Foren

Laverda Forum

Das Laverda Forum fĂŒr Diskussionen rund um Laverda MotorrĂ€der
Letzter Beitrag
Foren  » Laverda Forum  » auf ein neues, Getriebe ist hin
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
22.07.2002 22:17

auf ein neues, Getriebe ist hin

Hi,
mein dritter Getriebeschaden (1. bei 200km, zweiter 19500km, dritter 22890km), diesmal ist von einem Zahnrad eine Zahnflanke ausgebrochen. Langsam glaube ich das eine Laverda nur zum Putzen und Schrauben taugt oder ich unfÀhig ein solches Moped zu fahren.
An alle einen störungsfreien Sommer wolfgangbz

PS
seid ein logon fĂŒr diese Forum erfoderlich ist gibts eigentlich keine neuen EintrĂ€ge mehr. Schade drum!




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
25.07.2002 14:41

Re: auf ein neues, Getriebe ist hin

Hey Wolfgang, was bei mir die Elektrik ist bei Dir wohl das Getriebe.
Wobei bei mir nach dem Ersetzen des ZĂŒndschlosses momentan das wenigstens funktioniert.

Bei meiner Formula bin ich mir allerdings nicht sicher, ob sich da auch etwas getriebemĂ€ĂŸiges ankĂŒndigt. Beim Hochschalten- wahrscheinlich vom 2. in den 3. Gang kommt mir der Schaltvorgang gelegentlich sehr hakelig vor. Sprich es fĂŒhlt und hört sich unsauber an. Versuche ich dann bewußt die GĂ€nge durchzuschalten, tritt dies nicht so direkt auf. Da ich nur nach Drehzahl und entsprechender Leistungsabgabe fahre( wegen Ruckeln und so...) weiß ich sehr hĂ€ufig nicht bewußt, welcher Gang gerade anliegt, nur den 6. habe ich sicher sehr selten drin- so ab Tacho 210 etwa.
Dabei fÀllt mir allerdings auf, das Topspeed laut Tacho ca 220 ist, also weit genug weg von den angegebenen 240...
Manchmal denke ich, diese Serie fahre ich so lange, bis nichts mehr geht, restauriere dann das SchÀtzchen und stelle es im Wohnzimmer aus.

Also ich vestehe schon Deinen Frust.

Vielleicht klappts ja mal mit einem inoffiziellen Laverdatreffen am ring...

Ciao

Ruggiero




 
Foren  » Laverda Forum  » auf ein neues, Getriebe ist hin