Foren

Laverda Forum

Das Laverda Forum für Diskussionen rund um Laverda Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Laverda Forum  » Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL
ludwig weger

ludwig weger
6 Beiträge
---
Ort:
-
05.04.2010 23:38

Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo zusammen,

ich besitze eine Laverda 750 GTL und würde gerne 2 Dinge an ihr verändern.

Erstens würde ich gerne die starke Vibration am besten ein wenig dämpfen. Mein Vater meint da gibts Lenkergriffe mit denen man sowas dämnpfen kann oder Lenkerdämpfer die man am Ende vom Lenker einbaut ...dann wäre das so in Ordnung mit der Vibration? Wär cool wenn ihr Links hättet wo man sowas noch bekommt:) Ich such schon seit 2 Tagen im Netz und finde einfach nix.

Zweitens such ich noch ne 1 Mann Sitzbank auf der Laverda steht :) Ob die jetzt schwarz oder weiß ist ist mir grad egal.

Wär schön wenn jemand n link hätte mit nem shop oder ähnlichem oder eben tippsß!:P

grüße und danke im voraus

ludwig




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
09.04.2010 08:38

Re: Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo Ludwig,

starke Vibrationen sind bei der 750 immer ein wenig ein Zeichen von "es stimmt was nicht". Gerade die GTL sollte eigentlich einigermaßen ruhig laufen. Ich würde hier mal nach der Ursache forschen, bevor man die Auswirkung versucht zu kurrieren. Hier eine Liste der Dinge, die Du mal prüfen solltest:

-Ventilspiel
-Vergaser-Synchronisierung
-Wenn alte Zündung noch vorhanden: sind alle Teile gut gängig und geschmiert (vor allem die Fliehkraft-Verstellung), stimmen Zündzeitpunkt und - bei Kontakt - Schließwinkel?
-Kompression gleich auf beiden Zylindern?
-Ketten-Spannung von Steuer- und Primärkette richtig?
-Ansaugseite alles dicht? Schlauchbrücke zwischen den Vergasern vorhanden und dicht?

Versteh mich richtig - etwas Vibrationen (und sicher sehr viel mehr als bei einem V2 oder 4-Zylinder) sind völlig normal!! Wenn Du das alles überprüft hast und sie immer noch massiv vibriert gibt es 2 Möglichkeiten: entweder damit leben und wie vorgeschlagen Lenker-End-Gewichte (findest Du bei Louis, Polo, Hein-Gericke etc.) einbauen oder Motor öffnen und nachschauen woher es kommt. Letzteres würde ich aber nur machen, wenn der Motor Probleme bereitet. Saubere Einstellung minimiert die Vibrationen erheblich, vor allem das richtige Ventil-Spiel und die Vergaser-Synchronisation (unbedingt hier zuerst das Ventilspiel Einlass und Auslass richtig einstellen bevor Du die Vergaser synchronisierst!!!). Manchmal ist es auch nur ein wenig Wasser im Vergaser (moderner Sprit "zieht" Wasser an und gibt das an die Vergaser weiter... Schwimmerkammer mal abmachen, Sprit auffangen und schauen, ob Du so "Fettaugen" unten im Sprit drin hast. Das ist Wasser und bekommst Du mit 200ml Spiritus auf eine Tankfüllung aufgelöst und mitverbrannt).

Bei weiteren Fragen kannst Du Dich auch im Forum des Laverda-Registers erkundigen: www.laverda-register.de, dort sind viele Fachleute im Bereich Laverda unterwegs und sicher auch einer aus Deiner Nähe

Liebe Grüße

Lothar




 
ludwig weger

ludwig weger
6 Beiträge
---
Ort:
-
09.04.2010 20:44

Re: Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo Ludwig,

starke Vibrationen sind bei der 750 immer ein wenig ein Zeichen von "es stimmt was nicht". Gerade die GTL sollte eigentlich einigermaßen ruhig laufen. Ich würde hier mal nach der Ursache forschen, bevor man die Auswirkung versucht zu kurrieren. Hier eine Liste der Dinge, die Du mal prüfen solltest:

-Ventilspiel
-Vergaser-Synchronisierung
-Wenn alte Zündung noch vorhanden: sind alle Teile gut gängig und geschmiert (vor allem die Fliehkraft-Verstellung), stimmen Zündzeitpunkt und - bei Kontakt - Schließwinkel?
-Kompression gleich auf beiden Zylindern?
-Ketten-Spannung von Steuer- und Primärkette richtig?
-Ansaugseite alles dicht? Schlauchbrücke zwischen den Vergasern vorhanden und dicht?

