Foren

Cagiva Forum

Das Cagiva Forum für Diskussionen rund um Cagiva Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Cagiva Forum  » Kettenriß die Dritte
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
15.07.2007 19:17

Kettenriß die Dritte

Hallo Leute !
Da mir letzte Woche bereits das dritte Mal auf 20000 km die Kette an meiner W 16 gerissen ist ( nix wars mit der Stella Alpina ) frag ich mich natürlich woran das liegt....? Der Ärger hat angefangen , nachdem ich den Originalkettensatz zum ersten mal gewechselt hatte. Seitdem scheints nicht mehr hinzuhauen . Da mein Händler meinte , der Kettensatz sei bei der W 16 gar nicht offiziell in der Ersatzteilliste , hab ich ihn mir gleich selber beim Götz bestellt . Im Prinzip hats auch gepaßt , nur das Ritzel kam mir zweifelhaft vor....wenn ich mich recht erinnere , hatte das Original auch auf der Innenseite einen Bund , das Ersatzteil hat keinen innen , nur außen . ( Hab das Ritzel mit der beschrifteten Seite nach außen eingebaut ) .Falsch ? Weiß jemand guten Rat ? Meine Unterlagen zur W 16 bestehen lediglich aus einer zerfledderten Teilkopie der Bedienungsanleitung.......! Keine Explosionszeichnung , keine Ersatzteilliste , nichts.... . Meiner Ansicht nach hab ich die Kette jedenfalls nicht schief eingebaut , weil da würde es mich ja nicht wundern.... Wäre wirklich dankbar für einen guten Rat..............




 
apduc

apduc
25 Beiträge
---
Ort:
-
29.07.2009 18:36

Re:Kettenriß die Dritte

Hallo
Was für Ketten Hersteller. Und Kettenspannung an allen stellen gleich.Welche RK Kette oder so China Teile dann ist wohl kar wenn DID Kette oder gleichwertig dann ??.




 
V65V7

V65V7
109 Beiträge
---
Ort:
-
01.08.2009 11:21

Re:Kettenriß die Dritte

Hallo,
bei dem Bund handelt es sich da um einen Absatz?
Dann sollte er so breit sein wie beim Originalteil!
Das Ritzel vorn sollte so weit vom Gehäuse Abstand
haben wie das Originalteil!
Bei Schräglaufender Kette einseitige Belastung!
Kettenspannung optimal einstellen ohne Handbuch!
1: Hauptständer oder Aufbocken das das Hinterrad in der Luft ist!
2: Ausbau der oder des Stoßdämpfers!
3: Gedriebeausgangswelle Schwingenachse und Radachse in eine
Linie bringen!
4: Kette spannen ohne Spiel!

Erklährung: Da das Ritzel-Kettenkopend einen größeren Radius
als das Schwingenkompend beschreibt befindet sich der Punkt
der höchsten Ketenspannung auf der Geraden wo sich alle
Achsen in einer Linie begegnen darüber wie darunder läst
die Kettenspannung nach!




 
Foren  » Cagiva Forum  » Kettenriß die Dritte