Foren

Ducati Forum

Das Ducati Forum für Diskussionen rund um Ducati Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Ducati Forum  » Schwinge von S2R in 900er Rahmen.
evoduc

evoduc
110 Beiträge
---
Ort:
Oberpleichfeld
Germany
29.11.2012 10:44

Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Servus
Ich besitze eine 900er Monster aus 97. Diese möchte ich auf Einarmschwinge aus der S2R mrüsten. Soweit passt alles. Nur einen anderen Umlenkhebel bräuchte ich dafür auch noch. das übersetzungsverhältnis ist jetzt 3:1. Deshalb sinkt das Heck sehr stark ein. Und nur eine stärkere Feder kann auch nicht der weisheit letzer Schluss sein.
Ein Bildchen von dem umbau hab ich schonmal eingestellt.



http://imageshack.us/content_round.php?page=done&l=img94/2927/dsci0545.jpg


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein

 
buddy

buddy
3816 Beiträge
---
Ort:
Nähe Nürburgring
Germany
29.11.2012 11:06

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Hallo,

ich hatte mich beim Bau des Juniorzerspalter-Spalteisens auch schwer mit diesem Thema beschäftigen müssen.

Was ist denn nun genau Dein Problem?
Dass die Federung zu weich ist? Das lässt sich doch prima und kostengünstig mit einer anderen Feder beheben.

Bei mir war es nicht so einfach, weil die Wippe mit einer großen Progression arbeitet. Deines sieht auf dem Bild im Vergleich recht linear aus.

Auf jeden Fall würde ich, wenn irgendwie möglich, die Serienwippe weiter verwenden.
Mit einem Eigenbauteil wird die TÜV-Abnahme äusserst schwierig.

Gruß Ingo #57


#57
www.foerstermotorradtechnik.de

 
evoduc

evoduc
110 Beiträge
---
Ort:
Oberpleichfeld
Germany
29.11.2012 13:02

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Wie ich schon geschrieben hab, ist das übersetzungsverhältnis 3:1 und das ist mit einer Feder nicht zu beheben. Keine Progression laut Zupin. Denen hab ich eine Skizze mit den Hebelverhältnissen zugesandt. Also würde nur ein umdrehen um 180 grad nach vorne helfen.Aber ich nach inaugenscheinnahme hab ich da zu wenig platz.Der neuere Rahmen hat eine andere Geometrie für die Anlenkung. Scheinbar ist das bei dem Umbau auf die 916 er Schwinge einfacher.

Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein

 
buddy

buddy
3816 Beiträge
---
Ort:
Nähe Nürburgring
Germany
29.11.2012 13:10

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Ruf mal bei ducati-am-ring.de an: 02691/931409.

Der hatte Anfang der Woche 4 Federbeine für einen Händlerkollegen umgebaut. Der rüstete nämlich auch ein paar Paul Smart und Cafe racer auf S2R-Schwinge um.

Vielleicht kann der weiter helfen.

Gruß Ingo #57


#57
www.foerstermotorradtechnik.de

 
evoduc

evoduc
110 Beiträge
---
Ort:
Oberpleichfeld
Germany
29.11.2012 19:53

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Servus. Ich denke der verschweisst an der Schwinge ne neue Aufnahme welche mit der Aufnahme am Serienrahmen zusammenpasst.Dann funzt das auch ohne Umlenkung

Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein

 
buddy

buddy
3816 Beiträge
---
Ort:
Nähe Nürburgring
Germany
30.11.2012 10:56

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Ich glaube eher nicht, dass die Aufnahme umgeschweißt wurde.

Hast Du denn mal angerufen?

Gruß Ingo #57


#57
www.foerstermotorradtechnik.de

 
evoduc

evoduc
110 Beiträge
---
Ort:
Oberpleichfeld
Germany
30.11.2012 11:04

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Hallo
Hab bei Ducati am Ring angerufen. der sagt er hat nur die verkürzten Federbeine für die Sport Classic gebaut. Ohne Umlenkung. Also doch wie ich vermute mit neuem Anlenkpunkt an der Schwinge.


