Foren

Benelli Forum

Das Benelli Forum f├╝r Diskussionen rund um Benelli Motorr├Ąder
Letzter Beitrag
Foren  » Benelli Forum  » Benelli TNT Unterhaltskosten
<< Start < Zur├╝ck 1 2 3 4 Weiter > Ende >> Seite 1 von 4
Gigo3000

Gigo3000
9 Beiträge
---
Ort:
-
06.02.2014 18:43

Benelli TNT Unterhaltskosten

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum.
Bisher bin ich immer Kawasaki gefahren und fahre momentan eine Zx6r 2005er Baujahr. Es ist so, dass mich das Modell TNT 1130 schon immer fasziniert hat (Optik, Motor, Klang...)Bisher waren die Modelle jedoch nie in meiner Preislage. Da ich gesehen habe, dass gut erhaltene Modelle mittlerweile relativ erschwinglich zu kaufen sind m├Âchte ich dieses Jahr meine Kawa gegen die TNT austauschen. Meine Frage dreht sich haupts├Ąchlich um die Unterhalskosten. Sind diese wirklich bedeutend h├Âher als bei "Standart Bikes" und ist die Zuverl├Ąssigeit wirklich viel schlechter als von anderen modernen Maschinen gewohnt ?(600er 4 Zylinder usw.) Man liest immer viel dar├╝ber aber ich habe selten konkrete Anhaltspunkte f├╝r den teuren Unterhalt bekommen. Wenn ich einmal im Jahr das Motorrad ├╝berpr├╝fen lasse (├ľl usw.) und das 200-300 Euro mehr kostet kann ich das verkraften. Gibt es denn noch andere Dinge die bei der Maschine viel teurer sind als bei vielen anderen? Also die Versicherung scheint auch erstaunlich g├╝nstig zu sein. Dass der Spritverbrauch etwas h├Âher ist st├Ârt mich aufgrund relativ weniger km Leistung nicht so sehr. Danke schon mal im Voraus.

Gr├╝├če




 
cafe racer 1981

cafe racer 1981
25 Beiträge
---
Ort:
Kaufungen
Germany
06.02.2014 20:25

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Hey Hey...

Der unterhalt ist definitiv teuerer als bei ner JAPSER.Biste schon mal ne 3 Zylinder gefahren???Ist was ganz anderes wie 4 Zylinder.

Weite wege zum H├Ąndler sind auch ein Nachteil.

Je nach dem was f├╝r eine du kaufst kann es sehr teuer werden.Je nach Baujahr.Ab 2008 sind die Bikes zuverl├Ą├čiger geworden.Eine 2007 und davor w├╝rde ich mich pers├Ânlich sark ├╝berlegen.


Gr├╝├če




 
cafe racer 1981

cafe racer 1981
25 Beiträge
---
Ort:
Kaufungen
Germany
06.02.2014 20:28

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Auch der Spritverbrauch ist h├Âher als bei Japsern.Mit nen 8-10 Liter Verbrauch mu├č man schon Rechnen.

Die 10tkm Inspektion biste wenn nix weiter kaputt ist mit 500 Euro dabei.Kommen noch extra Teile dazu wirds noch teurer.




 
StingerWolf

StingerWolf
2280 Beiträge
---
Ort:
Unterhaching
Germany
06.02.2014 20:40

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Eine vor 2007 kannst auch kaufen es kommt aber auf den Wartungszustand an und ob Kupplungskorb, Z25 usw. getauscht wurden ansonsten wirds richtig teuer! (da biste mal schnell 2000 Euro los wenn nichts gemacht wurde) niemals den g├╝nstigsten Hobel kaufen leider gibts immer noch recht viele von den Maschinen im fragw├╝rdigen Zustand.

Kundendienste alle 10tkm um die 700 Euro sind normal. Und wie CR schon geschrieben hat lange Anfahrtswege zu einem Fachmann muss man einkalkulieren. Ich hab ca. 200km einfach zu meinem H├Ąndler und bin damit noch einer der Gl├╝cklichen wo es nicht so weit weg ist ^^

Spritverbrauch ist zwischen 7L - 12L alles drin je nachdem wie die Maschine eingestellt wurde und wie du f├Ąhrst. Ich kann meine mit 6,25L/100km bewegen aber genauso gehts auch mit 9,5L/100km.


