Foren

Off Topic Forum

Für alle Themen außerhalb der Welt italienischer Motorräder.
Letzter Beitrag
Foren  » Off Topic Forum  » An alle Brillenträger
schorsi

schorsi
155 Beiträge
---
Ort:
-
10.07.2009 18:54

An alle Brillenträger

Hallo,
an dieser Stelle möchte ich allen Brillenträgern unter euch wenden, und meine Erfahrung mit meiner Augen Laser Operation berichten.
Ich bin 46 Jahre jung und war wg. einer Hornhautverkrümmung seit über 20 Jahren Brillenträger.
Grundsätzlich kam ich mit dieser Situation gut zurecht, habe die Brille sogar als modisches Accessoire betrachtet. Da ich leidenschaftlicher Sportler bin, gab es aber auch immer wieder Situationen in denen mich die Brille einschränkte. Jeder von Euch kennt das, beim Ski laufen oder Moped fahren, gerade unter erschwerten Bedingungen hatte ich Probleme. Aber auch sonst ist das Gesichtsfeld ständig eingeschränkt, die Brille drückt , verrutscht unter dem Helm oder beschlägt bei Regen oder großer Anstrengung. Alles auch unter Sicherheitsaspekten nicht optimal.
So entschloss ich mich vor 5 Jahren erstmals mich mit dem Thema Augen Laser Operation zu beschäftigen. Infos aus dem Internet, TV,und Literatur sowie Gespräche mit Ärzten machten mich neugierig.
Über Referenzen habe ich den Kontakt zum Laserzentrum Hildesheim gefunden.
Dort habe ich ein persönliches Beratungsgespräch vereinbart. Vor dem eigentlichen Gespräch fand eine sehr umfangreiche und kostenlose Voruntersuchung statt, die abklären sollte ob die Lasik Methode für mich geeignet ist. Ich war beeindruckt von dem Aufwand der dort betrieben wurde.
Im sehr persönlichen Beratungsgespräch wurde ich kompetent über alle Vor und Nachteile sowie die Risiken des Eingriffs informiert.
Trotzdem habe ich damals gekniffen, mich einfach nicht getraut. Heute bereue ich das.
Im Januar 2009 habe ich dann den zweiten Anlauf gemacht und den dann durchgezogen.
Und um es vorab zu sagen, ich bin total happy.
Natürlich habe ich mich noch in anderen Laserzentren informiert, aber nirgends fühlte ich mich so gut aufgehoben wie im Lasik Zentrum Hildesheim.
Nach neuerlicher Voruntersuchung und Beratung wurden beiden Augen mit der Lasik Methode gelasert. Die Operation fand ambulant unter örtlicher Betäubung statt. Sie war schmerzfrei, aber angenehm ist was anderes. Gleich nach der Operation, die insgesamt nur 5 min gedauert hat, wobei das Lasern nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt, konnte ich ohne Brille die Klinik verlassen.
Die Augen sind allerdings sehr lichtempfindlich. So war ich froh im Hotel ( im Leistungsumfang der Operation enthalten) angekommen zu sein. Vorhänge und Augen zu.
Richtig unangenehm war nur eine Zeitspanne von 2 Stunden, als die Betäubung nachließ.
Ich wurde um 12 Uhr operiert und um 18 Uhr wäre ich am liebsten zurück nach Göttingen gefahren, wo ich wohne zu gut fühlte ich mich jetzt wieder. Da am nächsten Morgen eine Nachuntersuchung obligatorisch war und das Hotel samt Abendessen inklusive, blieb ich in Hildesheim.
Die OP ist sehr gut verlaufen. In die nachfolgenden Wochen folgten weitere Nachuntersuchungen. Ich musste in den ersten 7 Tagen 2 Medikamente ( Tropfen) in die Augen geben, die die Infektionsgefahr.
Schon jetzt konnte ich wieder Sport treiben und sollte zur Unterstützung der Heilung nur noch künstliche Tränenflüssigkeit tropfen.
Bei der 3 ten Nachuntersuchung stellte sich im Sehtest heraus, das das Sehergebnis auf dem rechten Auge noch nicht optimal ist. Kein Problem, denn eine Kostenlose Nach OP wurden vereinbart und vor 2 Wochen vollzogen. Jetzt sind beiden über 100 % Sehstärke und ich fühle mich toll.
Gerade im Rennsport auf dem Motorrad fühle ich mich viel sicherer. Und das macht schneller!
Für mich war das genau die richtige Entscheidung.
Der Preis beträgt für beide Augen zusammen 4000,- Euro. In Anbetracht der Leistungen und der Tatsache, das alle Untersuchungen vor und nach der OP und die Nachbesserung inklusive waren finden ich das sehr fair.
Eine neue Brille hätte mich übrigens in absehbarer Zeit in Gleitsichtausführung über 1000,- Euro gekostet. Wenn ich jetzt irgendwann mal eine Lesebrille brauche hole ich mir eine bei Apollo für 10.-
Gleiches gilt für eine Sonnenbrille.
Ganz davon zu schweigen was man sonst für sein liebstes Hobby ausgibt.
So das war es.
Vielleicht konnte dieser Erfahrungsbericht eine Anregung für Euch sein.

