Foren

Bimota Forum

Das Bimota Forum für Diskussionen rund um Bimota Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Bimota Forum  » Bedüsung Mikuni BDST 38 für DB3 / Mantra 904ccm
michael1972

michael1972
1 Beitrag
---
Ort:
-
24.05.2011 07:20

Bedüsung Mikuni BDST 38 für DB3 / Mantra 904ccm

Sers Leuts,

zuerstmal wünsche ich einen schönen Tag. Bin der Mike, wohne derzeit in Bayern.
Habe eine DB3 / Mantra, seit ca. einem Jahr. Gekauft vom Erstbesitzer mit nur 3000km... leider ist sie nie ordentlich gelaufen (denke mal Standschaden).
Der liegende Zylinder ist immer leicht fett gelaufen, sodass bei langsamer Fahrt die Kerze immer zugerusst wurde. Trotz Totalzerlegung beim Duc-Doctor.. und 1100€ später.... ist das Problem zwar deutlich besser... aber noch nicht behoben.

Da ich mein Baby aber nieeemals nicht hergeben werde !!!!! habe ich mich entschlossen die orginalen Vergaser gegen nagelneue Orginalvergaser zu tauschen.
Habe nun ein paar Mikuni BDST 38 (was bedeuten diese Nummern hinter der Type, Ausführung? B159 H137 ), orgialverpackt auf meiner Werkbank rumliegen.

Frage: was ist die Orginalbedüsung für die Teile?
Bin bis jetzt nicht fündig geworden... bin auf jeden Fall dankbar wenn hier jemand eine Antwort hat.. Habe schon bei Ducati geschaut, aber auch keine aussagekräftige Tabelle / Werte gefunden.

Danke,
Mike




 
ropar

ropar
28 Beiträge
---
Ort:
Wolfsburg
Germany
25.05.2011 17:13

Re: Bedüsung Mikuni BDST 38 für DB3 / Mantra 904ccm

Hallo Mike.Vielleicht kann man Dir unter www.motopunto.de beim Josef Buffler
oder unter www.bimotateile.de beim Armin Schneider weiterhelfen.Ich kenne Sie
beide ganz gut.Ich selbst kann Dir leider nicht weiterhelfen,da ich keine DB be-
sitze.ich fahre eine YB11 und ne'HB2.Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner
Suche.Viele Grüsse aus Wolfsburg von Roland.

Editiert von ropar - 25.05.2011 17:14




 
HCB

HCB
70 Beiträge
---
Ort:
Nottensdorf
Germany
03.06.2011 22:08

Re: Bedüsung Mikuni BDST 38 für DB3 / Mantra 904ccm

Moin Mike,
meine DB4 ist mit den gleichen Vergasern ausgerüstet, die mit 145er Hauptdüsen bestückt sind.(Ich werde das vorsichtshalber in den nächsten Tagen noch einmal kontrollieren) Für die "Auslassseite" pustet sie durch Termignoni-Trompeten. Läuft alles bestens!

Eine Nummer für sich ist der Choke, der zum Glück kaum benötigt wird.

Auch kompetent ist der Mikuni-Importeur Topham, mit dem hatte ich mich vor Jahren beraten.

Auf den Versuch einer Ferndiagnose deines Mantra-Problems verzichte ich, ist mir zu schwierig.

Ciao e forza Bimota

Hartmut


Do wat Do wullt, de Lüüe snackt doch!

 
Foren  » Bimota Forum  » Bedüsung Mikuni BDST 38 für DB3 / Mantra 904ccm