Foren

Laverda Forum

Das Laverda Forum f├╝r Diskussionen rund um Laverda Motorr├Ąder
Letzter Beitrag
Foren  » Laverda Forum  » Tuning 750 SF1
Achim

Achim
2838 Beiträge
---
Ort:
Fulda
Germany
Gr├╝nder / Betreiber
16.02.2003 20:04

Tuning 750 SF1

Auf wieviel PS kann man denn eine 750 SF1 bringen?
(mit ├╝berschaubarem finanziellen Aufwand versteht sich)


Ciao

Achim

[%sig%]


Ich fotografiere Landschaften und in der Stadt. Auf Reisen und zuhause in Fulda. Am liebsten wenn es dunkel wird bzw. schon ist.
www.achimfischer-fotografie.de

 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
16.02.2003 22:49

Re: Tuning 750 SF1

Hi Achim,

h├Ąngt nat├╝rlich ganz davon ab, was Du so als "├╝berschaubar" betrachtest....

Machbar ist viel, angefangen von reinem Vergaser-optimieren ├╝ber komplett andere Vergaser (Mikuni, Keihin) bis hin zu Hubraum vergr├Â├čern, h├Âhere Verdichtung, anderer Zylinder-Kopf (oder den vorhandenen massiv ├╝berarbeiten), andere Nocken, anderer Auspuff etc. etc.

realistisch sind sicherlich ├╝ber 60 PS machbar, vieleicht sogar 65 oder sogar 70. Frage ist halt immer wieder: was ist die Basis und was darf es kosten...

Vergaser optimieren (Dynotec) kostet - wenn keine neuen Vergaser notwendig sind) ca. 350ÔéČ. Bringt sicherlich besseren Lauf, ein paar PS und - in Verbindung mit ein paar Nocken-Wellen) sicherlich ein gutes Verh├Ąltnis zwischen Leistung und Kosten. Wahrscheinlich mu├č mit anderen Nocken aber auch der Auspuff ver├Ąndert werden... Noch mal 300-400ÔéČ. Und dann noch der T├ťV...

Alles weitere (hohe Verdichtung, gr├Â├čere Zylinder etc.) kannst Du bei Andy Wagner auf der Homepage sehen - auch die Kosten daf├╝r... Wobei der Arbeitsaufwand nicht unerheblich zu Buche schl├Ągt... Kannst Du ihn also selbst machen, wird es billiger, kannst Du es nicht... oje....

Was soll denn das Ziel der Operation werden? Rennerle ├á la 750 SFC Replica oder ein "underdog" - Leistung satt aber ohne da├č man es sieht? Etwas wird man allerdings immer sehen: den Auspuff... mit dem originalen ist da nicht viel Leistung machbar.... oder Du mu├čt ihn ziemlich stark ver├Ąndern...

mfg

Lothar




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
22.02.2003 20:20

Re: Tuning 750 SF1

Das Problem bei den meisten Laverdisti ist
das sie entweder Stacheldraht in der Hose haben,
keinen Schotter haben oder einfach nur Labern. Soo
das mu├čte ich einfach mal loswerden.Den Laverda ist
Racing.Also investiert ein wenig und wir sehen
uns irgendwo bei einem Training oder Festival.Seht
mal bei Art-Motor.de oder Bosee.de das es noch echte
Laverdisti gibt.




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
23.02.2003 14:36

Re: Tuning 750 SF1

Netter Beitrag - allein der Sinn bleibt dem Leser verborgen...

Die Frage war nicht, Racing-Termine rauszufinden sondern was man tuning-technisch aus einer SF1 machen KANN... Sinnhaftigkeit ist immer ein anderes Thema. Achim hatte auch nicht gefragt, wer der beste Fahrer ist oder welche Rundenzeiten man damit auf einer Klassik-Fahrt erzielt (oder hab ich da was ├╝berlesen...

Also - entweder konstruktiv was beitragen oder geflie├čendlich schweigen... bringt uns alle weiter (beides...).

Finde es immer wieder lustig, wie sich manch einer zum "echten Laverdisti" aufspielt... hihi... Nenn doch mal Deine Ma├čst├Ąbe daf├╝r (denn es sind im Zweifelsfall DEINE - nicht ALLGEMEIN g├╝ltige...).

Auch das mu├čte ICH jetzt mal loswerden...

Lothar




 
Achim

Achim
2838 Beiträge
---
Ort:
Fulda
Germany
Gr├╝nder / Betreiber
23.02.2003 14:42

Re: Tuning 750 SF1

@Lothar
Volle Zustimmung!


@Burkhardt
Auch mir bleibt der Sinn Deines Postings verborgen.




