Foren

Racing Forum

Das Forum für den Motorsport. Racing Events, Rennstrecken Trainings usw.
Letzter Beitrag
Foren  » Racing Forum  » Brembo Radialhandbremspumpe
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
16.04.2004 14:36

Brembo Radialhandbremspumpe

Hallo Racer,

der Schlosser hat nach 5 Tagen Kringeldrehen in Rijeka gesacht, ich müsste dringend auf der Bremse besser werden...:eek:

Da das natürlich auf gar keinen Fall an mir liegen kann :rolleyes:, verbessere ich erst mal das Moped! Ist 'ne 02er Standartmille
Angedacht ist eine 19er Radialhandbremspumpe von Brembo. Da gibt es aber 2!
Eine 19x18 und eine 19x20...und jetzt kommt Ihr!

Welche sollte es denn sein? Gibt es Erfahrungen auf diesem Gebiet?
Wer kennt die Unterschiede?


Fragen über Fragen...:confused:


Gruß
Jörch

[%sig%]




 
firefox

firefox
514 Beiträge
---
Ort:
-
16.04.2004 14:43

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

Hallo Jörg,
ich hab seit ein paar Wochen die 19x20 dran.
Meine Mille ist im Gegensatz zu Deiner allerdings ne 2003-er R.

Ich kann nur sagen : bremst wie Hölle
Also aus der 2-Finger Bremse ist dadurch ne echte "Kleiner-Finger-Bremse" geworden.

Das Ding ankert wie doof....

Vergleich zur 18x20 hab ich leider nicht.

Aber bzgl der 19x20 kann ich zum Anbau folgendes aussagen :
- der Lenkeranschlag muss verändert werden (sonst schlägste an der Kanzel an)
- du brauchst andere Bremsleitungen (orischinol sind zu kurz)
- du brauchst nen Bremslichschalter


Aber wenn diese Hürden genommen sind haste echt ne Bremse auf der Du einige aufm Track holen wirst.

Gruß

Sven -dergleichdiebrembosmalwiederausführenwird-




 
Schlosser

Schlosser
5469 Beiträge
---
Ort:
30 Km vom Ring
16.04.2004 22:47

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

Manno Jörch, ich hatte Dir dat schon mal gesacht.

19 mm ist der Kolbendurchmesser, also quasi dat runde Dingens quer gemessen.

18 oder 20 ist der Abstand zwischen Hebellagerung und Kolben .... mathematisch Hebelllänge. Je größer der Hebel um so kleiner die aufzuwendenden Kräfte.

So einfach ist dat. Bei Grobmotorikern wie z.B. Piloten würde ich ´ne 18er empfehlen, für so feinmotorische wie mich als Schlosser ist ´ne 20iger genau richtich.



Gruss,
Feinmotoriker ..... ähem Schlosser

[%sig%]


Immer anhalten bevor Du absteigst

Grüße,
Schlosser

Schlosser´s linie-mo-parts findest Du bei ....
www.linie-mo.de

 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
17.04.2004 06:52

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

moin jörch,

ich will mal etwas zu deiner verwirrung beitragen. meine meinung ist, dass du
an der serienbremse gar nicht´s ändern solltest. das ding an der mille ist vollkommend ausreichend. mehr bremse braucht kein mensch.

wenn du das gefühl hast, zu früh bremsen zu müssen, liegt das totsicher an deiner bremsentlüftung, deiner fahrwerkseinstellung, deinem fahrstil oder (sorry) an deinem fahrkönnen.

folgendes: radialbremspumpen dienen eigentlich ausschließlich der verringerung der handkräfte und der stabilität des druckpunktes. beides sind an der aprilia-bremse mehr als ausreichend.

die bremswirkung ist von der verwendung unterschiedlicher bremspumpen fast völlig unabhängig.

jetzt werden bestimmt viele leute ein veto einlegen. aber glaube mir, das thema bremsen spielt sich in der hauptsache in deinem kopf und in deinem verständnis zur funktion einer bremse allgemein ab.

grade die mille wird schnell bewegt, wenn du dir eine fahrweise angewöhnst, die nicht auf´s spätbremsen ausgelegt ist. du kannst dieses motorrad eben nicht wie einen ps-starken vierer bewegen. du bist auf einen hohen kurvenspeed angewiesen. und dazu: finger weg von der bremse (ist natürlich stark übertrieben, trifft aber den kern) und schnell in die kurven reinlaufen lassen. viele leute klagen hier im forum immer wieder über die vierer, die ihnen in den kurven im wege stehen. meine meinung: bullshit! bin seit jahren beide motorenprinzipien in internationalen rennen gefahren (auch mille). sei hart zu dir und zu den anderen. dann geht auch das.

