Foren

Laverda Forum

Das Laverda Forum für Diskussionen rund um Laverda Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Laverda Forum  » Standgeräusche 750 SF
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
01.04.2003 21:25

Standgeräusche 750 SF

Hallo miteinander,

ich möchte demnächst für meine Laverda 750 SF (Bj. 71, offene Vergaser, schräg abgeschnittene Auspuffe) ein Gutachten gemäss §21 StVZO (Vollabnahme) machen. Für mich ist es zwar Musik, aber ich befürchte, dass ich nicht nur mit meinen Nachbarn, sondern auch mit dem TÜV-Prüfer Ärger bekomme, wenn ich an der Geräuschkulisse nichts ändere.
Deshalb meine Frage: hat jemand eine Idee, wie man den Auspuff modifizieren kann, dass sowohl die Nachbarn als auch der TÜV mir wohlgesonnen sein können?


Grüße Michel

[%sig%]




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
02.04.2003 12:40

Re: Standgeräusche 750 SF

Hallo Michel,
denk auch an Dich, nicht nur an die Nachbarn: Loud pipes save lifes!
Aber Spaß beiseite, die angesprochene Auspuffanlage mit den schrägen Enden hat eingeschraubte Dämpfereinsätze. Wenn die montiert sind, und das sollten sie schon wegen des Drehmoments, ist die Lautstärke doch ganz moderat. Das sollte ein TÜV'ler und auch die Nachbarn schon aushalten und es entspricht auch dem damaligen Serienzustand. Du mußt ja nicht volle Kanne in die Garage brettern...
Wenn Du es trotzdem zum Flüstermoped umbauen willst, kannst Du den Dämpfer ausbauen und Stahlwolle reinpacken, zumindest eine Weile sollte das helfen.
Übrigens gehört zu diesen Endrohren das Verbindungsrohr vor dem Zylinderkopf; dieses sollte sowohl wegen dem Drehmomentverlauf als auch wegen der Lautstärke montiert sein (ohne Verbindung ist es deutlich lauter).
Bedenken habe ich wegen der offenen Trichter, meines Wissens wurden in Deutschland keine Laverdas ohne Luftfilter/Ansauggeräuschdämfer ausgeliefert. Es kommt sehr auf den Prüfer an, ob er es akzeptiert. Da werden die Zeiten nicht besser, früher war es einfacher, so was eingetragen zu bekommen.
Viel Glück
Siggi

[%sig%]




 
Frako

Frako
178 Beiträge
---
Ort:
-
02.04.2003 14:01

Re: Standgeräusche 750 SF

Hallo Michel,

vielleicht brauchst Du gar nicht basteln. Das hängt von der empfindlichekeit der Prüfingeneure ab.
Vor zwei Jahren habe ich meine 750er ( mit LuFi, Auspuff mit Interferenzrohr vor Zylinder, keine Ausgleichskammer unter Motor ) per Vollabnahme durch den TÜV gebracht.Ohne jeden Kommentar des Prüfers zur Lautstärke. Als ich die 750er 1983 per Einzelabnahme ( Import aus Holland ) zulassen wollte war das ein Drama größeren Ausmaßes. Ich habe damals in eine alte Auspuffanlage Endrohre vom Käfer eingeschweißt. War selbst damit noch zu laut, hat der Prüfer aber akzeptiert.

Übrigens war vor zwei Jahren gleichzeitig eine Harley zur Einzelabnahme dort.
Der Prüfer hat nicht einmal gezuckt als die Harley gestartet wurde. 1983 wäre der Eigentümer wahrscheinlich auf dem Hof erschossen worden. Die Harley ist abgenommen worden.

Also erst versuchen, ist ja ein altes Moped.

Bis auf meine fährt bei uns hier oben keine 750 mit Luftfilter, alle sind auch so abgenommen.

Gruß Frank




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
07.04.2003 20:42

Re: Standgeräusche 750 SF

Hallo Siggi, hallo Frank,

besten Dank für die Infos. Hab mir schon Stahlwolle gekauft... Ich werde am nächsten Montag zum TÜV fahren - mal schauen, was dabei herauskommt.

