Foren

Benelli Forum

Das Benelli Forum für Diskussionen rund um Benelli Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Benelli Forum  » Tornado 900 Biposto
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >> Seite 1 von 2
Achim

Achim
2838 Beiträge
---
Ort:
Fulda
Germany
Gründer / Betreiber
10.05.2003 12:20

Tornado 900 Biposto

Hallo zusammen,

ich habe ja am WE 03/04.05 die Tornado Biposto gefahren.
In Kürze werde ich einen subjektiven Fahrbericht hier auf der Site veröffentlichen.

An dieser Stelle auch der Aufruf an Euch evtl. Eure Erfahrungen mit dem Bike hier zu posten.
Habt Ihr die neue Tornado vielleicht auch schon gefahren?
Wenn nicht, holt das doch einfach mal nach und schildert Eure Eindrücke.


ciao

Achim

[%sig%]


Ich fotografiere Landschaften und in der Stadt. Auf Reisen und zuhause in Fulda. Am liebsten wenn es dunkel wird bzw. schon ist.
www.achimfischer-fotografie.de

 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
10.05.2003 13:05

Re: Tornado 900 Biposto

Hallo!! Achim wo kann man die Tornado probefahren????:confused:

Mille Saluti Claudio

[%sig%]




 
Achim

Achim
2838 Beiträge
---
Ort:
Fulda
Germany
Gründer / Betreiber
10.05.2003 13:24

Re: Tornado 900 Biposto

@claudio
Bei Deinem freundlichen Italo-Händler?

Im Ernst, wo kommst Du her? Gibt's da keinen Dealer, der Benelli im Programm hat?

Mein Händler hat einen Vorführer (Biposto), noch eine Biposto und eine LE im Laden stehen.


ciao

Achim

[%sig%]


Ich fotografiere Landschaften und in der Stadt. Auf Reisen und zuhause in Fulda. Am liebsten wenn es dunkel wird bzw. schon ist.
www.achimfischer-fotografie.de

 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
29.10.2003 12:19

Re: Tornado 900 Biposto

Hallo Achim,

kannst Du mal Deine Fahreindrücke schildern. Würde mich interssieren.

Gruß georg




 
TornadoUlf

TornadoUlf
77 Beiträge
---
Ort:
-
16.02.2004 21:29

Re: Tornado 900 Biposto

Hallo ihr alle!
Lang hab ich nach so einem Forum gesucht um mich mal mitzuteilen. Seit Anfang August fahre ich mein Traumbike, die Tornado.Ersparnisse von vielen Jahren sind draufgegangen aber ich sage euch: Ich vermisse keinen Cent!Am Anfang stand die Probefahrt:Nach dem ersten Ansaugschnorcheln wusste ich dieses Moped musst du haben!Ich hab sie dann nach 1 1/2 Std schweren Herzens wieder abgegeben( wir hatten eigentlich ne knappe Std. ausgemacht!)Mittlerweile hat meine Nelli 3300 störungsfreie Km hinter sich gebracht und ich
kann einfach nicht warten das die neue Saison beginnt!
Gern bin ich bereit Bilder und mehr Informationen zu senden,
ciao,ULF




 
Achim

Achim
2838 Beiträge
---
Ort:
Fulda
Germany
Gründer / Betreiber
16.02.2004 21:39

Re: Tornado 900 Biposto


@Ulf
> Gern bin ich bereit Bilder und mehr Informationen zu senden,

Immer her damit


Ich bin den Hobel ein ganzes WE gefahren und mir sind schon einige negative Punkte aufgefallen. War allerdings auch eine der ersten Serie.

1. Die Kiste hat gesoffen wie ein Loch ca 13 Liter(!)
2. An keiner(!) Ampel habe ich den Leerlauf reingekriegt.

Das waren die 2 grössten Mankos.

Hat sich das inzwischen erledigt?

