Foren

Aprilia Forum

Das Aprilia Forum fĂŒr Diskussionen rund um Aprilia MotorrĂ€der
Letzter Beitrag
Foren  » Aprilia Forum  » Pilot Power 3
Markuss

Markuss
1507 Beiträge
---
Ort:
-
10.08.2015 08:56

Pilot Power 3

Tach Zusammen,

ja ich starte mal eine Reifendiskussion.

Da mein Reifendealer mir den PiPo 3 schmackhaft gemacht hat, wĂŒrde ich gerne mal wissen, ob jemand hier im Forum den aktuellen 3er auf seiner Tuono spazieren fĂ€hrt.
Besten Dank fĂŒr jeden Kommentar.

Und ja, ich weiß, dass es auch andere Reifenhersteller mit guten Fabrikaten gibt, aber der PiPo 1 funktioniert auf meiner Tuono (h. 190/55) echt gut. Daher meine Frage nach der Version 3.

Gruß
Markuss




 
Storckio

Storckio
772 Beiträge
---
Ort:
Unna
Germany
10.08.2015 09:31

Re: Pilot Power 3

Bin nach PIPO 3 jetzt beim Angel GT, der schmiert nicht bei Hitze, und ist nicht so nervös von Vorderrad bei eh schon handlichen Bikes.

Gruß Gerd

 
made

made
386 Beiträge
---
Ort:
Ravensburg
Germany
10.08.2015 09:51

Re: Pilot Power 3

Fahre auf meiner Tuono RP den PiPo3 und bin zufrieden
Wollte eigentlich auch auf den Angel GT wechseln, da man viel gutes hört und es auch nicht schadet mal was neues zu versuchen, aber nachdem der Vorderreifen noch fĂŒr einige 1000km gut ist habe ich nochmal den PiPo3 fĂŒr hinten gekauft ->> wie gesagt, bin zufrieden


Wir haben das GlĂŒck in der erdgeschichtlich relativ kurzen Zeit zu Leben in der alle fossilen Brennstoffe abgefackelt werden.
( Martin Perscheid )

 
michele

michele
45 Beiträge
---
Ort:
Heidelberg
Germany
10.08.2015 11:41

Re: Pilot Power 3

Sehr interessant, wie unterschiedlich jeder die Reifen beurteilt. Fand die Michelin (Pipo 2 und 3) auf der V2 nicht sehr handlich, trotz drei (oder sogar 4) Ringe Gabel durchgesteckt.
Auf der V4 zeigt der Pipo 3 (nur meiner Meinung nach natĂŒrlich) zu wenig EigendĂ€mpfung, obwohl Highspeed-DĂ€mpfung rausgenommen wurde. Außerdem vertrĂ€gt er Hitze nur begrenzt.
Genial ist natĂŒrlich der Pirelli Diablo Rosso Corsa in Bezug auf Handling und Grip, selbst wenn er ordentlich heiß wird (sportlicher Landstraßenbetrieb). Durch die gute EigendĂ€mpfung bleibt der Kontakt zum Asphalt auch bei bescheidenen Straßen gut, sodass immer jede Menge Traktion da ist. Bei NĂ€sse absolut ausreichend; einziger Nachteil: hinten ist nach 2.500 km Schluss. Seufz!
Der Pipo 3 ist meine Winterreifen ab Oktober und im FrĂŒhjahr. Kommende Saison versuch ich mal den M7.




 
v260grad

v260grad
20 Beiträge
---
Ort:
Lahnstein
Germany
12.08.2015 10:17

Re: Pilot Power 3

Hallo Markuss,

habe, nachdem ich jahrelang den "alten" PiPo 2ct gefahren bin, im FrĂŒhjahr den 3-er ausprobiert (alles auf V2 Tuono) und im direkten Vergleich fand ich den PiPo 3 handlicher. Was auffĂ€llt ist, dass ich den alten PiPo bei gleicher SchrĂ€glage bis an die Reifenkante abgefahren habe. Beim neuen ist dort ein Streifen von 1-2 mm der "unbenutzt" bleibt. Sieht auch im direkten Vergleich so aus, als wĂŒrde er höher und schmaler bauen als der alte 2ct.