Grüße
schorsi

Post geändert von: schorsi, am: 10.07.2009 18:58





 
Snorre

Snorre
1447 Beiträge
---
Ort:
-
10.07.2009 19:27

Re:An alle Brillenträger

Das freut mich für dich.

Ich habe auch eine Hornhautverkrümung und trage seit mehr als 15 Jahren weiche Kontaktlinsen. Die Teile sind einfach nur genial. In der früh rein und vorm Bettgehen raus.
Die neueste Generation kann man, wenns mal nötig ist, auch zum schlafen drinnen lassen
Das war bei den vorgänger Linsen nicht so.
Die Linsen sitzen so fest das man es schon dem Senna nachmachen müßte damit die raus fallen ;) und das hat ja wohl keiner vor.
Habe mich auch mit der Thematik beschäftigt und bin für mich zum Entschluß gekommen es in absehbarer Zeit nicht zu machen.
Habe OPs hinter mir und da ging einiges schief.
Leb nach dem Moto:
Wenn Gott gewollt hätte das man an, in mir rumschnipselt hätte Er einen Reißverschluß angebracht B) :laugh: :lol:
Da die Augen am Kopf sind und der Kopf eines der empfindlichsten Körperteile, außer dem Zwerchfell, ist traue ich dem Frieden nicht. Mir persönlich ist mein Augenlicht zu viel Wert.

Snorre




 
UdoH

UdoH
132 Beiträge
---
Ort:
Hürth
Germany
10.07.2009 19:31

Re:An alle Brillenträger

Hi Schorsi,

kann Dir nur zustimmen. Vor einem Jahr war ich jetzt bei der Lasik und bin vollauf zufrieden. Nur hatte ich 1/4 für meine OP bezahlt bei einer Ärztin die wirklich was auf dem Kasten hat. Aber das muß jeder mit sich selbst ausmachen. Wünsche Dir noch viele \"scharfe Augenblicke\" .

Greetz,

Udo




 
schorsi

schorsi
155 Beiträge
---
Ort:
-
10.07.2009 21:58

Re:An alle Brillenträger

Snorre schrieb:
Das freut mich für dich.

Ich habe auch eine Hornhautverkrümung und trage seit mehr als 15 Jahren weiche Kontaktlinsen. Die Teile sind einfach nur genial. In der früh rein und vorm Bettgehen raus.
Die neueste Generation kann man, wenns mal nötig ist, auch zum schlafen drinnen lassen
Das war bei den vorgänger Linsen nicht so.
Die Linsen sitzen so fest das man es schon dem Senna nachmachen müßte damit die raus fallen ;) und das hat ja wohl keiner vor.
Habe mich auch mit der Thematik beschäftigt und bin für mich zum Entschluß gekommen es in absehbarer Zeit nicht zu machen.
Habe OPs hinter mir und da ging einiges schief.
Leb nach dem Moto:
Wenn Gott gewollt hätte das man an, in mir rumschnipselt hätte Er einen Reißverschluß angebracht B) :laugh: :lol:
Da die Augen am Kopf sind und der Kopf eines der empfindlichsten Körperteile, außer dem Zwerchfell, ist traue ich dem Frieden nicht. Mir persönlich ist mein Augenlicht zu viel Wert.