Schöne Grüße erstmal

Michel




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
08.04.2003 09:08

Re: Standgeräusche 750 SF

Sag dann halt mal "Bescheid"
Good luck
Siggi




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
15.04.2003 22:22

Re: Standgeräusche 750 SF

Hallo miteinander,

also heute war es soweit mit der Abnahme. Gleich morgens um 7:15 Uhr bin ich zum TÜV in der Hoffnung, so gegen 9:00 Uhr fertig zu sein, und mit der Family frühstücken zu können. Ich bin erst mal ohne Stahlwolle o.ä. im Auspuff aufgekreuzt. Die erste Prüfung der Fahrgeräusche ( ..nach langer Wartezeit so gegen 9:30 Uhr ..) ergab eine Lautstärke von 101 db(A) bei moderaten 3000 U/min. Normal werden diese Prüfungen bei 75 % der Nenndrehzahl (6600 U/min) gemacht....
Das war dem Prüfer doch etwas zu viel. Er bot mir an, ich könne ja nochmal am Nachmittag vorbeikommen ( ..er ebnete mir Wege...) Zufällig war bei TÜV ein Mitarbeiter von einer Motorradwerkstatt, der sich mit Geräuschdämpfung auskannte - auch er empfahl mir Stahlwolle oder Glaswolle und bot mir seine Hilfe an. Inzwischen - noch guter Dinge - war ich bei meiner Versicherung wegen der Doppelkarte. Nach dem Mittagessen war ich dann bei obiger Motorradwerkstatt. Der Chef meinte dann aber, das Glaswolle doch nichts sei (..eine Laverda pustet alles raus...) Er wußte aber Bescheid und gab mir den Tipp mit den Endrohren vom Käfer-Schalldämpfer. Also bin ich wieder heim - inzwischen war es 14:00Uhr - hab mich ans Telefon geklemmt, und hab alle Autoverwerter und VAG-Werkstätten nach den Käfer Endrohren abgegrast; leider ohne Erfolg.

Zum Glück hatte ich mir doch aufgrund des Tipps hier im Forum eine Rolle Stahlwolle gekauft - in meiner Not (die Kurzzeitzulassung galt nur bis heute) hab ich in die Dämpfer reingesteckt und bin wieder zur Prüfstelle gefahren. Der Prüfer fragte, ob ich Erfolg gehabt hätte, worauf ich antwortete:"Halb erfolgreich". Ich erzahlte ihm dann die Geschichte von den Käfer-Rohren, von der Glaswolle und von der Stahlwolle. Dann wurde es ernst mit der zweiten Messung: sie ergab eine Lautstärke von 94 db(A) und damit war der Prüfer zufrieden, er meinte:" ..was doch so ein bisschen Stahlwolle ausmacht..". Es war inzwischen 16:00 Uhr und mit der Zulassung ist es heute leider nichts geworden. Aber das lässt sich leicht nachholen...


Grüße Michel

[%sig%]




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
26.06.2003 19:01

Re: Standgeräusche 750 SF

Hallo Michel,
schade, dass ich Deinen Beitrag erst heute lese, sonst hätte ich Dir ´ne Kopie von meinem alten KFZ-Schein zusenden können. Eingetragen vom TÜV Hamburg (allerdings vor ca. 10 Jahren) 102 db und offenen Trichter. Der Ingenieur kannte sich eben auch aus, dass alte Kisten Lärm machen müssen.

MfG
Kurt




 
serottaone

serottaone
4 Beiträge
---
Ort:
-
10.04.2009 11:29

Re:Standgeräusche 750 SF

Hallo Kurt,
ist zwar schon lange her mit euren Beiträgen, aber hast du deine Laverda und den entsprechenden Schein noch? Ich muss nämlich meine SF mit Vollabnahme demnächst zulassen und bin mir mit der Lautstärke nicht sicher!
Danke!

Viele Grüße

Andreas




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
10.04.2009 20:35

Re:Standgeräusche 750 SF

Hi Andreas,

kann Dir da sicher helfen, hab letztes Jahr meine 750SF nach 30 Jahren Stillstand ohne jegliche Mängel wieder durch die Vollabnahme bekommen. Der Trick ist, dass die Prüfer sich selbst meißt nicht auskennen. Defakto ist es ja eine \"Wiederinbetriebnahme\", das Motorrad muss also nicht die Meßwerte einer NEU-Abnahme erfüllen, sondern die einer NACHPRÜFUNG.

Da die Meßmethode von 1972 so nicht mehr durchgeführt wird (7m hinter dem Motorrad oder so) sondern jetzt die Meßmethode mit 1/2 Meter hinter dem Motorrad und im 45° Winkel zum Auspuff-Auslaß sowie mit 1/2 Nenndrehzahl gilt, wird hier eine Kompensation von 21dB aufgeschlagen auf die damals zulässigen Messwerte. Dazu kommen noch 5dB Tolleranz für gebrauchte Auspuff-Anlagen (die hat JEDE Anlage!!), was zusammen stolze 26dB Aufschlag ergibt. Wenn also ein Standgeräusch von 86dB eingetragen ist, kann das Motorrad 112dB haben und ist immer noch legal!