Fahr erstmal eine Probe ob die ├╝berhaupt f├╝r dich in Frage kommt ist am besten.

Gr├╝├če
Rene



www.benelliforum.de

 
Gigo3000

Gigo3000
9 Beiträge
---
Ort:
-
06.02.2014 20:50

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Vielen Dank schonmal f├╝r die R├╝ckmeldungen. Ich habe das Gl├╝ck, dass ein H├Ąndler ca 20 km von mir entfernt ist. Meine Schrauberkentnisse sind jedoch eher laienhaft. Ich denke auch, dass ich erstmal probe fahren sollte bin jedoch sehr ├╝berzeugt, dass mir das Fahrverhalten sehr gut gefallen wird :D Also kann man zusammenfassend sagen dass ich mich in Richtung 2008er Modelle bewegen soll und wenn nicht darauf achten soll, dass alles gemacht ist. Wenn ich aber so etwas beachte sollte ich im Normalfall (kein Montagsmodell) auch einfach mal ne Saison durchfahren k├Ânnen wenn alles gemacht ist ?

PS: ne bin bisher nur 1,2 und 4 Zylinder gefahren.

Editiert von Gigo3000 - 06.02.2014 21:00




 
Gigo3000

Gigo3000
9 Beiträge
---
Ort:
-
06.02.2014 20:52

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Habe ├╝brigens eine von 2009 mit 5000 km Laufleistung f├╝r 6500 gesehen. Klingt schon mal machbar.



 
paparemo

paparemo
2273 Beiträge
---
Ort:
Herrnburg
Germany
07.02.2014 11:10

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Ich kann der Vorrednern nur zustimmen.
F├╝r ne Inspektion sollte man 700 EUR kalkulieren.
An bj 2008 kanste nicht viel Verkehrt machen.
Die Zuverl├Ąssigkeit der TNT ist zu 90% von einem f├Ąhigen Schrauber abh├Ąnging.
Wenn der weiss was er macht und worauf er im speziellen achten muss, kannst du locker ohne aussplanm├Ą├čigen werkstattaufenthalt unterwegs sein.
Die Erstzteile einer Benelli kann man nicht gerade als g├╝nstig bezeichnen.
Wenn ich alleine an den preis einer simplen Z├╝ndspule von 200 Eur denke.
Da bekonnste anderswo fast 4 Stck von.
Man sollte bei der benelli schon ein Geh├Âr f├╝r die technik haben um schleichende
Defekte rechtzeitig zu erkennen. Da gibt es einige Dinge die, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt und behoben werden, sehr schnell ins Geld gehen.

Ich will dir aber keine Angst machen. es hat sich ├╝ber die Jahre doch einiges bei Benelli getan.
Der Sound und der Antritt entsch├Ądigen f├╝r vieles.

Spritverbrauch: da gibt es kein Schema f├╝r.
Einige Fahren mit nin 6,5l.
Ich kam selbst beim STVO konformen Bummeln nie unter 8,5L
Mein Spitzenverbrauch lag mal bei 13,5l.
In der Regel hatte ich auf der LS bei flotter gangart immer so 10-10,5 l.
Das ist angesichts der Jahreskilometerleistung nicht tragisch.
Jedoch bist du immer bei einer gemeinsamen Ausfahrt der erste an der Tanke.
Das l├Ąsst oft Unmut bei den Mitfahrern aufkommen.
Wenn ich nach 100 Km nicht sicher wusst, wo die n├Ąchste Tanke ist,
wurde mir schon sehr warm unterm Helm.


Schwarz matt, geh├Ârt dat.
TuonoV4 APRC

 
Russ

Russ
83 Beiträge
---
Ort:
-
07.02.2014 13:45

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Die "Unterhaltskosten" sind bei der TNT erheblich h├Âher als bei einem "Reiskocher"; auch Zuverl├Ąssigkeit, Unempfindlichkeit und Verarbeitungsqualt├Ąt stehen in krassem, negativem Gegensatz.