Snorre


[size=4]Leider vertrage ich keine Kontaktlinsen. Aber wenn du damit zurecht kommst freue ich mich für dich.[/size]

Post geändert von: schorsi, am: 10.07.2009 22:00





 
racingkruemel

racingkruemel
128 Beiträge
---
Ort:
-
13.07.2009 14:50

Re:An alle Brillenträger

wow RESPEKT!!!! Ich habe auch schon lange darüber nachgedacht, aber ich traue mich einfach nicht. Dieser Gedanke das die mir die Haut am Auge umklappen (wie ein Ei köpfen)......... grusel............ ja ich weiß ich übertreibe ein wenig ;)
Ich selbst hantiere auch mit Kontaktlinsen, aber es nervt !!!! Auf dem Motorrad trocknen die Weichen im Auge aus (sehr spannend auf Start/Ziel wenn dann eine aus dem Auge fällt) und die Harten sind sehr anfällig für Staub, so das man denkt man hätte eine Karre Kies im Auge und wie oben schon erwähnt stören Brille und Co auch bei so manchen anderen Sportarten ................ Lange Rede, gar kein Sinn , irgendwie ist das doch schon ein Stück Lebensqualität und könnte sehr gut auf Kontaktlinsen und Brille verzichten
Aber wie gesagt : Ich habe einfach riesige Angst vor der OP :ohmy:

Gruß die Marion



www.race-line.de

 
Pejo

Pejo
889 Beiträge
---
Ort:
Murnau
Germany
13.07.2009 16:04

Re:An alle Brillenträger

Hi,

eigenartigerweise haben fast alle Ärtzte die lasern eine Brille auf der Nase.
Das gibt mir zu denken :ohmy:

Gruß peter


meine 7 schönsten Sportarten (waren) Sex & Moped
www.swingtree.de

 
CrackerJack

CrackerJack
67 Beiträge
---
Ort:
-
13.07.2009 21:47

Re:An alle Brillenträger

racingkruemel schrieb:
wow RESPEKT!!!! Ich habe auch schon lange darüber nachgedacht, aber ich traue mich einfach nicht. Dieser Gedanke das die mir die Haut am Auge umklappen (wie ein Ei köpfen)......... grusel............ ja ich weiß ich übertreibe ein wenig ;)
................ Lange Rede, gar kein Sinn , irgendwie ist das doch schon ein Stück Lebensqualität und könnte sehr gut auf Kontaktlinsen und Brille verzichten
Aber wie gesagt : Ich habe einfach riesige Angst vor der OP :ohmy:


Das unterschreibe ich blind :laugh:

Wobei der Bruder von einer Jugendfreundin meiner Mutter ne Augenklinik hat, aber so recht trauen würde ich mich trotzdem nicht

Post geändert von: CrackerJack, am: 13.07.2009 21:49





 
TnT

TnT
597 Beiträge
---
Ort:
Trier
Germany
15.07.2009 20:33

Re:An alle Brillenträger

Bin stab- und weitsichtig und habe seit einer Woche eine Gleitsichtbrille (46 jahre alt).

In einer Lasik-Voruntersuchung in Nürnberg wurde mir \"geraten\", künstliche Linsen einsetzen zu lassen und dann die Hornhaut zu lasern. Der Nachteil der künstlichen Linsen ist, dass die \"starr\" sind, d.h. nicht wie der Augenmuskel funktionieren.

Bei manchen Ärzten hab ich auch den Eindruck, dass die gerne mal schnell die teuren Apparate bezahlt bekommen möchten bzw. Punkte sammeln für jede Augen-Laser-Op.

Bin auf jeden Fall immer noch skeptisch, auch weil mir kein Arzt sagen konnte, wie das Sehen anschliessend sein wird. Eigentlich gabs im dem Aufklärungsgespräch nach der Untersuchung zuviele Unwägbarkeiten.
Ich habs dann auch sein lassen, weil in meinem speziellen Fall die Erfolgsaussichten nicht berauschend sind. Die Fehlsichtigkeit kann ich mit einer Brille noch gut kompensieren. Am Geld liegts bei mir mit Sicherheit nicht.


