Foren

Bimota Forum

Das Bimota Forum für Diskussionen rund um Bimota Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Bimota Forum  » yb11 kaufen?
reini

reini
5 Beiträge
---
Ort:
-
23.10.2010 17:35

yb11 kaufen?

Hallo,
ich habe mich gerade angemeldet, weil ich mich für eine yb11 interessiere. Bei ZTK stehen welche als Vorführer mit ca. 1000km. Kann man diese empfehlen oder sollte man sich woanders umsehen, weil diese evtl. verheitzt sind?
Und: ist die Paioli-Version OK oder sind die Unterschiede zum Öhlins-Federbein gravierend?

Letzte Frage: kennt jemand einen KFZ-Meister aus oder um Ulm der eine yb11 hatte und jetzt auf Guzzi Scura umgestiegen ist?




 
MrMiller52

MrMiller52
173 Beiträge
---
Ort:
-
24.10.2010 19:14

Re: yb11 kaufen?

Hallo,
ich bin zwar kein Bimota Experte, ich stand vor einige Jahren auch mal vor der Wahl ob ich die YB 11 bei ZTK kauf oder die mille.

Was mich damals u.a. vom Kauf abgehalten hat war, dass die Maschinen Baujahr 98/99 (?) sind.

Die Maschinen sind heute also über 10 Jahre alt. Die Frage ist ob sich ein Motorrad "kaputtstehen" kann... ich weiß es nicht, keine Ahnung....aber ich hab mich auf jeden Fall dagegen entschieden....

Rein optisch mochte und mag ich sie. Aber ob das Preis- Leistungs-Verhältnis wirklich stimmt wage ich zu bezweifeln....

Meine Meinung dazu....

Gruß

Thorsten




 
reini

reini
5 Beiträge
---
Ort:
-
24.10.2010 20:29

Re: yb11 kaufen?

Hallo Thorsten,
ich bin die Kiste zumindest rund 40km Probegefahren und konnte keine Mängel feststellen. Die Gabel näßte nicht und der Motor lief im höchsten Gang bis unter 2000upm absolut rund.
Natürlich sollten die Reifen getauscht werden.
Die Mille finde ich übrigens auch sehr ansprechend, ist mir aber zu sportlich bezüglich der Sitzposition.
Danke für die Antwort.




 
Stalker2

Stalker2
6 Beiträge
---
Ort:
-
26.10.2010 19:27

Re: yb11 kaufen?

Servus!
Was kosten die YBs? Sonst ist es eine problemlose maschine, kannst ruhig (natürlich eine probefahrt vorausgesetzt) kaufen. Ich habe eine auf der rennstrecke im Rijeka ca. 20 runden bewegt, mit alten pirelli supercorsa sc2 drauf, die hat sich tadellos benommen. Fahrwerk (Paioli) ist absolut rennstreckentauglich, natürlich entsprechend zugeschraubt, nichts ist aufgesetzt, nichts geschaukelt. Abgesehen vom einen leistungsloch zwischen 8 und 9000 u/min, das wir inzwischen im griff bekommen haben (lufi komplett verstopft)war alles ok. Allerdings, ersatzteile sind nicht einfach zu bekommen, teuer und man wartet ewig.Vorne haben wir ein ritzel mit 1 zahn weniger eingebaut, dann zieht si viel besser.
gruß stalker2




 
reini

reini
5 Beiträge
---
Ort:
-
31.10.2010 20:23

Re: yb11 kaufen?

So,
ich hab´s getan und die Kiste bei ZTK mit Öhlins gekauft. Dabei habe ich bemerkt und auch vom Mechaniker bestätigt bekommen, dass die Sitzbank der Öhlins weicher ist - warum auch immer.
Gefahren bin ich sie jetzt nicht mehr, dass wird wohl erst im nächsten April geschehen - aber schön ist sie ja bis zum Abwinken. Und wann und wo kann man schon ein klassisches Bike in neuwertigem Zustand kaufen?
Herrlich.
Sicher werde ich mich dann mal öfter melden.




 
reini

reini
5 Beiträge
---
Ort:
-
03.04.2011 19:27

Re: yb11 kaufen?