Nähere Infos hierzu findest Du im Laverda-Register Deutschland. Die Infos stammen vom TÜV Rheinland von einem Dipl. Ing., der für mich die Gesetzes-Grundlagen mal zusammengefasst hat. Siehe:

http://www.forum.laverda-register.de/viewtopic.php?t=141&highlight=lautst%E4rke

Schön auswendig lernen und den TÜVler beeindrucken...

Viel Erfolg!!




 
serottaone

serottaone
4 Beiträge
---
Ort:
-
15.04.2009 13:51

Re:Standgeräusche 750 SF

Hallo Lothar,

vielen Dank für die Infos!!!

Hört sich gut an und sollte als Geräuschkulisse ja völlig ausreichen ;)

Viele Grüße

Andreas




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
15.04.2009 14:59

Re:Standgeräusche 750 SF



Kannst ja mal Rückmeldung geben, ob und wie es geklappt hat.

Drücke die Daumen!!

LG


Lothar




 
serottaone

serottaone
4 Beiträge
---
Ort:
-
28.05.2009 11:37

Re:Standgeräusche 750 SF

Hallo Lothar,

was lange währt ...

Endlich war ich heute beim TÜV und Alles gar kein Problem, gleich ob offene Ansaugtrichter oder die originale, etwas lautere Auspuffanlage! Messung gab es keine, nur Probefahrt und ein \"viel Spaß mit ihrem guten Stück!\" zum Schluss!
Aber immer gut deine zusammengestellten Gesetzesunterlagen für etwaige Polizeikontrollen parat zu haben. Vielen Dank dafür!

Jetzt ist eine Laverda mehr auf deutschen Straßen.

Viele Grüße

Andreas




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
30.05.2009 10:56

Re:Standgeräusche 750 SF

Hallo Andreas,

das freut mich ehrlich für Dich!! Das Gefühl und Kribbeln auf dem Rückweg im Bauch kenne ich auch noch sehr gut, hab letztes Jahr meine 750SF(0) Baujahr 1972 nach 31 Jahren Stillstand wieder voll restauriert über den TÜV gebracht. Geiles Gefühl, wenn da in dem Bericht steht: \"Ohne erkennbare Mängel\"... :rolleyes:

Viel Spaß mit der \"Bella\" und - vielleicht sieht man sich ja mal!! Lebe in NRW und bin durchaus auf dem ein oder anderen Treffen mal (u.a. dieses Jahr beim 60. Gründungs-Jubiläum in Italien).

Ach ja - was haben Die denn bei Dir als Geräuschwerte eingetragen? Speziell die Buchstaben hinter den Zahlen (sofern vorhanden) sind wichtig und entscheidend!!

Liebe Grüße


Lothar

Post geändert von: LotharEsser, am: 30.05.2009 10:57





 
serottaone

serottaone
4 Beiträge
---
Ort:
-
30.05.2009 17:29

Re:Standgeräusche 750 SF

Hallo Lothar,

danke für die gute Internetseite! Werde mich bei Gelegenheit mal um die hinteren Dämpfer kümmern.
Eingetragen habe ich (nur) 98dB+\"P\".
Mal schauen, ob ich es dieses Jahr zu einem Treffen schaffe, bin den Sommer über weg.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Freiburg nach NRW!

Andreas




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
30.05.2009 19:20

Re:Standgeräusche 750 SF

ah - mist... 98P ist schlecht, das ist die Messung im Nahfeld... :huh:

Da kannst Du höchstens mal versuchen bei Deinem TÜVler um Gnade zu winseln und das P baujahrgerecht streichen oder durch ein N ersetzen zu lassen... Dann von mir aus auch 86N, das ist dann egal. Nur so verlierst Du die 21dBA Tolleranz!! Kann bei original-Auspüffern schon kritisch werden. Bin zwar noch nie in eine Lärm-Kontrolle gekommen, aber muss ja auch nicht sein... Da würde ich echt mal mit dem TÜVler lieb und nett das Diskutieren anfangen... \"Hab da Bedenken... will da keine Probleme.... war ja original auch so... etc.

Versuch macht kluch! B)




 
Foren  » Laverda Forum  » Standgeräusche 750 SF