mein fazit: stecke dein sauer verdientes geld vorrangig nicht in´s material sondern in trainingszeit. das macht schnell. alles andere ist nur für´n dicken p.... und blokiert dich im kopf.

viele grüße an alle! bin gespannt auf eure meinungen.

flyflop




 
Volker

Volker
648 Beiträge
---
Ort:
-
17.04.2004 09:59

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

Na siehste Jörch, hab' ich dir ja auch jesacht. Nix Radialbremse und Aluvorderachse mit Hyphotenusenthermalbeschleuniger. Erst mal lernen tief in die Kurve reinzubremsen. Da liegen haufenweise Sekunden rum.

@flyflop
Wie fährt man denn in der Kurve schneller als schnell? Kann ja eigentlich nur drch mehr Schräglage erreicht werden. Ist die Mille den Vierzylindern da im Vorteil?

Ciao!
Volker




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
17.04.2004 14:24

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

hi volker,
alles fit bei dir?

also, oberlehrer ein:
grundsätzlich denke ich nicht, dass die mille dort vorteile hat. man hat nur keine alternative zum fahren mit hohem kurvenspeed. die leistung is es jedenfalls nich. die mille ist auch deutlich schwerer als die meißten modernen vierzylinder.

und die zeiten, in denen die die japaner ihre brenner "ohne fahrwerk" ausgeliefert haben, sind auch vorbei. ab einem gewissen druck unterm tank kippt halt das verhältniss von schwung und hohem kurvenspeed einerseits und dem stop-and-go fahrstil andererseits.

die mille oder auch andere v2 haben den vorteil, dass sie in der regel mit recht niedrigen drehzahlen durch kurven bewegt werden können. niedrige drehzahlen bedeuten deutlich besseres ansprechverhalten und bessere fahrbahrkeit.

ich glaube, der größte vorteil an den motorentunings (z.b. vom amann) ist nicht der leistungszuwachs sondern das verbesserte drehmoment und die verringerten lastwechselreaktionen. das senkt nochmals die drehzahlen, steigert die fahrbarkeit und schafft drehzahlreserven für den kurvenausgang. (das ist wichtig!)

noch ein schlechter nebeneffekt hoher drehzahlen: der motor läuft näher am limit und vermittelt dir das gefühl, das du schon fix unterwegs bist. is aber oft gar nicht so. man bescheißt sich selbst und macht sich das leben schwer. das motorrad könnte schneller ums eck aber dein motor leiert schon bei 7.000 u/min. das hindert dich daran, schneller durch kurven zu fahren. darum nicht zu kurz übersetzen.

zum thema schräglage und kurvenspeed meine ich auch, dass da ein zusammenhang besteht. aber hier kann man sich über das zusammenspiel von faktoren wie geometrie, fahrwerkseinstellung (z.b. federrate wg. kompression und so), reifen und auch sitzposition hohe reserven schaffen. is aber ein thema für sich, dass an dieser stelle sicherlich den rahmen sprengen würde.

thema war bremse. die bremse ist ebenso wie das gas ein werkzeug zur erreichung des optimalen geschwindigkeit für den jeweiligen streckenabschnitt. mehr is es nicht. ab und zu kneift man mal die backen zusammen und nutzt die bremse beim überholen. aber beim spätbremsen ist man nicht unbedingt schnell. man bringt sich nur unnötig in stressituationen, die einem die konzentration auf die festlegung der optimalen geschwindigkeit nehmen. also jörch nimm dir zeit, auch, wenn´s schwer fällt. nicht das späte bremsen macht schnell, sondern das lösen der bremse bei der optimalen geschwindigkeit.

nur wo ist diese? das herauszufinden ist die kunst die der doctor eben am besten beherrscht. kann man aber üben (nochmals: finger weg von der bremse, ich meine während der fahrt). hier ´ne klein denksportaufgabe: speedwaybikes haben gar keine bremse und kommen auch durch kurven. ist ein abendfüllendes thema.
mir bluten die finger.
oberlehrer aus!

viel spaß beim gp-training!

flyflop




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
17.04.2004 16:35

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

@ flyflo:
Deinen "Oberlehrer"-Beitrag finde ich top :spos:
Ist meines Erachtens auch auf die Straße übertragbar.
Nicht das Material allein, sondern Kopp+Gefühl+Können entscheiden über Speed.
MilleR-Gruss Roger




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
17.04.2004 20:33

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

N'abend zusammen,

das sind doch schon mal richtig gute Erkenntnisse!