So,
wie geschrieben, war das Wochenende absolut passend und ich bin Freitag und Samstag jeweils 150km gefahren.
Zuvor hatte ich natürlich neue Reifen aufgezogen; mit rund 13 Jahren Alter war das wohl notwendig. Entschieden habe ich mich aufgrund seiner Freigabe für den BT 23 - jawohl, den Tourensportreifen!
Und ich muß sagen, er liegt schön neutral in der Kurve, ist schön handlich, hat ordentlich Grip und stellt sich auch bei starkem Bremsen nicht auf (doch, die Angstnippel sind komplett weg).

Die Bimo macht Spaß und auch meine Ducs lagen/liegen nicht annähernd so stabil in der Kurve. Und der Verbrauch: um die 5 ltr. auf der schnellen Landstraße.
Einziger Wermutstropfen: seit gestern abend habe ich ordentliche Nackenschmerzen, so dass ich meinen Kopf kaum drehen kann - daran muß ich wohl noch arbeiten.
Allzeit gut Fahrt
Reini




 
Pejo

Pejo
889 Beiträge
---
Ort:
Murnau
Germany
03.04.2011 20:16

Re: yb11 kaufen?

Hallo Reini,

da wünsche ich dir viel Spaß mit deiner YB 11.Habe selber eine und noch ein paar andere Bimotas dazu.Die 11 ist die Sportlichste und trotz ihres Alters gibts wennige die ihr gleich kommen.

Gruß Peter


meine 7 schönsten Sportarten (waren) Sex & Moped
www.swingtree.de

 
Vmax

Vmax
2491 Beiträge
---
Ort:
EmSchwoabaländle
Germany
07.04.2011 07:09

Re: yb11 kaufen?

des is wie beim Piloten gell

du sollst gasgeben oder bremsen, NIEMLAS aber sollst du rollen!

 
homerj

homerj
1 Beitrag
---
Ort:
-
26.05.2011 21:28

Re: yb11 kaufen?

hallo zusammen,

habe am samstag die möglichkeit eine yb11 probe zu fahren - und mich rein optisch schon verliebt :)

kann mir einer sagen was das bike neu mal gekostet hat?




 
didiwy27

didiwy27
1 Beitrag
---
Ort:
-
17.08.2011 08:53

Re: yb11 kaufen?

Hi reini,
ich weiß nicht ob die yb11 für dich noch aktuell ist - falls ja, dann hab ich hier ein paar informationen für dich.

Zwar ist das Teil Baujahr 1998 - 2001 aber rein fahrwerkstechnisch mit heute aktuellen Mopeds ohne weiteres noch vergleichbar. Ich fahre meine Yps seit 12 Jahren und bin nach wie vor begeistert. Egal ob Alpenpässe, Landstrassen oder auch Rennstrecke - die hält bei allem sehr gut mit. Probleme hatte ich nur mit den Instrumenten (mehrfach) - dann wurde die einfach gegen eine KOSO RS1N ausgetauscht - und nun gibts keine Probleme mehr. Wichtig ist auch eine Frage der Reifenwahl. Nachdem ich mich von der Originalbereifung (Metzeler) trennen musste (Reifen war nicht mehr erhältlich) kam ich über Pirelli und Michelin wieder zu Metzeler (aktuell fahre ich den M5 interaktiv). Und dieser M5 ist meiner Meinung nach der Reifen der auf die YB11 gehört - ein wahnsinnig guter Sport- und Allroundreifen. Motorseitig gibt es über den Yamaha-Motor nichts negatives zu sagen - meiner wurde allerdings ein wenig verändert (dynajetkit, airbox, arrow-endtopf), sprich drehzahloptimiert - was bei einem lang übersetzten 5-Gang-Getriebe auch wichtig ist.

Meine Yps kostete mich im Jahre 1999 runde 28.000 DM also heute rund 14.000 €.
Wenn du also für runde 9000 € so eine "Diva" erstehen kannst - worauf wartest Du noch?

Ich hoffe ich konnte Dir ein paar nützliche Informationen geben - Falls noch Fragen sind, kontaktier mich einfach.

Gruß aus Unterfranken
Didi




 
Foren  » Bimota Forum  » yb11 kaufen?