Versteh mich richtig - etwas Vibrationen (und sicher sehr viel mehr als bei einem V2 oder 4-Zylinder) sind völlig normal!! Wenn Du das alles überprüft hast und sie immer noch massiv vibriert gibt es 2 Möglichkeiten: entweder damit leben und wie vorgeschlagen Lenker-End-Gewichte (findest Du bei Louis, Polo, Hein-Gericke etc.) einbauen oder Motor öffnen und nachschauen woher es kommt. Letzteres würde ich aber nur machen, wenn der Motor Probleme bereitet. Saubere Einstellung minimiert die Vibrationen erheblich, vor allem das richtige Ventil-Spiel und die Vergaser-Synchronisation (unbedingt hier zuerst das Ventilspiel Einlass und Auslass richtig einstellen bevor Du die Vergaser synchronisierst!!!). Manchmal ist es auch nur ein wenig Wasser im Vergaser (moderner Sprit "zieht" Wasser an und gibt das an die Vergaser weiter... Schwimmerkammer mal abmachen, Sprit auffangen und schauen, ob Du so "Fettaugen" unten im Sprit drin hast. Das ist Wasser und bekommst Du mit 200ml Spiritus auf eine Tankfüllung aufgelöst und mitverbrannt).

Bei weiteren Fragen kannst Du Dich auch im Forum des Laverda-Registers erkundigen: www.laverda-register.de, dort sind viele Fachleute im Bereich Laverda unterwegs und sicher auch einer aus Deiner Nähe

Liebe Grüße

Lothar


danke vielmals :)


ich werd alles prüfen:P

Hast du noch ne ahnunjg zur sitzbank?




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
10.04.2010 15:41

Re: Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo Ludwig,

wenn Du von der Sitzbank der SF/GT sprichst (die mit dem Werkzeugfach im Kunststoff-Bürzel), die werden neu über OCT (www.octeam.de) für ca. 280 - 320€ meine ich angeboten. Glaub mir, günstiger kommst Du kaum dran; nahezu alle gebrauchten haben die Bezüge gerissen. Aufpolstern und neu beziehen kostet um die 150€ minimum und der gebrauchte Sitz geht auch nicht unter 120 - 150€ her. Und muss dann meist noch lackiert werden...

Sonst schau mal bei Ebay, da bietet auch einer immer wieder die Sitze nagelneu an, etwa zum gleichen Preis.

Bei Andy Wagner (www.laverda-paradies.de) liegt die Sitzbank bei ca. 370€ wenn ich es recht erinnere.




 
ludwig weger

ludwig weger
6 Beiträge
---
Ort:
-
10.04.2010 19:26

Re: Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo Ludwig,

wenn Du von der Sitzbank der SF/GT sprichst (die mit dem Werkzeugfach im Kunststoff-Bürzel), die werden neu über OCT (www.octeam.de) für ca. 280 - 320€ meine ich angeboten. Glaub mir, günstiger kommst Du kaum dran; nahezu alle gebrauchten haben die Bezüge gerissen. Aufpolstern und neu beziehen kostet um die 150€ minimum und der gebrauchte Sitz geht auch nicht unter 120 - 150€ her. Und muss dann meist noch lackiert werden...

Sonst schau mal bei Ebay, da bietet auch einer immer wieder die Sitze nagelneu an, etwa zum gleichen Preis.

Bei Andy Wagner (www.laverda-paradies.de) liegt die Sitzbank bei ca. 370€ wenn ich es recht erinnere.