Erzähl mal.


ciao

Achim

[%sig%]


Ich fotografiere Landschaften und in der Stadt. Auf Reisen und zuhause in Fulda. Am liebsten wenn es dunkel wird bzw. schon ist.
www.achimfischer-fotografie.de

 
Marian

Marian
2374 Beiträge
---
Ort:
-
16.02.2004 21:44

Re: Tornado 900 Biposto

Endlich mal ein Tornado-Treiber! Geiles Bike hast du da gekauft!! Habe allerdings von einigen Startproblemen gehört. Hattest du da auch Probleme? Großes Lob allerdings an Benelli: Fast jeden monat ein besseres Mapping zeugt vom Perfektionismus und vom Bemühen der Techniker!! Tornado ist einfach ein geiles Teil!



 
TornadoUlf

TornadoUlf
77 Beiträge
---
Ort:
-
20.02.2004 16:55

Re: Tornado 900 Biposto

Hallo Achim !
Tut mir leid das ich erst jetzt antworte-bin z.zt. auf Montage.Um auf deine beiden Punkte zu antworten: Meine Nelli soff am Anfang auch - mit dem Werks-Mapping 9,5 Liter.Nach dem kostenlosen Update auf ...030 Software waren es nur noch 8 Liter - okay, immer noch viel, aber dies ist eine geile Italienerin...!
Zum Leerlauf:Du darfst bei diesem Motorrad keine japanisch-perfekten Masstäbe anlegen.Aber es ist wirklich nicht schwer sich daran zu gewöhnen den Leerlauf schon im ausrollen einzulegen. Glaub mir! Ciao




 
TornadoUlf

TornadoUlf
77 Beiträge
---
Ort:
-
20.02.2004 17:11

Re: Tornado 900 Biposto

Moin Marian!
Vielen Dank das endlich mal jemand so bekloppt ist wie ich und so ein anti-japanisch unvollkommenes Bike geil findet! Die Startprobleme hatte ich mit dem Werksmapping auch-meine Maschine hat EZ 8/03. Nach Update auf ..030 Mapping startet sie allerdings wie ein Japaner! Denk bloss nicht ich bin ein Japan Hasser-mein letztes Bike war ne Suzuki!




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
20.03.2004 21:45

Re: Tornado 900 Biposto

Hallo,
bis vor einer Woche kannte ich das Bike noch gar nicht. Bin auch nur zum Benelli Händler um mich nach der neuen Nackten zu erkundigen, Verkleidet fand ich bis dahin öde. Und dann stand sie da. Grün, zwei Propeller im Heck und einfach nur schön. Leider auch teurer als jeder Japaner.
Nachdem ich mir dann alle möglichen Superbikes angeschaut habe und nach wie vor
alle anderen öde fand konnt ich nicht wiederstehen.
Nächste Woche habe ich sie und kanns kaum abwarten.

Drive On




 
Achim

Achim
2838 Beiträge
---
Ort:
Fulda
Germany
Gründer / Betreiber
20.03.2004 22:51

Re: Tornado 900 Biposto


@Dortmunder
Gratulation zum neuen Bike! :spos:

Ich weiss wie das ist, wenn man ohne was Böses im Sinn zum Händler marschiert ist und dann plötzlich ein Moped gekauft hat

Wäre schön, wenn wir hier die Benelli-Fraktion noch etwas stärken könnten.

Vielleicht sieht man sich ja mal.


ciao

Achim

[%sig%]


Ich fotografiere Landschaften und in der Stadt. Auf Reisen und zuhause in Fulda. Am liebsten wenn es dunkel wird bzw. schon ist.
www.achimfischer-fotografie.de

 
Marian

Marian
2374 Beiträge
---
Ort:
-
25.03.2004 07:02

Re: Tornado 900 Biposto

Jawoll! Letzte Woche hatte ich auch wieder mal das Vergnügen ne Beneli zu fahren! Einfach nur geil!
Sitzposition ist zwar wegen der breiten Taille sehr gewöhnungsbedürftig, aber wenn das Teil mal rollt, dann ist es nur noch geil! Vor allem der Motor brüllt selbst mit de orginalen Endtopf dermaßen derb, dass es einem die Nackenhaare aufstellt!! Vom Fahrwerk brauchen wir gar nicht zu sprechen!

Fazit: Mehr Fun und Charisma bekommt man für kein Geld der Welt! (Außer vielleicht von Aprilia )




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
25.03.2004 21:11

@ Marian

Hallo Marian,
ist ja schön das aus deinem Munde zu hören. Sind bei euch in Österreich die Strassen denn schon wieder Zweiradmäßig befahrbar?
Hole meine Tornado morgen ab und dann kann der Frühling kommen g*
Brauchst Du vielleicht noch ne geile Hornet?