Viele Grüße,
Frank

 
futurafun

futurafun
923 Beiträge
---
Ort:
-
19.07.2009 13:21

Re:An alle Brillenträger

Beides (Altersweitsichtigkeit und Kurzsichtigkeit) kann man nicht gleichzeitig kompensieren,. Daher bleibt die Lesebrille erforderlich, auch bei altersweitsichtigen Augenärzten.
Norbert

Post geändert von: futurafun, am: 19.07.2009 13:22





 
Tornadotreiber

Tornadotreiber
313 Beiträge
---
Ort:
Althütte
Germany
24.07.2009 23:52

Re:An alle Brillenträger

Bin auch am überlegen; in meinem Bekanntenkreis haben sich schon 6 Leute die Augen lasern lassen 1/3 übrigens in Istambul, alle sind super begeistert.
Alle nehmen jetzt regelmäßig Augentropfen, haben Sie doch früher nie gemacht :huh: und ich stell mir die Frage: Den ganzen Tag die Brille auf dem Kopf, oder den ganzen Tag mit Augentropfen in der Tasche :unsure:


Wenn Du alles unter Kontrolle hast, bist Du nicht schnell genug.

 
CrazyRay

CrazyRay
179 Beiträge
---
Ort:
Germany
28.07.2009 13:06

Re:An alle Brillenträger

Ich war in November 08 zur Lasik OP in Istanbul bei Fr. doktor Kandur. sie wurde mir von mein Augen Arzt hier empfohlen.

Dazu kann ich nur sagen. 100%ig und ich wurde es jeden empfehlen.

Das leben nach 40 Jahren mit Brille ist einfach schöner wenn man morgens die Brille nicht suchen muss!

Ich hatte -4,5 dioptren auf beiden augen gehabt und ein Hornhaut verkrummung dazu.

Die OP Mit flug, Hotel und 1 woche Urlaub für mich und mein freundin hat unter €1800 gekostet.

Die Ärztin ließ ein sehr guten eindruck und wenn\'s nicht zu empfehlen ist, sagt sie das und lehnt die OP ab.

Fazit diese OP... sehr guter Klinik, top betreeung, kein schmerzen und Gunstig. Nicht lange überlegen oder die Angst davon abbringen, lass es machen da wirst du Grinsend aus dem OP kommen.

Post geändert von: crazyray, am: 28.07.2009 13:12



Live for the moment

 
Tostan

Tostan
212 Beiträge
---
Ort:
-
31.07.2009 10:31

Re:An alle Brillenträger

Ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, es aber dann doch sein gelassen. So ganz perfekt ist die Sache nicht, und risikolos auch nicht wirklich.
Schaut mal hier rein:

http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?titel=%22Es+sieht+aus+wie+ausgefranst%22&id=62013406&top=SPIEGEL&suchbegriff=lasik&quellen=&qcrubrik=artikel

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,589822,00.html

Grüße
Tostan




 
racingkruemel

racingkruemel
128 Beiträge
---
Ort:
-
06.08.2009 08:42

Re:An alle Brillenträger

....... ich habe mich jetzt erstmal für die sogenannten Nachtlinsen entschieden
Habe erst vor 14 Tagen davon gehört und mich intensiv eingelesen und informiert.
Diese Linsen kommen über Nacht in die Augen und man kann den ganzen nächsten Tag ohne Sehhilfe gucken. Mein Optiker hat einen Kunden, der muß diese Linsen nur noch 2mal in der Woche tragen. Natürlich gibt es in der Eingewöhnungszeit auch \"Nebenwirkungen\" sowie Lichthöfe und trockene Augen, aber das soll so nach einer Woche erledigt sein. Sobald ich die Dinger habe werde ich bei Interesse mal berichten

Gruß Marion



www.race-line.de

 
ikamara

ikamara
3283 Beiträge
---
Ort:
Germany
06.08.2009 17:11

Re:An alle Brillenträger

@marion,

da Du Dich bereits eingelesen hast ...
kannst Du mal nen Link zu den Info´s einstellen ???

Lieben Gruß
Ika


Manche Menschen drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können. - Billy Wilder
Sollen Deine Träume wahr werden? --- Wach auf!

 
racingkruemel

racingkruemel
128 Beiträge
---
Ort:
-
07.08.2009 08:23

Re:An alle Brillenträger

Hall ikamara,

leider weiß ich nicht wie man das macht :( , gib einfach bei Google \"Nachtlinsen\" oder \"Ortho-K\" Linsen ein.
Aufpassen........Es gibt unglaubliche Preisunterschiede bei den Optikern und nicht jeder bietet das an. Mein Optiker hier vor Ort macht die Anpassung für 80 Euro und monatlich dann 59 Euro, darin enthalten sind die Flüssigkeiten und jedes Jahr neue Linsen. Die meisten anderen sind viel teurer.

Gruß marion



www.race-line.de

 
Foren  » Off Topic Forum  » An alle Brillenträger