Foren

Ducati Forum

Das Ducati Forum f√ľr Diskussionen rund um Ducati Motorr√§der
Letzter Beitrag
Foren  » Ducati Forum  » Hypermotard Leistungssteigerung
hypermario

hypermario
1 Beitrag
---
Ort:
-
24.02.2012 09:03

Hypermotard Leistungssteigerung

Hallo Leute

Hab mir vor kurzem eine Ducati Hypermotard 1100 zugelegt und wollte fragen wie das mit der Leistungssteigerung ausschaut.

Wisst ihr vielleicht wem im Raum Niederösterreich?
Oder hat irgendwer schon Erfahrung damit?

Und eine Frage hätte ich noch, wie das mit einem Sportauspuff ausschaut welchen könnt ihr mir empfehlen der so halbwegs leistbar ist aber auch was aushält und einen guten Klang hat !!??

lg Mario




 
SassoT

SassoT
580 Beiträge
---
Ort:
Schifferstadt
Germany
24.02.2012 17:37

Re: Hypermotard Leistungssteigerung

Mahlzeit,

Leistungssteigerung geht mittels DP-Nockenwellen, Rexxer, oder PowerCommander.
Oder eben dann durch klassisches Motortuning, das volle Programm bis ca. 110 PS wenns der Gelbeutel erlaubt.

Sportausp√ľffs gibts zig Varianten. Von h√§sslich bis schick ist da alles vertreten.

Die von Termignoni, also direkt √ľber Ducati, (inkl. abgestimmtem Steuerger√§t und ge√§ndertem Airboxdeckel) sind mit die Teuersten. Vorteil Du musst nichts mehr abstimmen, da der Kit bereits komplett aufeinander abgestimmt ist.

Bei den anderen Zubehörherstellern kannst Dir nach Deinem Geschmack was aussuchen.

Allerdings wird immer empfohlen das Luft-/Benzingemisch anpassen zu lassen. D. h. wieder Steuergerät tauschen, oder Rexxer, oder PC.

Sobald Du jedoch die ECU änderst, oder einen PC vorschaltest erlischt die Betriebserlaubnis. Nur nebenbei erwähnt. Mir pers. ist das allerdings Jacke.....

Kosteng√ľnstig etwas mehr Drehfreude reinzubekommen geht am Schnellsten mit der Anpassung der √úbersetzung. Vorne einen Zahn weniger, oder hinten drei mehr bewirkt da wahre Wunder.

Ich pers. habe die 2-1-2-Lösung von Termignoni. Die ist allerdings mit eingebauten Killern genauso laut wie die Originale.
Der Endtopf hat ne EG-BE, sobald aber der mitgelieferte Airboxdeckel, und/oder die beiliegende Race-ECU verbaut werden ist's wieder vorbei mit der Zulassung.
Ach ja, eine Steckbr√ľcke zur Deaktivierung der Lambdasonde liegt auch noch dabei.

Ich habe damit an der 1100S gute 90 PS und rund 100 Nm gemessen. Mit verbautem 14er Ritzel l√§uft die Gute recht ordentlich und ist √ľberhaupt kein Vergleich mehr zur zugeschn√ľrten Serienvariante.

Hatte vorher die Tuono 1000RR (Hallo Nachbarforum, winke winke) und auch wenn's vielleicht niemand h√∂ren mag, die 1100er Erst-Hyper (also die vor der EVO) dr√ľckt aus dem Drehzahlkeller mit dem 14er Ritzel besser als die Aprilia.
Nat√ľrlich zieht die Tuono dann aber aufgrund der Mehrleistung irgendwann vorbei (wenn die Gerade lang genug ist), aber beim Anbremsen hat die Hyper wieder leichte Vorteile aufgrund des niedrigen Gewichts.

Oweh, ich schweife ab.

Ach ja, Termi mit eingebauten dB-Killern = 97 dB, ohne = 102 dB


Gruß Toni

Ducati Hypermotard 1100S
www.motor-talk.de/fahrzeuge/10479/ducati-hypermotard-1100-s

 
Foren  » Ducati Forum  » Hypermotard Leistungssteigerung