Ich w├╝rde Dir raten keine TNT zu kaufen, die mehr als zwei Besitzer hatte; neben dem augenscheinlich guten Zustand sind fristgerecht und l├╝ckenlos durchgef├╝hrte Inspektionen glaubhaft nachzuweisen.

Bastelbuden von Selbstschraubern sind F├Ąsser ohne Boden; hast Du gen├╝gend Geld dann brauchst Du solche vermurksten Dinger nicht, hast Du es nicht so ├╝ppig wirst Du ruiniert oder f├Ąhrst nicht.

F├╝r Treibstoff und Verschlei├čteile brauchst Du ebenfalls erheblich mehr "R├╝cklage" als bei den meisten Japanern; eben der Preis, einen Exoten zu fahren.

Nicht zu vernachl├Ąssigen ist der hohe Wertverlust, weshalb gebrauchte TNT relativ billig zu haben sind; teurere Angebote kannst Du monatelang z.B. in "Mobiles.de" als Standuhren beobachten, bevor sie dann auch entsprechend in der Preisforderung sinken, die dann zumeist immer noch 20-25% zu hoch angesetzt ist zumal das allgemeine Interesse an "Italo-Schrott" recht gering ist.

Denke scharf und logisch ├╝ber alles nach; bei einer Entscheidung f├╝r eine TNT hast Du ein Motorrad wie kein anderes und ich w├╝nsche viel Gl├╝ck.




 
EthanHunt

EthanHunt
3 Beiträge
---
Ort:
-
07.02.2014 14:06

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Man kann sich aber auch tot nachdenken, oder mal den Bauch entscheiden lassen und einfach eine kaufen. So hab ich es gemacht und bereut bis jetzt nicht eine Minute.



 
Russ

Russ
83 Beiträge
---
Ort:
-
07.02.2014 15:00

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

"Etahn Hunt" ist ja auch ein furchtloser Held .......................
(der allerdings auch schon mal denkt)




 
EthanHunt

EthanHunt
3 Beiträge
---
Ort:
-
08.02.2014 09:13

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

"Etahn Hunt" ist ja auch ein furchtloser Held .......................
(der allerdings auch schon mal denkt)


) stimmt... mich hat die ├ťberlegung geplagt, ob die TNT oder ne Duc Streetfighter. ..




 
KlausT

KlausT
1260 Beiträge
---
Ort:
-
08.02.2014 10:59

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

@Moderator - Bitte l├Âschen. War doppelt gemoppelt. Danke

Editiert von KlausT - 08.02.2014 12:24


Gru├č Klaus
you can say you to me

 
KlausT

KlausT
1260 Beiträge
---
Ort:
-
08.02.2014 10:59

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Ich hatte bis 06.2011 eine 2004er TnT 1130 von der ersten Serie. Vom Bauch her das tollste Moped, der Hammer schlechthin. Und ich hatte einen Schrauber, der sich mit TnT┬┤s auskannte und der sich um die Maschine gek├╝mmert hatte und der erst gar keinen Reparaturstau aufkommen lie├č. Der gr├Â├čte Kostenfaktor waren die Reifen. Benzin naja. Aber das Fahrwerk, die Bremsen und der Druck waren toll.
Ich hatte die Maschine verkauft, weil ich der Leistung aus gesundheitlichen Gr├╝nden nicht mehr gewachsen war. Ich hatte Angst vor dem Moped und habe seither nur noch die kleine olle 600er Hornet. Die l├Ąuft und l├Ąuft und l├Ąuft. Pflege besteht in regelm├Ą├čigem Tanken. So pflegeleicht war die TnT nie.
F├╝r die Anschaffung einer TnT sollte man nicht seinen Verstand bem├╝hen, sondern auf seinen Bauch h├Âren.

Editiert von KlausT - 08.02.2014 12:01


Gru├č Klaus
you can say you to me

 
Russ

Russ
83 Beiträge
---
Ort:
-
08.02.2014 11:54

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Ich hatte bis 06.2011 eine ┬┤84er TnT 1130 von der ersten Serie. Vom Bauch her .......................
................................. sollte man nicht seinen Verstand bem├╝hen, sondern auf seinen Bauch h├Âren.