Da ich den Reifen jetzt auch auf meiner V4 seit fast 5.000 km fahre, kann ich noch sagen, dass er dort trotz der höheren Motorleistung fĂŒr mehr km gut ist.
Der PiPo 2ct war bei der V2 hinten immer nach 3.000 km fertig.
Der PiPo 3 hat bei der V4 hinten 4.200 km gehalten und es hĂ€tte sicher noch fĂŒr ein paar Hundert Kilometer mehr gereicht.

Ach ja - fast vergessen: beide Reifen habe ich immer in 190/55-17 gefahren!

Gruß

Thorsten

Editiert von v260grad - 12.08.2015 11:00




 
Q-Treiber

Q-Treiber
124 Beiträge
---
Ort:
-
13.08.2015 17:48

Re: Pilot Power 3

Moin,
habe auch Jahrelang den PiPo (auf BMW/Aprilia) gefahren, war immer zufrieden. Den PiPo 2CT hatte ich einmal, war nicht zufrieden. Letztes Jahr hatte ich den PiPo 3 (190/55) auf der Mille R fĂŒr den Schwarzwald montiert. Naja, die Haftung war ok, nur er hatte immer die Eigenart beim harten Rausbeschleunigen aus engen Kehren mit der Seitenwand einzuknicken. Wie seinerzeit der PiPo 2CT.
War immer ein Michelin Fan aber die Pellen kommen nicht mehr drauf. Als nicht Metzeler Fan, hab ich jetzt doch mal den M7RR probiert. Nachdem alle anderen Marken mir keine zufriedenen LL garantierten.
Jetzt, nach 2600 km, muss ich zugeben, da hat Metzeler einen sehr guten Job gemacht. Im Regen ist er gut, er liegt aber nicht so Satt wie der MPP3.
Ist mir aber egal, die Vorteile wie: EigendĂ€mpfung,Zielgenauigkeit,RĂŒckmeldung und besonders die Haftung an heißen Tagen macht ihn fĂŒr mich momentan zum Besten!
Und ja, bin auch schon CSA2,BT16Pro,S20EVO gefahren. Dunlop mag ich nicht und Pirelli ist mir auch zu schnell runtergerubbelt.

Gruß
OLLI




 
Schrammi

Schrammi
150 Beiträge
---
Ort:
Westerham
Germany
15.08.2015 15:52

Re: Pilot Power 3

Hatte im Mai auf Sardinien den Angel GT drauf der tadellos funktionierte
Habe dann den PiPo III in 120/70&190/55 vom Sasso Gomme aufziehen lassen.
Auf der SS125 höhe KÀserei hatte ich dann einen DERBEN Rutscher
und das bei einwandfreiem Straßenbelag und ohne das Gas aufziehen.
[Moped hier allerdings ne 12er Dorsoduro]

Wer das Terrain kennt der weis das es so 40Km sind vom ReifenhÀndler
bis dort und das es völlig unmöglich ist bis dahin den Socken nicht
eingefahren zu bekommen.
In D wo weitere diverse Rutscheleien stattfanden [bei "gemĂ€ĂŸigter" Fahrweise]
hab ich dann völlig entnervt den sch..ß HR gegen einen Conti Race Attack ersetzt. [der VR funktionierte Gott sei dank]

Ich empfehle daher ausnahmslos jeden von diesem Reifen Abstand zu nehmen!
Wie dieser Reifen in Motorrad den Test gewann ist mir schleierhaft,
vermutlich mit Hilfe geeigneter Schecks oder anderweitiger Mauscheleien.

Bin aber selber schuld das dieser Reifen von mir gekauft wurde, denn einige
meiner Kumpel hatten genau das "VergnĂŒgen" schon gehabt.

