Foren

Aprilia Forum

Das Aprilia Forum für Diskussionen rund um Aprilia Motorräder
Letzter Beitrag
Foren  » Aprilia Forum  » Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP
Monty

Monty
61 Beiträge
---
Ort:
Königslutter
Germany
30.06.2015 11:47

Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Hallo, kann mir jemand was gutes oder schlechtes von den Lucas Bremsbelägen MCB683CRQ Racing berichten? Habe vor sie auf der Rennstrecke einzusetzen, aber es wäre auch nicht schlecht, wenn die Dinger auf der Straße auch noch halbwegs funktionieren würden. Sind schon bestellt, von daher machen Vorschläge über andere Beläge keinen Sinn mehr.

Gruß Andreas

 
DoktorRotax

DoktorRotax
79 Beiträge
---
Ort:
-
30.06.2015 16:29

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Für die Renne sind die gut und sehr beliebt.

Für die Straße völlig ungeeignet, da die CRQs ein wenig auf Temperatur gebracht werden müssen. Auf der Renne ist das kein Problem aber auf der Straße viel zu gefährlich bei Gefahrenbremsungen o.ä.




 
Monty

Monty
61 Beiträge
---
Ort:
Königslutter
Germany
01.07.2015 12:35

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Wenn bei einer Gefahrenbremsung nicht gleich das Vorderrad blockiert, würde ich das sogar noch als Vorteil verbuchen. Nichts ist schlimmer, als wenn einem bei einer Schreckbremsung gleich das Vorderrad blockiert.
Vor mir ist mal ein Greifvogel aus dem Gras aufgestiegen und mir genau auf den Bremshebel geflogen und beinahe wäre ich auf die Fresse gefallen, da ich kein ABS habe.


Gruß Andreas

 
reppentown

reppentown
3200 Beiträge
---
Ort:
Reppenstedt
Germany
01.07.2015 13:25

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Dadurch, dass sie "Temperatur brauchen", sind sie ja "im Straßenbetrieb" schlecht zu dosieren.

Lieber Italiener, als gar keinen Spaß.

 
Felix

Felix
442 Beiträge
---
Ort:
-
01.07.2015 15:08

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Hi,
an der ersten Kreuzung knallst Du in den Querverkehr, so einfach ist das. Manch einer lernt eben nur durch Schmerzen...

Gruß Felix




 
DoktorRotax

DoktorRotax
79 Beiträge
---
Ort:
-
01.07.2015 15:08

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Wenn bei einer Gefahrenbremsung nicht gleich das Vorderrad blockiert, würde ich das sogar noch als Vorteil verbuchen. Nichts ist schlimmer, als wenn einem bei einer Schreckbremsung gleich das Vorderrad blockiert.


Das Problem ist aber dass bei kalten CRQs die ersten paar Sekunden garnichts passiert, deshalb ist das für die Straße absolut ungeeignet.

Die Geschichte mit deinem Greifvogel ist natürlich Pech, aber grundsätzlich soll und muss eine Bremse doch gut zupacken und auf der Straße auch sofort.

Dass man bei einer Notbremsung halt nicht gleich das Vorderrad blockiert (was sowieso sehr schwer ist) ist reine Übungssache, aber da kann die Bremse doch nichts dafür.




 
Monty

Monty
61 Beiträge
---
Ort:
Königslutter
Germany
02.07.2015 08:32

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Ja, ihr habt schon Recht!!!
Werde die Beläge wie geplant auch nur auf der Rennstrecke einsetzen, dafür habe ich sie ja auch gekauft.
Hätte ja sein können, dass ihr sagt, für die Straße auch noch zu gebrauchen, dann hätte ich mir die drei Minuten für das Beläge wechseln sparen können. Besten Dank für eure ehrlichen Antworten.
Durch Schmerzen möchte ich nichts mehr lernen, da ist mein Maß schon voll.

Editiert von Monty - 02.07.2015 08:34


Gruß Andreas

 
Falconer

Falconer
799 Beiträge
---
Ort:
Westerwald
Germany
02.07.2015 15:30

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Die Beläge zu wechseln reicht bei den CRQ nicht aus.
Du musst die Scheiben dann entsprechend reinigen. Bin selber noch keine solchen Beläge gefahren, habe es aber gelesen und mehrfach gehört. Benutze die Suche mal...

Hättest du SRQ Beläge würde der einfache Wechsel reichen.

Gruß,
Nico




 
DoktorRotax

DoktorRotax
79 Beiträge
---
Ort:
-
02.07.2015 17:45

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Ja, weil die CRQs eine Carbon-Schicht auf der Bremsscheibe aufbringen oder so...

Editiert von DoktorRotax - 02.07.2015 17:46




 
Monty

Monty
61 Beiträge
---
Ort:
Königslutter
Germany
03.07.2015 07:33

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Die Beläge zu wechseln reicht bei den CRQ nicht aus.
Du musst die Scheiben dann entsprechend reinigen. Bin selber noch keine solchen Beläge gefahren, habe es aber gelesen und mehrfach gehört. Benutze die Suche mal...

Hättest du SRQ Beläge würde der einfache Wechsel reichen.

Gruß,
Nico



Ach du Scheiße, dann müsste ich mir ja einen zweiten Satz Bremsscheiben zulegen und das wo ich mit dem Gedanken spiele mir nächstes Jahr die neue Tuono anzuschaffen, Misst. Weiß evtl. jemand wie man die Scheiben reinigt, habe in der Suchfunktion nichts gefunden?


Gruß Andreas

 
Falconer

Falconer
799 Beiträge
---
Ort:
Westerwald
Germany
03.07.2015 08:31

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Wenn du nur einen Satz Scheiben hast und nicht jedes mal die Transferschicht auftragen und wegwischen willst, dann verkauf die Beläge und hol dir SRQ (ohne Straßenzulassung) oder SV Beläge (mit Straßenzulassung) von Lucas/TRW.

Habe jetzt am WE festgestellt dass selbst die SV Beläge bei mir auf der Renne absolut ausreichen. Hätte ich das mal früher gewusst...

Gruß,
Nico

Editiert von Falconer - 03.07.2015 08:42




 
Monty

Monty
61 Beiträge
---
Ort:
Königslutter
Germany
03.07.2015 12:48

Re: Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP

Danke für den Tipp, habe den Verkäufer schon angeschrieben mit der bitte die Beläge gegen SRQ zu tauschen.

Gruß Andreas

 
Foren  » Aprilia Forum  » Bremsbeläge vorne Tuono 1000 RP