Foren

Benelli Forum

Das Benelli Forum für Diskussionen rund um Benelli Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Benelli Forum  » Trotz defektem Anlasserfreilauf starten?
Schadi1988

Schadi1988
6 Beiträge
---
Ort:
-
18.09.2012 16:03

Trotz defektem Anlasserfreilauf starten?

Hallo. Möchte eine Tnt1130 vor dem Kauf starten aber der Anlasserfreilauf ist defekt. Ist es durch anrollen möglich oder eine blöde Idee? Ich mach mir sorgen das die Teile des freilaufs ins getriebe bzw den Ölkreislauf kommen.

Danke

Lg




 
cafe racer 1981

cafe racer 1981
25 Beiträge
---
Ort:
Kaufungen
Germany
19.09.2012 09:19

Re: Trotz defektem Anlasserfreilauf starten?

Wenn du eine Benelli anschieben willst..... ich weiß nicht so recht!!!!

Ich würde das defekte Teil erst mal lieber Tauschen.Weil um die Reparatur kommste eh nicht drum rum.Nicht das du Dir einen Schaden am Motor holst(Kurbelwelle usw....)




 
gulli

gulli
319 Beiträge
---
Ort:
-
19.09.2012 10:41

Re: Trotz defektem Anlasserfreilauf starten?

Also das monster anschieben ist schon ein scheiss, aber wenn da die Gefahr besteht dass Telke ins getriebe fallen dann blockiert die Kiste und Du liegst auf dem Sabbel, mir wäre das zu heikel

cu G


keiner ist unnütz, er kann immernoch als schlechtes Beispiel dienen

 
Sprengmeister

Sprengmeister
105 Beiträge
---
Ort:
-
02.10.2012 14:07

Re: Trotz defektem Anlasserfreilauf starten?

...ist ja auch irgendwie blöde, daß der Motor bei fast jedem Abstellen
in den Anlasserfreilauf reinhaut-kann mir vorstellen, daß das auf Dauer auch nicht gut ist.
Gibt es da einen Trick, um das zu vermeiden? Abwürgen?




 
Foren  » Benelli Forum  » Trotz defektem Anlasserfreilauf starten?