Foren

Benelli Forum

Das Benelli Forum für Diskussionen rund um Benelli Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Benelli Forum  » Batterie leer nach 1 Fahrt
TurboMike

TurboMike
11 Beiträge
---
Ort:
-
28.04.2012 18:19

Batterie leer nach 1 Fahrt

Hallo,

Fahre ein 2005 TNT. Diese macht in letzter Zeit Probleme rund um die Batterie. So zum Beispiel diesen Frühling. Kiste war wegen Reparaturen beim Händler. Kaum zurück, Batterie leer. Also aufgeladen. Bin 1 Monat nicht gefahren, Batterie leer.

Und hier kommt der spannende Teil. Also lade ich sie voll auf, baue sie am Abend ein. Am morgen fahre ich ca. 30km zur Arbeit und zurück (25km Landstrasse, nur wenig Stadt). Vor dem Haus stirbt der Motor ab und ich kann sie nicht mehr anlassen. Anlasser würgt, etwas langsamer als sonst, halt so wie es tönt wenn die Batterie leer ist. Ausgebaut ans Ladegerät gehängt, Ladergerät zeigt an sie sei leer.

Batterie ist eine Yuasa YTZ14S, ca. 2 Jahre alt.

Wie kann das sein dass sie an einem Tag leergesaut worden ist?

An was kann das liegen?

Liebe Grüsse und Danke




 
StingerWolf

StingerWolf
2280 Beiträge
---
Ort:
Unterhaching
Germany
28.04.2012 20:36

Re: Batterie leer nach 1 Fahrt

Lima im Popo? Kontrolliere mal ob die Limasicherungsschraube noch fest ist, nicht dass die beim letzten KD nicht ordentlich gesichert wurde, dass könnte dann schlimmere Folgen haben!

Editiert von StingerWolf - 28.04.2012 20:39



www.benelliforum.de

 
Mauli

Mauli
392 Beiträge
---
Ort:
Braunschweig
Germany
29.04.2012 13:59

Re: Batterie leer nach 1 Fahrt

... oder einfach nur die Batterie kaputt. Plattenschluß oder sonstwas.
Meine schöne, 120 Euro teure Markenbatterie von Varta hat mal locker 2.5 Jahre gehalten. Das letzte halbe Jahr war manchmal ein glückfalls mit anspringen.
Normal gefahren, kurz Tanken... Klack, Ende, Leer lies sich nur mit überbrücken überreden.
Jetzt hab ich eine chinesische Batterie drin, für irgendwas mit 50 Euro. Ich würde wetten die hält länger...

Eine Freundin hat in Ihrer 12 Jahre alten Bandit 1200 immer noch die erste Batterie. 12 Jahre ohne im Winter zu laden. Das nenn ich mal nen Glücksgriff...


--- weitermachen ---

 
StingerWolf

StingerWolf
2280 Beiträge
---
Ort:
Unterhaching
Germany
29.04.2012 19:31

Re: Batterie leer nach 1 Fahrt

Plattenschuß hatte ich auch schon (2x!!), da kam aber dann gleich die Motorkontrollleuchte und bei jedem Startversuch gabs dann kein Mäusekino im Display sondern schon nen Mäuseaktionfilm! ;) Angesprungen ist sie dann nur mit Starthilfe.

Plattenschuß glaub ich in dem Fall nicht weil er sie ja immerwieder aufladen konnte und sie dann auch funktionierte (bis sie halt leer war) aber ich bin auch kein Elektrofutzi ;)



www.benelliforum.de

 
litespeed1200

litespeed1200
139 Beiträge
---
Ort:
Bochum
Germany
29.04.2012 23:18

Re: Batterie leer nach 1 Fahrt

[quote]Hallo,

"Kiste war wegen Reparaturen beim Händler. Kaum zurück, Batterie leer. "

Das hatte ich schon mal mit meinem Auto mit 'ner relativ neuen Batterie als es vom Händler nach Reparatur zurückkam. - Nach Rückfrage hat man mir gebeichtet, dass Batterie dort tiefentladen wurde (Zündung angelassen, evtl. Innenraumbeleuchtung). Vielleicht wurde Deine Batterie auch dort misshandelt (tiefentladen und dann schnellgeladen mit hohem Strom) und nachhaltig beschädigt? Je nach Schädigungsgrad kann man nach dem Laden zwar noch 2-3 Mal starten, dann ist aber Schluss.

Um meine Restkapazität zu ermitteln lade ich meine Batterie voll und entlade sie dann mit einem (Ent)ladegerät mit Kapazitätserfassung bis auf 11,5V. Bei alten 16Ah-Batterien kommen da manchmal nur noch 1-2Ah raus! - Dann brauchts umgehend eine Neue...

Gruss, H**


Corsaro 1200 der "Griffith 500" unter den Motorrädern... :-)

Duc Monster 900 ('96)

 
TurboMike

TurboMike
11 Beiträge
---
Ort:
-
05.05.2012 14:34

Re: Batterie leer nach 1 Fahrt

Hallo,

Wo hast du die chinesische Batterie her?

Freundliche Grüsse

- Mike




 
ikamara

ikamara
3283 Beiträge
---
Ort:
Germany
05.05.2012 14:57

Re: Batterie leer nach 1 Fahrt

Die Marke der Batterie ist egal, der Fehler beginnt meist schon bei der Inetriebnahme derselben, Wartungsfrei -- also Säurepack drauf und dicht machen -- und damit ist dann die Lebenserwartung dieses Akkus schon mal deutlich reduziert.

Also Säurepack drauf und eine Nacht offen ans Ladegerät danach verschließen und einbauen und schon hällt auch ein Billig-Akku deutlich länger.

Meiner war dieses Jahr auch von jetzt auf Gleich am Ende.
Jetzt sitzt nen Li-Ion Akku drin, mal sehen wie der sich schlägt und ob der außer Gewichtsersparnis noch weitere Vorteile bringt.

@Threadersteller,

hampel nicht lange rum und hau das Ding weg, die ist mit Sicherheit aufgrund von Nichtnutzung dahin.

L.G
Ika


Manche Menschen drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können. - Billy Wilder
Sollen Deine Träume wahr werden? --- Wach auf!

 
Mauli

Mauli
392 Beiträge
---
Ort:
Braunschweig
Germany
05.05.2012 17:07

Re: Batterie leer nach 1 Fahrt

Hallo,

Wo hast du die chinesische Batterie her?

Freundliche Grüsse

- Mike


von meinem freundlichen mopetschrauber. von welchem lieferanten er die hat - keine ahnung.


--- weitermachen ---

 
Foren  » Benelli Forum  » Batterie leer nach 1 Fahrt