Foren

Aprilia Forum

Das Aprilia Forum fĂŒr Diskussionen rund um Aprilia MotorrĂ€der
Letzter Beitrag
Foren  » Aprilia Forum  » Kabelmurks Mille ME
Rolli

Rolli
4 Beiträge
---
Ort:
-
23.12.2015 19:13

Kabelmurks Mille ME

Hallo,habe nach etwas Abstinez wieder eine Mille ME gekauft.4.Hand,25.000km,unverbastelter Originalzustand! Bis auf 2 Kippschalter unter dem Armaturenbrett.Der eine war fĂŒr die Fernscheinwerfer zustĂ€ndig,Demontage kein Problem... Der Andere ist mit einem ( durchtrenntem ) Kabel am SteuergerĂ€t verbunden,schaltet Dieses also und um die Verwirrung perfekt zu machen,von dort aus mit einem nachtrĂ€glich montierten Schaltrelais unter der Sitzbank.Das wiederum hĂ€ngt an der Batterie,ein Kabel geht vom Relais von unten an die Airbox ( Luftmengenmesser,Drosselklappensensor ?)
Aber damit nicht genug,das Extra - Relais ist auch noch mit einem Originalrelais
(Anlasserrelais ?)das unterhalb des rechten KĂŒhler`s sitzt verbunden.
So nachdem ich alle Extrakabel,natĂŒrlich ohne eine Foto zu machen,entfernt hatte sprang die Mille zwar anstandslos an,aber im rechten Display erschienen nicht wie gewohnt KĂŒhlmitteltemperatur und Uhrzeit sondern: DIAG 0 bzw 1 bei Leerlaufdrezahl. Was ist da los,bin fĂŒr jeden Hinweis dankbar,mĂŒĂŸte ansonsten wieder zu`r Benelli greifen,bin also Einiges gewohnt.




 
Felix

Felix
442 Beiträge
---
Ort:
-
23.12.2015 20:00

Re: Kabelmurks Mille ME

Hi,
was Du alles demontiert hast, ohne es vorher zu fotographieren und ohne die Funktion zu kennen, kann Dir meine Glaskugel leider nicht mehr beantworten.
DIAG "0" oder "1" im rechten Display deuten allerdings auf den verbundenen Diagnosestecker hin. D.h. im re Display wird Dir die aktuelle Drosselklappenstellung angezeigt solange die Leitung verbunden bleibt.

Gruß Felix




 
Rolli

Rolli
4 Beiträge
---
Ort:
-
23.12.2015 22:47

Re: Kabelmurks Mille ME

OK, danke fĂŒr den Hinweis. Unterm rechten Seitendeckel waren tatsĂ€chlich zwei Stecker, die offensichtlich zusammengehören, die hab ich verbunden in der Annahme das ich sie versehentlich getrennt habe. Werd gleich morgen weiter operieren...
Gruß Ralf




 
Felix

Felix
442 Beiträge
---
Ort:
-
24.12.2015 07:50

Re: Kabelmurks Mille ME

Moin Ralf,
lĂ€uft sie jetzt ganz normal? Was sagt denn der Vorbesitzer wofĂŒr die ganze Kabelei war? Irgendeinen Sinn muss das ja mal gemacht haben...

Gruß Felix




 
Rolli

Rolli
4 Beiträge
---
Ort:
-
24.12.2015 08:51

Re: Kabelmurks Mille ME

Moin Felix, hab sie gestern nur in der Werkstatt laufen lassen, da war soweit alles ok eben bis auf die Anzeige des rechten DisplayÂŽs. Das Weihnachtswetter 2015 machtÂŽs ja möglich nachher mal ne besinnliche Runde zu fahren - die Nachbarn freuen sich bestimmt - ( Akra Race-DĂ€mpfer...).Der letzte Vorbesitzer hatte die Mille nur nen halbes Jahr und konnte nur die Funktion des zuerst demontierten Schalters (Fernscheinwerfer) erklĂ€ren. Was mich allerdings jetzt noch irritiert ist die Tatsache das jetzt das Relais unterhalb des rechten KĂŒhlerÂŽs und der Anschluß unterhalb der Airbox bzw. DrosselklappengehĂ€use komplett ohne Strom ist und das Ding trotzdem zumindest noch anspringt. Naja, wird nachher mal berichten ob den Nachbarn die Kugeln vom Baum gefallen sind...
Gruß Ralf




 
paparemo

paparemo
2273 Beiträge
---
Ort:
Herrnburg
Germany
24.12.2015 09:15

Re: Kabelmurks Mille ME

War das evtl ne selbstgebastelte Diebstahlsicherung??

Schwarz matt, gehört dat.
TuonoV4 APRC

 
Rolli

Rolli
4 Beiträge
---
Ort:
-
24.12.2015 16:25

Re: Kabelmurks Mille ME

Ja Moin nochmal. So, hab noch ne Runde gedreht nachdem ich die Diagnosestecker wieder getrennt hab - und siehe da : Displayanzeige wieder normal, Mille fÀhrt wie sonst auch, nur putzig eben das das auch ohne Kabel am Relais und Airbox funktioniert. Und ja, das könnte evtl. ne Art Do it yourself - Wegfahrsperre gewesen sein...
Gruß Ralf




 
Foren  » Aprilia Forum  » Kabelmurks Mille ME