Foren

Aprilia Forum

Das Aprilia Forum für Diskussionen rund um Aprilia Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Aprilia Forum  » Gilles Fußrasten Bremse entlüften
MCchino

MCchino
22 Beiträge
---
Ort:
-
18.03.2016 15:40

Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Hallo,
hab mir die Gilles AS31 GT für meine Tuono Bj 07 gegönnt.Der Einbau war einfach nur habe ich 1 Problem mit der Bremse.Ich bekomm kaum einen Druckpunkt wenn dann nur die letzten 3 mm am Anfang is da nichts zu spüren egal wie ich die Kolbenstange einstell.Ich vermute da is Luft drin hab hab schon 0.5 L durchgejagt beim entlüften. Das entlüften war anfangs auch kaum möglich da überhaupt nichts aus dem Nippel kam (hab so ein schnellentlüftungsnippel). Egal was ich versuch der Druckpunkt kommt nicht früher ,wenn ich die Kolbenstange länger einstell hab ich gar kein Druckpunkt mehr .Mach ich sie kurz hab ich nen mega Hub. Ich bin am verzweifeln hätte heute zum Tüv fahren sollen aber so brauch ich da nicht vorfahren . Bin für jeden tipp dankbar
Mfg Markus




 
rossi46

rossi46
315 Beiträge
---
Ort:
Berlin
18.03.2016 17:30

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Hallo,
wie hast du denn entlüftet?
Bremssattel abschrauben und hoch halten so das das Entlüfterventil oben ist.
Das Spiel zwischen Kolben und Kolbenstange soll 0,5-1 mm betragen.




 
MCchino

MCchino
22 Beiträge
---
Ort:
-
18.03.2016 17:55

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Ich habs auch schon versucht mit hochhalten komm aber nicht vom niveau höher als der Bremszylinder .Die Leitung geht nicht zwischen Schwinge und Auspuff durch.Spiel zum Kolben(bremszylinder) hab ich keins muss die Kolbenstange sogar 0.5 mm hochdrücken ,Bremshebel is schon Max zurück bzw oben .Vorhin ne Probefahrt gemacht wenn ich den Bremshebel hart drücke aber is auch ein mega hub blockiert das Hinterrad



 
Tuonopit

Tuonopit
231 Beiträge
---
Ort:
-
20.03.2016 08:13

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Hallo !

Es gibt noch einen kleinen Trick beim Entlüften (habe ich mal bei der Kupplung gemacht) : Eine Spritze mit Bremsöl und Schlauch auf den Entlüftungsnippel, den öffnen und das System von hinten befüllen, bis im Ausgleichsbehäter keine Blasen mehr kommen. Ist ein wenig fummelig, aber es klappt. Evtl. ist auch die Bremspumpe hinüber ?

Gruß Peter




 
MCchino

MCchino
22 Beiträge
---
Ort:
-
20.03.2016 13:55

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Danke für die Tipps ich werds mal mit der Spritze versuchen . Zuvor ich die Gilles auf der Messe gekauft habe wurde nochmal entlüftet und da war alles normal, wenn dann müsste der Bremszylinder beim zerlegen kaputt gegangen sein was ich nicht hoffe ^^



 
Tuonisti87

Tuonisti87
4 Beiträge
---
Ort:
-
21.03.2016 14:07

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Moin,

ich hab auch eine AS31 von Gilles an meiner Tuono RP,

erstmal alles dranbauen und spiel der Kolbenstange einstellen bis der Geberzylinder betätigt wird.

Die Bremsleitung wird ja vorne um die Schwinge und dann unter der schwinge in dem Plastikkanal zusammen mit dem Kabel vom Tachogeber zum Bremssattel geführt.

Auspuff muss auf der Seite ab, Bremssattel von der Halteplatte lösen und die Bremsleitung aus dem Kanal rausfummeln. jetzt kann man den Bremssattel definitiv höher als die Bremspumpe hängen und gescheit entlüften. Am Besten nen alten Bremsbelag oder etwas anderes in den Bremssattel legen damit die Kolben nicht ausfahren.

Ich hab das ganze so gemacht das ich den Bremssattel an einer parallel zum Mopped stehenden Klappleiter mit einer Schraubzwinge befestigt habe. War nach einigem Entlüften dann immer noch nicht zufrieden und habe dann ein Gewicht an die Fußbremse gehangen und mal eine Nacht gewartet. Es kam wirklich noch Luft aus dem Sattel und ab da war der Druckpunkt perfekt.

Ist und bleibt echt ein Konstruktionsfehler von Aprilia, das kommt davon wenn man Komponenten so verbaut, dass es für diese Lage Seitens Brembo keine Freigabe gab :D

Grüße

Olli




 
MCchino

MCchino
22 Beiträge
---
Ort:
-
21.04.2016 09:51

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Danke Tuonist sry das ich mich jetzt erst gemeldet hab ich habs so gemacht wie du gesagt hast und es hat geklappt. Mich hats auf der letzten Rille gewürfelt bin jetzt erstmal noch paar Wochen außer Gefecht .. natürlich sind die Fußrasten verbogen und ziemlich abgeschliffen. Ich glaub es reicht wenn ich nur die Fußhalter tausche der Rest müsste i.O. sein bis auf die anderen Teile und mein Kombi Grüße Markus



 
Musicon

Musicon
27 Beiträge
---
Ort:
-
21.04.2016 12:01

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

wie meinste da smit der spritze?

altes zeug ablassen und dann mit der spritze reinpumpen?

nimmst du den behäter oben ab? weil da passt ja kaum was rein und man sollte schon bissel was durchjagen um sicher zu sein, das keine luft drin ist?

lg




 
made

made
386 Beiträge
---
Ort:
Ravensburg
Germany
21.04.2016 12:30

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Du drückst dabei die Bremsflüssigkeit vom Entlüfternippel unten nach oben in den Behälter und damit auch die Luft aus dem System

Wir haben das Glück in der erdgeschichtlich relativ kurzen Zeit zu Leben in der alle fossilen Brennstoffe abgefackelt werden.
( Martin Perscheid )

 
MCchino

MCchino
22 Beiträge
---
Ort:
-
21.04.2016 12:34

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Das mit der Spritze ging bei mir nicht. Ich habs so wie beschrieben abgebaut und dann gings easy .

Editiert von MCchino - 21.04.2016 12:35




 
Musicon

Musicon
27 Beiträge
---
Ort:
-
21.04.2016 12:40

Re: Gilles Fußrasten Bremse entlüften

Stimmt! auch wenn der leer ist..

die höhste stelle ist ja der behälter und somit kann sich oben im bremssattel keine "luftblas" bilden xD


nice




 
Foren  » Aprilia Forum  » Gilles Fußrasten Bremse entlüften