Die PiPo sind mit der Zeit irgendwie kaputtentwickelt worden scheint mir!


Deutschland .... aus Freude am Zahlen :-(

 
Felix

Felix
442 Beiträge
---
Ort:
-
15.08.2015 21:43

Re: Pilot Power 3

Hi Markuss,
habe auch lange den PiPo1, allerdings auf ÂŽner Mille RP, gefahren. Prima Reifen mit den bekannten EinschrĂ€nkungen fĂŒr Rennstrecke und sehr hohe Temperaturen. War fĂŒr mich aber bisher nie ein ernsthaftes Problem. Bestimmt mehr als 15-20 SĂ€tze verbrannt.
Den PiPo3 bin ich auch ein paar SĂ€tze gefahren, ist bei heißen Temp. vielleicht ein bißchen belastbarer, lenkt auch ĂŒber das Vorderrad etwas runder ein. Der richtige "Bringer" war das aber im Vergleich m.M.n. leider nicht. Hinten ist der Reifen auch noch schneller runter.
Aktuell fahre ich den Metzeler M7-RR und muss sagen: Das ist ein richtiger Sprung im Vergl. zum PiPo1.
Kurvenradien geligen wie an der Schnur gezogen, Gripp bis zum abwinken, auch bei Regen. Ein Kumpel ist damit auf der Tonno auch sehr zufrieden.
Fazit: Probier ruhig mal den M7-RR.

Gruß Felix




 
reppentown

reppentown
3200 Beiträge
---
Ort:
Reppenstedt
Germany
15.08.2015 22:12

Re: Pilot Power 3

Ich fahre den 7er RR auf der F4. Die waren nagelneu drauf, als ich das Motorrad gekauft habe. Bis jetzt gefallen sie mir auch gut. Auf der Tuono fahre ich zur Zeit Conti Road Attack Evo 2. Mit denen komme ich auch gut klar. Vorher hatte ich da auch immer PiPo, allerdings auch nur "den Einfachen".

Lieber Italiener, als gar keinen Spaß.

 
continente

continente
790 Beiträge
---
Ort:
Lauenburg
Germany
21.08.2015 08:40

Re: Pilot Power 3

Mir hat der Pipo 3 auf der Tuono V4 nicht gefallen, der Sport Attack 2 hingegen sehr. Haltbarkeit war bei mir in etwa gleich.

Gruß continente

Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit!

 
Markuss

Markuss
1507 Beiträge
---
Ort:
-
02.09.2015 08:16

Re: Pilot Power 3

Guten Morgen,

habe nun den PiPo3 drauf. Bin damit aktuell gut 100 Kilometer gefahren.
Mir gefÀllt der Reifen von der AgilitÀt sehr gut.
Werde nach meiner Tour nach Italien berichten, wie er sich dort verhalten hat.

Gruß
Markuss




 
tuono07j

tuono07j
130 Beiträge
---
Ort:
-
03.09.2015 09:47

Re: Pilot Power 3

Na da bin ich froh dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin:

Tuono BJ 07:

bin 3 SĂ€tze PiPo1 gefahren und war damals zufrieden. Der PiPo2ct war eine einzige Katastrophe (regelmĂ€ĂŸige Rutscher/Schmierer auf heissem Asphalt) - ich hab den Reifensatz nach 500km ersetzt. Seither war ich stĂ€ndig auf BT016 und S20 unterwegs.
Dann habe ich dem PiPo3 nochmal eine Chance gegeben: besser als der 2er aber an den Bridgestone kommt er nicht heran. Einfach immer etwas unberechenbar.

Der Bridgestone S20 ist echt ein perfekter Reifen, wenn man die geringe Laufleistung außer Acht lĂ€ĂŸt - ist mir aber egal weil es sich bei mir so ausgeht, dass ich einfach jedes Jahr einen neuen Satz montiere.
Vielleicht probiere ich aber doch nocheinmal den m7rr oder auch den angelGT.




 
Foren  » Aprilia Forum  » Pilot Power 3