle´
und jetzt...hab ich ne rote 668 (97ér) in schönem Originalzustand
für kleines Geld erworben... Als ich sie entdeckt hatte , konnte ich
nicht nein sagen.
Ventile/Führ/Sitze sind lt. Rechnung kürzlich erst gemacht worden.
Sie ist auch sehr gepflegt und war länger Zeit gedrosselt.

Gibt es pauschal etwas wo nach man direkt mal schauen/wechseln
sollte ...(.außer am besten den Motor ) sorry...
Möchte jetzt das Moped nicht direkt zu OCT (in der Nähe) schieben und checken
lassen. Ist ja auch nur mein Zweit.-bzw. Drittmotorrad für besondere Anlässe...
.... möchte es nit direkt zerbröseln...

Komme eigentlich aus einer ganz anderen Ecke und habe auch ähnlich schwer
erziehbare Mopeds (RG500 Gamma , TL1000S) mittlerweile alltagsfest
hinbekommen.

Ich weiß, daß diese Mopeds mittlerweile rar sind.... aber vielleicht gibt es ja Hinweise.
....ein gut fiunktionierendes Forum (zweitakt-Forum, TL1000 Forum) kann manchmal
Wunder wirken.....

Grüße
Mik500




 
JF

JF
34 Beiträge
---
Ort:
-
11.10.2005 17:25

Re:668 LAVERDA- Kauf

Hallo,
habe über 20000 Km mit der 668 ohne Probleme zurückgelegt.
Laderegler ist bei mir der einzige Schwachpunkt gewesen ( 2 X abgeraucht ).
Es soll einen von ND geben der hält.
Viel Glück Jörg

Post geändert von: jf, am: 11.10.2005 17:26





 
MarkusG

MarkusG
41 Beiträge
---
Ort:
-
12.10.2005 11:34

Re:668 LAVERDA- Kauf

www.laverda668.de
hier werden sie geholfen




 
mazze

mazze
47 Beiträge
---
Ort:
Nordhessen
Germany
19.10.2005 10:12

Re:668 LAVERDA- Kauf

Glückwunsch,
hat dich das Laverdafieber gepackt? bei mir ging es letztes Jahr los, jetzt stehen bei mir schon eine 650 Formula, 650 Sport und 668 im stall, die beiden letzteren waren nur als Ersatzteil spender gedacht, brache es aber nicht übers herz sie zu schlachen und habe sie wieder aufgebau.
Die Formula fährt meine Frau, dieses jahr ca 4000km, ausser einem Blinkrelais kein ausfall, die Maschiene hatte ich mit einem Kabelbaum schaden gekauf , vorbesitzer hatte aufggeben, habe den Kabelbaum erneuert den Motor überholt und Modifiziert, hat sich gelohnt, ein Exot mit Traumhaften fahr eigenschaften.
Leider kann ich mich von meiner Duc nicht trennen ( fällt mir zu schwer und wäre schade ) sonst würde ich mir noch eine 750 Formula zulegen... leider keinen Platz mehr dafür... zumindest im moment.
Viel Spass mit deiner Maschine, auch wenn die Saison gleich um ist.

gruss mazze

Post geändert von: mazze, am: 19.10.2005 10:13




www.classicmotorradtours.de/index.php

 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
19.10.2005 18:54

Re:668 LAVERDA- Kauf

Hallo Laverdatreiber

Ich fahre ebenfalls eine 668 Jg. 98 (Chassis Nr. 1907). Hab sie mit 12\'500km gekauft und nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft sie bestens. das gute Stück hatte bereits mit 10\'00km einen Motorschaden und wurde daraufhin komplett revidiert. bei mir warens bislang nur Kleinigkeiten, welche zwar nerven, aber nicht weiter schlimm sind..

-am 1. Tag mit leerer Batterie 300m von Zuhause stehen geblieben -> Accumate gekauft. Unbedingt empfohlen, da Batterieausbau... :x

-Gaszug blieb bei 4\'500 U/Min stehen -> Gaszugfeder anders eingehängt, mehr Spannung

-Startschwierigkeiten -> Anlasserfreilauf hatte feine Risse, rutschte durch. 250Chf

-vibrierte heftigst, da bei der Revision die Ausgleichswelle 17° verdreht eingebaut wurde :mad:

-stehen geblieben da Lima-Regler defekt. Neu für 285.- von Ducati, hielt 3 Tage. Austausch auf Garantie gegen was japanisches, hält...

-zweimal Motorhalterschraube unten rechts abgerissen

-Plastikschutzblech gebrochen

-Bei zu starkem Fahrtwind klappts die Rückspiegel nach unten

-Miese Lackqualität

Ansonsten eine pure Freude: Fahrverhalten, Optik, Sound. macht einfach Spass damit Kurven zu fressen

Ich würds sie wieder kaufen, da mir eine Mille (mit Öhlinsfahrwerk natürlich) nicht ins Budget passt....