Editiert von KlausT - 08.02.2014 11:02



ehrlich?
wieviele Kilometer hast Du denn in den 27 TNT-Jahren damit zur├╝ckgelegt?

ja, manche sind Kopf-, andere sind Bauchmenschen; ich meine, eine gesunde Mischung sollte je nach eigenen M├Âglichkeiten schon angestrebt werden.




 
KlausT

KlausT
1260 Beiträge
---
Ort:
-
08.02.2014 12:11

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten


ehrlich?
wieviele Kilometer hast Du denn in den 27 TNT-Jahren damit zur├╝ckgelegt?

ja, manche sind Kopf-, andere sind Bauchmenschen; ich meine, eine gesunde Mischung sollte je nach eigenen M├Âglichkeiten schon angestrebt werden.


Uups? Hatsch mich verschreibselt. Hast ja Recht.
So. Habsch korrigiert.
Ich glaube, ich hatte so um die 27.000km abgespult. In sieben wundervollen Moped-Jahren.
Und in Bezug auf Verstand vs. Bauch meine ich, von der Anschaffung abgeraten zu haben.
Zumindest dann, wenn der Geldbeutel empfindlich ist...


Gru├č Klaus
you can say you to me

 
Thofi33

Thofi33
1932 Beiträge
---
Ort:
Osnabr├╝ck
Germany
08.02.2014 17:44

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Moinsen, na dann will ich doch auch noch meinen Senf hier zum Besten geben.
Hir stehen drei Benellis im Stall TnT, Tornado und TreK.
Vern├╝nftig ist definitiv anders! Wundersch├Âne Mopetten auf jeden Fall!
Teuer im Unterhalt ja, Sprit ist wie gesagt von 6,0 bis 11,0 Liter alles drin.

Die TnT und die TreK sind auf der Landstra├če ein Traum. Handling, Sound, Durchzug.... alles perfekt. Die Tornado ist bildsch├Ân aber ein st├Ârrischer Esel. Nichts f├╝r den Stra├čenverkehr. Die geht nur auf dem Kringel und da macht sie mir seit Jahren viel Freude!

Wie gesagt, Vernunft ist anders! Aber will schon den Einheitsbrei aus Fernost?

LG Thofi


Nicht die F├╝├če geh├Âren an den Boden! Das Knie mu├č da hin. Dann stimmt auch der Adrenalinhaushalt!

 
Thofi33

Thofi33
1932 Beiträge
---
Ort:
Osnabr├╝ck
Germany
08.02.2014 18:57

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

P.S. Bis dato null Probleme mit meinen drei Diven! Das ist definitiv den goldenen H├Ąnden von Marc Jensen in Flensburg zu verdanken! Daf├╝r fahre ich knapp 400km (ein Weg). Aber es lohnt sich.
So viel zum Thema Vernunft!
So lange wie die H├╝bschen laufen wird es nichts Neues geben!

Gru├č Thofi


Nicht die F├╝├če geh├Âren an den Boden! Das Knie mu├č da hin. Dann stimmt auch der Adrenalinhaushalt!

 
KlausT

KlausT
1260 Beiträge
---
Ort:
-
08.02.2014 20:28

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

P.S. Bis dato null Probleme mit meinen drei Diven! Das ist definitiv den goldenen H├Ąnden von Marc Jensen in Flensburg zu verdanken! Daf├╝r fahre ich knapp 400km (ein Weg). Aber es lohnt sich.
So viel zum Thema Vernunft!


Das kann ich nur unterschreiben. Schrauber Mark (nun bei Karsten┬┤s Motorradservice in Flensburg) kann das. Aber 400km hin und 400 km zur├╝ck sind auch 800km. Da kann die Spucke schon lang werden. Ich konnte mal eben kurz bei Mark reinschauen, wenn ich Fragen zum Moped hatte. Oder einfach nur mal mit ihm fachsimpeln wollte. Das war Luxus pur.
Aber solange es noch Menschen wie Thofi und seine Lieben gibt, hat der Werkstattbesuch bei Mark noch einen positiven Nebeneffekt: Denn dann k├Ânnen wir uns mal wieder sehen und von vergangenen Heldentaten tr├Ąumen. Wie bestimmt demn├Ąchst, ne...?