Driv On




 
Marian

Marian
2374 Beiträge
---
Ort:
-
25.03.2004 21:34

Re: Tornado 900 Biposto

Leider hatte ich schon mal ne Hornet und bin mit meiner Tuono jetztvwunschlos glücklich!! Dei Straßen in Tirol sind bereits befahrbar, auch wenn es jetzt ziemlich frisch geworden ist! Ab Samstag soll es wieder warm werden, ab Sonntag frühlingshaft!!!

Tornado ist de Hammer! Hab heute bei einer den 1000er Service gemacht und bin dann kurz gefahren, einfach traumhaft das Teil!!!




 
TornadoUlf

TornadoUlf
77 Beiträge
---
Ort:
-
26.03.2004 19:35

Re: @ Marian

Hallo Dortmunder!
Gratulation und Glückwunsch zur Nelli,endlich bin ich nicht mehr allein hier in dem Forum!Freue mich schon auf Erfahrungsaustausch mit dir! Worauf du dich ab sofort einstellen musst: Neidische Blicke und Menschentrauben wenn du dein Bike neben anderen Motorrädern abstellst, sich sträubendes Nackenhaar bei der Soundkulisse unter dem Tank beim Beschleunigen,und jede Menge mehr! Aber eins verstehe ich nicht: Was ist an einer Hornet geil? Hatte so ein zahn-und Soundloses Teil als Leihmoped als meine Nelli zur Inspektion war.Ich konnte gar nicht erwarten sie endlich wieder einzutauschen!
Ciao, gruss an alle,ULF




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
30.03.2004 21:40

@ Tornado Ulf

Hallo,
also zu deiner 1 Frage, die 9er Hornet ist für Nacktfans schon ein heisses Gerät, meine war noch heftig (Wilbers, Carbon etc.) umgerüstet. Ich behaupte in
engen Serpentinen ist auch die Tornado eher langsamer zu bewegen.
Zur Tornado, wirklich suuper, rauher Sound und dieses leichte 3 Zylinder vibrieren ist einfach Klasse. Das Fahrwerk ist wie auf Schienen, obwohl ich noch nicht über 5000 drehen darf verschwand mein Freund mit ner CBR 600 nach den ersten Kurven dezent im Rückspiegel g* Werde aber die Stummel mittels Adapter etwas erhöhen um die Handgelenke zu schonen. Leider bin ich nach der Übernahme nur 15 Km weit gekommen, dann hat sich die Einstellschraube der Kupplung gelöst. Hat die Werkstatt aber schnell behoben. Heute fiel dann plötzlich die gesamte Stromversorgung aus(Im Stand beim starten).Nachdem ich alle Sicherungen gescheckt habe blieb immer noch alles dunkel. Nach mehrmaligem einklappen des Seitenständers und etwas Gerüttel überall ging dann alles wieder. Hoffe das das nicht öfter vorkommt. Trotzdem, der Fahrspaß entschädigt.

Drive On




 
TornadoUlf

TornadoUlf
77 Beiträge
---
Ort:
-
03.04.2004 17:40

Re: @ Tornado Ulf

Hallo Dortmunder,
okay, ne umgebaute 900 Hornisse mag ja noch in Ordnung sein. Ich muss auch gestehen das meine ne 600 war.
Ich bin erstaunt das du schon zwei kleine Problemchen hast - meine läuft seit 3400 km problemlos.Wenn du die Zündung an hast und das Display ist tot ist der Leerlaufschalter nicht aktiviert.Einmal Gang einlegen und wieder in den Leerlauf, schon leuchtet wieder alles.
Ich habe mir über Winter das Carbonset geleistet (sieht lecker aus!)und gestern die Saison eröffnet. Du kannst dich schon mal auf die Soundkulisse oberhalb von 5000 U/min freuen wenn sie so richtig das Röhren anfängt!
Viel Spass, gruss an alle,
ULF




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
06.04.2004 21:43

Re: @ Tornado Ulf

Hallo Ulf,
das der Leerlaufschalter da mit zu tun hat habe ich mir schon fast gedacht.
Habe die Angewohnheit die Maschine im 1 Gang abzustellen. Wenn ich dann wieder starten will, muß nach einiger Zeit der Ständer eingeklappt werden und eventuell noch etwas geschaltet werden. Beruhigt mich ja, das das normal ist.
Wusste mein Händler leider nicht, war seine erste Tornado.
Wetterbedingt habe ich leider die ersten 1.000 Km noch nicht voll.