Grüsse aus der Schweiz Andreas




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
19.10.2005 18:54

Re:668 LAVERDA- Kauf

sorry Doppelpost... komisch...

Post geändert von: Fres, am: 19.10.2005 18:56





 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
19.10.2005 18:54

Re:668 LAVERDA- Kauf

3-fachpost wie das denn?

Post geändert von: Fres, am: 19.10.2005 18:55





 
michi

michi
9 Beiträge
---
Ort:
-
27.10.2005 23:08

Re:668 LAVERDA- Kauf

Hallo Mik500 (kenne ich aus der Zweitakt Welt??),

habe mir dieses Jahr im Frühjahr eine 750 S Formula ( Bj. 2001) gekauft trotz
aller Unkenrufe aus dem Internet.
Obwohl ich aus der Zweitaktecke komme, macht mir das Moped sehr, sehr
viel Freude. Neben dem Exotenstatus hat es ein perfektes Fahrwerk und
einen tollen Motor. Wünsche Dir auch viel Spass mit Deiner 668 (die war der
Auslöser für mein Interesse an den Zane Modellen, habe eigentlich auch eine
668 gesucht, aber eine Formula gefunden ), Du wirst es
wirklich nicht bereuen. Die Zane Mopeds sind einfach unterbewertet und
kaputtgeschrieben worden ... schön für die Kaufinteressenten.
In ein paar Jahren wird das sicher anders aussehen.

Schöne Grüsse,
Michi




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
29.10.2005 00:06

Re:668 LAVERDA- Kauf

Das mit der Formula kann ich nur bestätigen! Meine ist ein 2000er Modell (erkennbar an den 5-Speichen-Felgen anstelle der 3-Speichen-Felgen der Vorgängermodelle...). Fährt sich absolut gigantisch (nach einer kleinen Eingewöhnungsphase)!! Spurstabil, linientreu, schlaglochneutral und mit geringen Modifikationen zuverlässig und Druck satt ab 2,700 U/min!

An Michi: 2001 wurden keine Laverdas mehr produziert. Deine wurde sicher 2001 zugelassen, produziert wurde sie vorher... Was für eine Serien-Nr. hat sie (Rahmen)? Farbe orange/blau? 5-Speichen-Felgen?

mfg

Lothar




 
michi

michi
9 Beiträge
---
Ort:
-
29.10.2005 23:46

Re:668 LAVERDA- Kauf

Hallo Lothar,

ist ein 2000 Modell blau/orange mit fünf Speichen Felgen und dem
95 PS Motor. Rahmennummer ist 1631, Km 12xxxx. Läuft wie ne Uhr und macht
riesig Spass. Habe mir von OCT ne ordentliche Batterie, den wiederverwendbaren
Stainless Steel Ölfilter, ein paar ordentliche Kerzenstecker und Zündkerzen
eingebaut, und gut.

Schwer zu empfehlen.

Viel Spass,
Michi




 
mik500

mik500
6 Beiträge
---
Ort:
-
02.11.2005 22:24

Re:668 LAVERDA- Kauf

Hallo michi,
ja genau der aus dem 2-Tak Forum aus der \" Gamma-Ecke \".
Ja ist schon ein schönes Möppie... nur ist die 668 halt keine 750ér der Formula.
Da fehlt bestimmt doch etwas...und zur Gamma...na ja :laugh: aber dewegen
hab ich Sie mir ja auch nicht gekauft...
Fährt sich aber (wie auch schon des öfteren gelesen) wie ein two Stroker...
...ab 7.000 will sie dann nochmal...nur darunter überhaubt nicht viel...
...hab Ihr aber auch schon gesteckt...dass das so nicht weiter geht..
:mad:
Jetzt suchen wir beide zuerst mal ein paar Ordentliche Brülltüten... denn durch
die Jolly´s meiner gamma und die Akra.. meiner TL1000 bin ich eh schon fast
tau... und versteh manchmal garnicht was sie mir sagen will.
Habt Ihr nen Tipp, wo/wer für eine 668ér was haben könnte.

Grüße
Mik500
:rolleyes:




 
michi

michi
9 Beiträge
---
Ort:
-
04.11.2005 21:26

Re:668 LAVERDA- Kauf

Hi Mik500,

na dann kennen wir uns ja!
Die Zane Mopeds haben ja alle das weitestgleiche Fahrwerk,
dashalb meine ich, dass Du mit der 668 genauso viel Spass
haben wirst wie ich mit der 750.
Halt uns auf dem laufenden wie es Dir mit der 668 geht.

Schöne Grüsse,
Michi




 
Foren  » Laverda Forum  » 668 LAVERDA- Kauf