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein

 
Kolbenklemmer64

Kolbenklemmer64
204 Beiträge
---
Ort:
Konstanz
Germany
10.11.2013 23:52

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

@evoduc
Hast Du den Schwingenumbau hin gekriegt?
Gruss
Tobi




 
evoduc

evoduc
110 Beiträge
---
Ort:
Oberpleichfeld
Germany
09.12.2013 18:41

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Moin
Ich hab meine beiden Ducatis verkauft und mir ne Morini gegönnt.
Das mit dem Schwingenumbau hat sich erledigt. Nachdem ich einen neuen Umlenkhebel anfertigen hätte müssen stagnierte das ganze. Und der Rahmen denke ich ist auch nicht stabil genug dafür, der hat dünnere Rohre als der S2r Rahmen. Dazu kam dann noch ein Sturz mit dem eigenen Bike, (weibchenbike wurde für die Umrüstung genötigt) und das wars dann. Dann eine Moto Morini, zu der ich keine Beziehung aufbauen kann, etwas verändert. Schlussendlich möchte ich die Corsaro wieder abstossen und mir ne S2R 1000 zulegen. Da hab ich mehr Erfahrung mit und der Virus ist auch wieder da. Die Teile hab ich über Kleinanzeigen verscheuert und wurden in ein sehr schönes Mopped verpflanzt von dem ich schon Bilder gesehen habe.

Grosses Schluuuuuchz von meiner Seite.


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein

 
Kolbenklemmer64

Kolbenklemmer64
204 Beiträge
---
Ort:
Konstanz
Germany
10.12.2013 11:25

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Hallo evoduc,
ja, hab ich im Marktplatz gesehen dass Du die Corsaro wieder verkaufst.
Ich hab mir die Corsaro neben die Monster gestellt, da ich mich sehr schwer tue die Monster herzugeben. Je länger ich die Momo fahre, desto schlimmer finde ich allerdings das Fahrwerk der Monster. Und da bin ich jetzt eben dran das zu ändern. Habe bereits eine Gabel von ner MV Brutale besorgt und versuch grad die reinzupfriemeln...und dann kommt die Schwinge dran. Die S2R Schwinge ist optisch sehr schön, aber die der 916er geht leichter rein. Mal sehen was wird...
Sicherlich eine vernünftige Entscheidung besser gleich ne S2R zu nehmen, als wie die alte Monster aufzupäppeln, denn wirtschaftlich völliger nonsens.
Aber ich häng halt an meiner, wir haben sehr viel miteinander erlebt und das soll so bleiben.
Gruß Tobi




 
evoduc

evoduc
110 Beiträge
---
Ort:
Oberpleichfeld
Germany
10.12.2013 16:28

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

Moin
Ob das einfacher ist die Schwinge der 916 reinzupfriemeln, ich weiss nicht. Man hat schon viel negatives gehört, von wegen der rahmen und Motorgehäuse sind nicht steif genug weil die 916 ja noch zusätzlich aussen gelagert ist. Und den Motorblock abfräsen wegen der Schwingenbreite, bestimmt auch nicht ohne. Und dann wäre noch das wichtigste Argument für die S2r Schwinge. Die luftige Optik gegenüber der Gussoptik der 916. Für mich wäre das keine alternative. dann eher noch die Schwinge aus ner Sportclassik/Paul Smart.
Trotzdem viel Spass beim Umbau.


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein

 
Kolbenklemmer64

Kolbenklemmer64
204 Beiträge
---
Ort:
Konstanz
Germany
11.01.2014 19:32

Re: Schwinge von S2R in 900er Rahmen.

MV - Marzzochi Gabel ist jetzt drin.Mit TüV!! Dank des schönen Wetters Mitte der Woche konnte ich ausgiebig testen.
Endlich Ruhe an der Front. Ein riesen Unterschied. Anfangs gewöhnungsbedürftig, da sie in langsamen engen Kurven ganz anders reagiert, aber eben nicht schlechter, sondern nur anders.
Bei höheren Geschwindigkeit und Bodenwellen wunderbar stabil. Diese Gabel reagiert einfach wunderbar sensibel. Und die Bremse auch besser. Optisch auch besser, da schwarz.

Bei dieser Gelegenheit den allergrössten Dank an Petra und Markus von moto-ms für die professionelle Umsetzung zu fairem Preis.




 
Foren  » Ducati Forum  » Schwinge von S2R in 900er Rahmen.