Danke an Lothar f├╝r die Ausf├╝hrungen.
Die Frage ging eigentlich schon dahin, ob man eine SF1 Classic-BEARS-tauglich machen kann ohne gr├Âssere Operationen (Motor aufmachen,...).
Ich denke mit den "├╝blichen" Sachen (Vergaser, Auspuff,usw.) ist da wohl nicht genug Power rauszuholen.
Bei den Classic-BEARS fahren ja auch 3-Zyl. mit, die vers├Ągen einen dann ohne Ende


Ciao

Achim

[%sig%]


Ich fotografiere Landschaften und in der Stadt. Auf Reisen und zuhause in Fulda. Am liebsten wenn es dunkel wird bzw. schon ist.
www.achimfischer-fotografie.de

 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
23.02.2003 18:59

Re: Tuning 750 SF1

H├Ąttet ihr bei den Homepages gesehen,dort kann man
2und 3 Zylinder Laverdas sehen.Aber es ist anscheinend
einfacher ├╝ber Kupplungsz├╝ge die 100000Km gehalten haben,
zu diskutieren(05.05.02)als sich bei einem Trainig zu
einer Runde zu treffen.Die Frage von Achim ist schon
Richtig verstanden gewesen,denn au├čer bei Klassig-Bears
oder ├Ąhnlichen gibt es kein Bet├Ątigungsfeld f├╝r unsere
Laverdas.Und mehr PS braucht man auf der Rennstrecke.


Gr├╝├če aus dem Westerald

Burkhardt




 
Achim

Achim
2838 Beiträge
---
Ort:
Fulda
Germany
Gr├╝nder / Betreiber
23.02.2003 19:25

Re: Tuning 750 SF1

> Aber es ist anscheinend
> einfacher ├╝ber Kupplungsz├╝ge die 100000Km gehalten haben,
> zu diskutieren(05.05.02)
> als sich bei einem Trainig zu einer Runde zu treffen.

Nun, ich habe eine technische Frage gestellt und nicht nach Renntrainings gefragt.

Ich war letztes Jahr auf einigen Trainings und werde auch dieses Jahr wieder einige fahren und sogar bei der Pro Thunder mitfahren.

Nur wie gesagt, danach hatte ich nicht gefragt.


Achim

[%sig%]


Ich fotografiere Landschaften und in der Stadt. Auf Reisen und zuhause in Fulda. Am liebsten wenn es dunkel wird bzw. schon ist.
www.achimfischer-fotografie.de

 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
23.02.2003 19:50

Re: Tuning 750 SF1

Die Antwort ging eher in Richtung von Lothar.
Ein 3-Zylinder mu├č nicht unbedingt schneller sein.
mfg.Burkhardt




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
24.02.2003 10:02

Re: Tuning 750 SF1

Hallo Burkhardt,

ein Hobby kann man durchaus verschieden verstehen. Du verstehst es eben so, da├č Leistung ein Mittel zum Zweck ist (Rennen gewinnen). Da ich aufgrund Familie, Beruf etc. und auch aufgrund fehlender Motivation NICHT an Rennen teilnehme, trotzdem aber gerne eine optimal laufende und sch├Âne Laverda fahren m├Âchte, hab ich meine halt leistungsm├Ą├čig gesteigert (Anla├č beim ersten mal war ├╝brigens ein Sturz, der eh das ├Âffnen des Motors bedingte...).

Werde ich die Leistung je ausreizen k├Ânnen? Wahrscheinlich nicht. Will ich das? N├Â. Ich komme viel zu selten zum Fahren, als da├č ich die Erfahrung sammeln k├Ânnte, meine Maschine an den Grenzbereich zu bringen. Das ist auch nicht mein Ziel. Mir ging es um das technisch machbare ohne einen Hayabusa-Motor einbauen zu m├╝ssen. Nothing else. Au├čerdem halte ich das Fahrwerk der Laverdas auch nicht unbedingt geeignet daf├╝r, in der Serien-Ausstattung Rennen zu fahren. Zumal nicht mit meinem viel zu hohen "Kampfgewicht"...

Sollten wir uns auf der Stra├če mit Mopp├Ąds begegnen, werde ich Dir gerne Platz machen und Dich ziehen lassen... Und mit trotzdem daran erfreuen, wie sch├Ân satt mein Baby beschleunigt, aus den Kurven rauszieht und wie sch├Ân niedertourig ich sie fahren kann, ohne das sie ruckelt oder muckt...

und - ├╝ber einen Kupplungszug hab ich glaube ich nie diskutiert, fahre beide Motorr├Ąder mit hydraulischer Kupplung... Mag mich aber irren...

Viel Erfolg noch beim Rennen!!

Bis denne


Lothar




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
24.02.2003 19:58

Re: Tuning 750 SF1

Hallo Lothar und Achim

ihr habt ja recht,da wir ja nicht mehr die j├╝ngsten
sind. Sollte man es schon besonnen angehen lassen.Trotzdem
ist es schon mal sch├Ân zuzusehen.Besonders am Colmarer-Berg
in Luxenburg(20Jahre Battle of Twin). Dort ist Olli Oltmanns
mit einer Br├╝ner gewesen auch die Jungs vom Niederrhein sind
immer sch├Ân anzusehen, und Dirk mit dem OCT-Kracher sowieso.
Vielleicht sieht man sich ja irgendwo.Ich werde mich dieses
Jahr mal beim Supermoto versuchen.

Gru├č Burkhardt

PS. eine Unfallfreie und sonnige
Motorradsaison euch allen!




 
Foren  » Laverda Forum  » Tuning 750 SF1