@flyflop
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Ich gebe Dir 100%ig Recht! :spos:
Natürlich weiß ich selbst, dass die eigentliche Bremse ich bin...:rolleyes: und das Üben die billigste und beste Methode ist, um schneller zu werden! Nur würde ich dazu gerne das beste mir zugängliche Equipment benutzen und das scheint die Radialpumpe zu sein.

@Schlosser
Wann haste mir dat denn erklärt:confused:? Das muß den Abend mit dem kroatischen Gift gewesen sein...:drink:Da hat's mir wohl ein paar Gehirnzellen zerhauen!
Den Grobmotoriker gibt's bei passender Gelegenheit zurück. Vielleicht, wenn Du mal wieder hinter Frauen in Bikins hinterherfährst. *duckundwechgrinsegruss*

@Volker
Natürlich will ich diesen Hyphotenusendingsdabeschleuniger haben! Und zwar jetzt und sooofort!:hot:


Gruß
Jörch

[%sig%]




 
Schlosser

Schlosser
5469 Beiträge
---
Ort:
30 Km vom Ring
17.04.2004 23:13

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

... wenn Du mal wieder hinter Frauen in Bikins hinterherfährst.

Dat lag nur daran, dat ich so am sabbern war.

Gruss,
Schlosser


Immer anhalten bevor Du absteigst

Grüße,
Schlosser

Schlosser´s linie-mo-parts findest Du bei ....
www.linie-mo.de

 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
20.04.2004 17:19

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

Zitat von J. Fuchs beim MotoGP Rennen in Welkom:

"70% der Performance gehen vom Fahrer aus!"

(gemeint war Vale, der mir der ´unterlegenen´ Yamaha fuhr wie ein Gott)

[%sig%]




 
Horst

Horst
393 Beiträge
---
Ort:
-
20.04.2004 17:54

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

Moin,
apropos:
Bei einer 19er Pumpe steigt übrigens die erforderliche Handkraft (hydraulisches Übersetzungsverhältnis),
der Druckpunkt ist jedoch stabiler, weil man mit gleichem Kolbenweg mehr Flüssigkeit bewegt.
Die Handkraft wird dann wieder über besagten Hebelweg mehr oder eben weniger.

Gruß Horst




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
20.04.2004 18:48

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

@sp-toto Pfui, musste doch kein RTL schaun!!! War leider nach dem 125ccm Rennen bei meiner Oma+Opa essen, leider haben die nur Antenne.... Somit kann ich sagen: RTL war echt ziemlich schlecht!! Wo haben die eigentlich diesen Holger Speckhahn her?!? Oder wie heisst der nochmal, der mit der Senjora Katja durch die Box gelaufen ist...?!?
Der beste Kommentar war im Rennen!
- "Das ist Valentino Rossi, er wird auch THE DOCTOR genannt"

@flyflop Danke, für die Tips!! Habe sowas ähnliches letztens aufem Lokus gelsesen im MOTORRAD 2003 Sonderheft über Sportbikes mit der Challange...
Da ist wirklich was dran!! Gut, das auch nochmal von nem Fahrer zu hören...

Ciao
Andi




 
rolf4s

rolf4s
182 Beiträge
---
Ort:
-
20.04.2004 18:59

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

Falkner-Andi schrieb
"Das ist Valentino Rossi, er wird auch THE DOCTOR genannt"


Guter Mann, der kann lesen!! War in bestimmten Kamera-Einstellungen nicht zu übersehen, wie Vale genannt wird

Gruß
Roland

[%sig%]




 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
21.04.2004 14:43

Re: Brembo Radialhandbremspumpe

@ Falkener-Andi

Die Kommentatoren auf Eurosport waren auch nicht der Hit! Aber du hast ja recht!
Und Katja ist doch mal nett anzusehen *g*! Wenn sie nur nicht die Illusion kaputt machen würde, in dem sie den Mund aufmacht!




 
Foren  » Racing Forum  » Brembo Radialhandbremspumpe