Gru├č Klaus
you can say you to me

 
bogdan

bogdan
676 Beiträge
---
Ort:
Dortmund
Germany
08.02.2014 21:55

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Jow. Also beim Vergleich mit den Japsen kann ich nicht mitreden, weil ich nie einen hatte. Aber ich habe zwei Benellis und mu├č sagen, da├č sich die Reparaturen in Grenzen halten. Aber ich stimme meinen Vorrednern zu, das liegt sicher nur an den goldenen H├Ąnden von Marc, da├č die Wartungen so gut durchgef├╝hrt wurden, da├č keine Reparaturen, au├čer Verschlei├čteilen, durchgef├╝hrt werden mussten. Daf├╝r fahr ich aber auch Dortmund Flensburg und zur├╝ck ca. 1000 km um die Maschinen zur Inspektion zu bringen. Die Ersatzteile sind nicht wirklich g├╝nstig, der Spritverbrauch auch nicht...
Also ich denke die TNT ist eine vernunftfreie geile Maschine. Wenn Du verst├Ąrkt auf die Kosten achten musst (auch auf die Nebenkosten), dann ├╝berleg und rechne nochmal.
Noch was: hab ja neuerdings ne Duc Multistrada 1200 S Touring gekauft. Mein erster Gedanke war die TNT zu verkaufen, die Multi f├╝r die Stra├če und die Tornado f├╝r die Renne zu behalten. Habe lange ├╝berlegt und geschaut was man f├╝r eine gebrauchte TNT noch so bekommt. Auch f├╝r eine gut gewartete sind die Preise l├Ącherlich. Damit habe ich beschlossen sie zu behalten. Nur mal so, um zu erl├Ąutern wie geil die Maschine ist und wie sehr das Herz dran h├Ąngt. Aber paar Euros sollte man daf├╝r schon ├╝ber haben...
Sch├Ânes Wochenende, Bogdan

Editiert von bogdan - 08.02.2014 22:06


Mir wurde gesagt ich soll immer oben bleiben. OK, werde fragen ob sie einverstanden ist.

 
gulli

gulli
319 Beiträge
---
Ort:
-
09.02.2014 14:44

Re: Benelli TNT Unterhaltskosten

Hallo

Kauf Dir eine, ich habe meine seit 2005 und bin Ihr immer noch treu,
kein anderes Moped hat mich so in den Bann gezogen.
Unterhaltskosten sind ein wenig h├Âher als bei nem Japaner, einziger Defekt der mich je liegenbleiben lie├č war eine defekte Z├╝ndspule die mein Benelli H├Ąndler
"mal schnell" am Feiertag gewechselt hat damit mein Urlaub nicht fl├Âten geht .
Die hat im ├╝brigen bei Maniac nicht 200 sondern nur 90 ÔéČ gekostet.
Da ich fast seit Anfang an meine Bella bei Maniac warten lasse hat sie mich auf nun insgesammt 41Tkm (bis auf die Spule) nie im Stich gelassen.

Das teuerste waren bei mir letztlich die Umbauten und Optimierungen die ich mir leisten wollte, h├Ątte ich bei einem unzuverl├Ąssigen Moped auch nicht inverstiert.

Wie die Vorredner schon sagten der Schrauber macht es aus, und wie gesagt 41Tkm
mehrfach Rennstrecke und Urlaube auf Sardinien und Korsika.....
mit Maniac Wartung reiner Spass ohne Probs.

Gru├č G


keiner ist unn├╝tz, er kann immernoch als schlechtes Beispiel dienen

 
<< Start < Zur├╝ck 1 2 3 4 Weiter > Ende >> Seite 1 von 4
Foren  » Benelli Forum  » Benelli TNT Unterhaltskosten