Ich denke mal, du bist jemand der sich auskennt :), was ja super ist :)

Ich hoff das die sitzbank die du beschriebven hast( gt/sf sitzbank) genauso auf die gtl passt. Ich werd mal schaun wie günstig man ne neue bekommt:)

danke dir vielmals




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
11.04.2010 07:12

Re: Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo Ludwig,

GTL - dann müsste sie von Mitte der 70er sein, oder? Ich meine, die haben den gleichen Rahmen wie die SF2/SF3. Lediglich die ersten Rahmen (GT und S) waren anders vom Heck her soweit ich weiß. Da gibt es eine Sitzbank mit einem Lederhöcker, die passen sollte. Schau mal auf Andy Wagner's Webseite, der detailreiche Explosions-Zeichnungen und Infos im Artikel-Text seines Webshops. Und frag zur Sicherheit vor Kauf bei OCT bzw. Wagner nach. Bei den 750er bin ich nicht ganz so "sattelfest" wie bei den 3-Zylindern...




 
ludwig weger

ludwig weger
6 Beiträge
---
Ort:
-
12.04.2010 19:50

Re: Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo Ludwig,

GTL - dann müsste sie von Mitte der 70er sein, oder? Ich meine, die haben den gleichen Rahmen wie die SF2/SF3. Lediglich die ersten Rahmen (GT und S) waren anders vom Heck her soweit ich weiß. Da gibt es eine Sitzbank mit einem Lederhöcker, die passen sollte. Schau mal auf Andy Wagner's Webseite, der detailreiche Explosions-Zeichnungen und Infos im Artikel-Text seines Webshops. Und frag zur Sicherheit vor Kauf bei OCT bzw. Wagner nach. Bei den 750er bin ich nicht ganz so "sattelfest" wie bei den 3-Zylindern...


Alles in Produktion:) Danke für deinen rat

gruß

p.s. warum bist eigentlich du der einzige der im forum antwortet?:)




 
Frako

Frako
178 Beiträge
---
Ort:
-
13.04.2010 12:21

Re: Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo Ludwig,

willkommen bei den 750ern.


Ersatzteile fragst du am besten bei OCT, die helfen gerne weiter.

Hast du dir die GTL frisch zugelegt? Das ist ein Parallel-Twin ohne Schnick-schnack wie Ausgleichswelle usw. Das Ding muß vibrieren.

Mit was vergleichst du die Vibrationen? Meine GTL vibriert im Vergleich zu meiner Falco wie ein Rüttler mit Höchstdrehzahl. Halte dich an Lothars Rat und kontroliere alles und dann viel Spass damit.


Jetzt hast du schon zwei die antworten.

Meine GTL habe ich übrigens seit 1983 ( oder so ).

Gruß
Frank




 
LotharEsser

LotharEsser
256 Beiträge
---
Ort:
-
13.04.2010 12:29

Re: Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL

Hallo Ludwig,

na - siehst Du, sind doch 2 die antworten...

Ernsthaft: die Laverda-Szene tummelt sich mehr in dem anderen Forum, hier schauen außer mir und einigen wenigen kaum welche vorbei, schon gar nicht regelmäßig. Es gibt einfach zu viele Foren und der Ansatz, für jeden was zu bieten führt halt oftmals zum "verzetteln".

Das Laverda-Register bietet ein sehr gutes Forum mit vielen kompetenten Leuten wie Piet (ehemaliger Werkstatt-Leiter vom Ex-Laverda-Importeur MotoWitt) oder Ernesto (sehr versierter 750er Schrauber) oder, oder, oder. Da bekommt man eigentlich für fast alles ne info, keine Notwendigkeit noch in anderen Foren zu suchen.

Da aber nicht jeder den Weg dahin findet, schau ich alle paar Tage mal über die anderen Foren wie italobikes.de, italo-classic-bikes.de und Motalia.de und versuche zu helfen. Das machen aber eben nicht wirklich viele und aktive Beteiligung ist zumeißt in den Laverda-Foren sowieso eher selten - warum auch immer. Du wirst feststellen, das von ca. 300 registrierten Laverdisti nur ca. 10% aktiv sind und 90% der Beiträge schreiben. Ist halt so.

Lass Dich davon nicht abschrecken, wir sind alle ganz lieb und wollen nur spielen...




 
Foren  » Laverda Forum  » Ersatzteile für meine Laverda 750 GTL