Foren

Bimota Forum

Das Bimota Forum für Diskussionen rund um Bimota Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Bimota Forum  » Kaufberatung
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
16.04.2005 05:48

Kaufberatung

Guten morgen,

Ich wollte euch um eure meinung bitten und zwar habe ich gerade den führerschein gemacht und fahre momentan eine aprilia,allerdings möchte ich sehr gerne eine bimota haben ,weil mich einfach die marke so fasziniert ist so einzigartig......
Kann mir jemand da einen besonderen tip geben was man sich da überlegen könnte und wovon ihr mir abraten würdet? Ich darf alles fahren also offene leistung...wollte aber trotzdem nicht unbedingt 140 ps oder so....und der preis spielt auch noch eine rolle.Würde mich sehr freuen von euch zu lesen .
tschüss die noch apriliahexe.... :laugh:

Post geändert von: apriliahexe, am: 16.04.2005 05:50





 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
16.04.2005 07:18

Re:Kaufberatung

*rüberfuchtelwink*
hallali noch-apriliahexe :laugh:

hmmmm.... ich hab ja selbst vor nen paar tagen beinahe wieder ne bimota gekauft und mich dann im letzten moment, statt für ne bimota yb11 für ne aprilia rsv 1000 r factory mj 2004 entschieden.

war ne superschwere entscheidung, weil mir bimota einfach um einige klassen besser gefällt und ich die marke auch deutlich reizvoller finde wie z. b. aprilia.

die bimotateile sind einfach megageil und ich kann dich gut verstehen, dass du so nen teilchen haben und fahren möchtest.

da du keine 140 ps oder so fahren möchtest, kann ich aus eigener erfahrung \"nur\" von der yb9 sri tippseln.

ich fand das teil megageil und war regelrecht in die kiste verliebt..... würde dir aber dringend abraten dir dieses moped zuzulegen. warum? http://www.italobikes.de/index.php?option=com_simpleboard&Itemid=55&func=view&id=70093&catid=4

und wegen der sache mit der offenen leistung... ich weiß nich, ob 140 ps und mehr wirklich so problematisch sind... wenn man sich ein wenig zurückhält, sind 140 ps durchaus wesentlich ungefährlicher fahrbar, als eine schlecht abgestimmte und ruckelnde 100 ps maschine. die yb 11 war für damalige verhältnisse vollkommen stressfrei und kinderleicht zu bewegen, während die yb 9 sri bei mir ständig dazu neigte, nen wheelie hinzulegen oder in kurven, aufgrund der wahnsinns-abstimmung (trotz geändertem eprom) wegzuschmieren.

schrecklich... jetzt wo ich diese zeilen tippsel, könnt ich echt schwach werden und mir zusätzlich ne bimota zulegen.... sind einfach die schönsten (meine persönliche meinung) mopeds, mit unendlich viel emozione (oder wie man das wort schreibt).


würde mich jedenfalls tierisch interessieren, was du dir letztlich für nen moped rauslässt bzw. was dir bei bimota derzeit so vorschwebt *träumt soooooooo gern mit*

ich wünsch dir noch nen schönen tag und bis vieleicht bald mal wieder in diesem thread.

*winkabschiedsfuchtelgedöhns*

tschüüüüüüüüsssssssss

tara




 
Foren  » Bimota Forum  » Kaufberatung