Foren

Laverda Forum

Das Laverda Forum für Diskussionen rund um Laverda Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Laverda Forum  » Laverda Rüttelplatte und Vibrator
Russ

Russ
85 Beiträge
---
Ort:
-
02.10.2017 08:20

Laverda Rüttelplatte und Vibrator

Rüttelplatte und Vibrator nannte/nennt man die 750er bzw. die 1000/1200er Laverdas wegen ihren doch recht heftigen Bewegungen während des Laufs.
Diese "Lebensäußerungen" sind eigentlich nicht verwunderlich wenn man bedenkt, daß es sich um Motore mit Konstruktionsstand der 1960er Jahre handelt; damals empfand man es als normal, daß Motorräder mehr oder weniger vibrierten.
Erst die CB750 Vierzylinder von Honda setzte 1969 in jeder Beziehung neue Maßstäbe, auch und insbesonders bezüglich der Laufruhe.

Die 750er-Zweizylinder-Laverda, eine Kopie der Honda CB72 in vergrößertem Maßstab, ist eine wahre Rüttelplatte; je nach Drehzahl sieht man nichts in den Spiegeln, verliert Schrauben oder Teile, die Elektrik zerschüttelt sich oder die Maschine "läuft" auf dem Hauptständer rückwärts; für den Fahrer ist das Gezittere auf Dauer einfach nur unangenehm.

Die 1000/1200er-Dreizylinder-Laverda mit 180° Kurbelwelle ist ebenfalls ein derber Schüttler, die Auswirkungen sind ähnlich wie bei der 750er, allerdings subjektiv nicht ganz so schlimm.
Je nach "Tuning" (höhere Kopression, andere Nockenwellen, leichtere Kurbelwelle, Hubraumerweiterung, oder alles zusammen) kann man die Auswirkung bis zur Selbstzerstörung steigern, was so manche "Spezialisten" vorgeführt haben.

Der 1000er 120°-Motor vibriert sogar derart bösartig, daß man ihn in Gummilagern einbauen mußte; wechselt man diese nicht alle fünf/sechs Jahre härten sie aus und es stellen sich erhebliche Vibrationsschäden ein, vom unangenehmen Fahrgefühl ganz zu schweigen.

Heute kann man über solche Rappelkisten nur lächeln und evtl. "schönreden"; es sind eben mehr als ein halbes Jahrhundert alte Konstruktionen und Oldtimer für bestimmte "Fans", die sich soetwas neben modernen Maschinen halten.

Dennoch macht es heutzutage Spaß, mit einer solchen Rüttelplatte oder einem Vibrator "wie früher" eine kleine Runde zu drehen, um danach wieder die Annehmlichkeiten zeitgemäßer Motorräder zu genießen.




 
Foren  » Laverda Forum  » Laverda Rüttelplatte und Vibrator