Gruß Ingo




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
01.05.2004 19:56

Hitzeproblem??

Hatte heute eine längere Tour mit viel Stop and Go. Die Temperaturanzeige wanderte trotz moderater Aussentemperaturen immer gen 100C, um bei schnelleren Phasen dann wieder auf 90C zu sinken. Irgendwann tropfte dann unter der Verkleidung eine Menge Wasser raus (Wahrscheinlich der Überlauf). Danach ging dann auf einer Autobahnstrecke die Temperaturanzeige bis weit über den Anschlag.
Bei der Kontrolle des Kühlwassers in kaltem Zustand war Luft im System und ich musse ca 0,3 Ltr. nachfüllen. Das System wurde vorher komplett entlüftet da ich bereits reklamiert habe das die Temperatur zu hoch geht.
Mein Händler ist wirklich sehr bemüht, weiß aber auch nicht so recht weiter.
Der Importeur ist der Meinung das lediglich die Temperaturanzeige spinnt.
Das ist von daher einleuchtend, weil bei den angezeigten Temperaturen normalerweise nur noch Wasserdampf zu sehen sein müsste. Auf der anderen Seite
ist bei 100 C ja Flüssigkeit ausgetreten und das System war thermisch doch wohl stark belaset.@ Ulf. Was zeigt deine denn so an?
Weiß vielleicht jamand Rat was zu tun ist, will schließlich nicht mit dampfendem Motor liegen bleiben wenn es warm wird.

Gruß Ingo




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
03.05.2004 18:55

Allgemeine Erfahrungen

Ich habe mit Interesse a) festgestellt, daß es dieses Tornado Forum gibt und b) eure Erfahrungen mit dem Bike gelesen.
Ich habe mir im November eine gebrauchte Tornado zugelegt. Bei mir war es einerseits das Styling, was ich einfach nur toll finde und zum anderen eine Probefahrt, die mich dann restlos überzeugt hat.
Eure Erfahrungen decken sich mit meinen. Zuerst hat mein Moped gesoffen wie ein Loch, durch Update des Mapping ist der Verbrauch inzwischen bei gerade akzeptablen 7.5 - 8 L/100km. Der Spaß beim Fahren zahlt diese Investition locker zurück.
Temperaturprobleme wurden bei meinem Moped sowohl durch den Tausch der Instrumente als auch durch eine technische Änderung der Schläuche und des Kühlerdeckels (fast) kuriert. Es ist jetzt jedenfalls viel besser als bei der Vorführmaschine.
Meine Tornado ist anfangs beim vollen Beschleunigen auch immer wieder ausgegangen. Nach Lahmlegen des Neigungsschalters wurde auch dieses Problem gelöst.
Ein neuer Kupplungszug und eine geänderte Verlegung haben die Leerlaufproblematik zwar wesentlich gemildert, aber keineswegs gelöst. Rege ich mich deswegen auf ? Nein ! Denn dieses Problem kannte ich sowohl aus Berichten in Mopedzeitschriften als auch von der Probefahrt her.

Den Kauf habe ich bestimmt nicht bereut. Sobald beim Fahren die Mundwinkel die Ohren erreichen (Sound, Straßenlage, Beschleunigung) weiss ich, daß ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Was will ich mehr.

Zu all dem muß ich sagen, daß mein Händler (Schwarz in Dormagen) und der deutsche Importeur mit Herz und Kompetenz weiterhelfen. Ich habe ein paar Mails mit Tornadofahrern in England ausgetauscht, die weitgehend enttäuscht sind bzgl der Betreuung durch den dortigen Importeur.

Ich wünsche euch allen eine unfallfreie Saison und vielleicht treffen wir uns mal auf einer Tour.

Gruß, Caspar




 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >> Seite 1 von 2
Foren  » Benelli Forum  » Tornado 900 Biposto