Foren

Allgemeines Forum

Rund um's Motorrad und Motorradfahren, Marken ohne eigenes Forum,...
Letzter Beitrag
Foren  » Allgemeines Forum  » Italo Bike für längere Touren gesucht...
Rheinperchten

Rheinperchten
4 Beiträge
---
Ort:
Germany
21.12.2015 12:23

Italo Bike für längere Touren gesucht...

Hallo
Ich bin nun Besitzer einer TNT 1130. Nettes teil aber für längere Touren nicht geeignet da die bella säuft wie ein Loch. 11 Liter sind angesagt auf 100km. Das soll als normal gelten habe ich gelesen. Nun,- damit fällt die TNT für längere Touren aus. Jetzt mal meine Frage an euch erfahrene Italofahrer: Was kann man für etwas längere Touren empfehlen. Sollte keine große Reisemaschiene sein. Eher Richtung Ducati Monster. Was verbrauchen denn so Monster oder Moto Morini Corsare ???

Beste Grüße
Marcus


Beschleunigung ist,- wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen
www.rheinperchten.de

 
futurafun

futurafun
923 Beiträge
---
Ort:
-
21.12.2015 17:43

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Hallo Marcus,

als langjähriger Besitzer einer Aprilia Futura muss ich Dir ebendiese empfehlen. Sie ist ein sehr guter Kompromiss zwischen reisen und rasen. Sitzbank, Sitzposition sind absolut langstreckentauglich, ganz besonders auch für die bessere Hälfte. Koffer sind leicht zu montieren, Beautycase allerdings nicht.
Wenn es mal hurtig ums Eck gehen soll. schafft das die Futura auch.

Wenn die Kiste nicht verbastelt, sondern in gutem originalen Zustand ist, kannst Du für kleines Geld ein gutes, im Allgemeinen völlig unterschätztes Moped kaufen.

Jetzt nach ca. 70.000 km habe ich an meiner die ersten echten Reparaturen (Hinterradlager, Anlasserfreilauf, Wasserpumpe, Kupplungsnehmerzylinder). Die Störungen an meiner Kiste gingen auf den Umbau am Kabelbaum zurück, der erforderlich war, um aus einer Mille R und einer Futura eine Futura R zu machen.

Gruß
Norbert




 
Rheinperchten

Rheinperchten
4 Beiträge
---
Ort:
Germany
21.12.2015 18:28

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Danke für den Tip,- werde ich mir nachher nach der Arbeit mal ansehen. Ja genau,- ich muss ja auch etwas an die Sozia denken

Beschleunigung ist,- wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen
www.rheinperchten.de

 
made

made
394 Beiträge
---
Ort:
Ravensburg
Germany
22.12.2015 07:34

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Wenn Du schon in Richtung Monster denkst, dann kann ich Dir auch die Tuono empfehlen ->> mir persönlich gefällt die RP besser ->> ich habe ja auch eine , aber die RR sollte auch nicht ganz verkehrt sein. Sind eben beides Naked-Bikes wie Deine TNT und haben wenig bis keinen Windschutz. . . .

Wir haben das Glück in der erdgeschichtlich relativ kurzen Zeit zu Leben in der alle fossilen Brennstoffe abgefackelt werden.
( Martin Perscheid )

 
Rheinperchten

Rheinperchten
4 Beiträge
---
Ort:
Germany
22.12.2015 10:01

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Also wichtig wäre eine relativ aufrechte Sitzposition und dass die Sozia vernünftig sitzen kann. Sie ist nicht empfindlich aber wie bei meiner TNT solle es nicht sein. Es sollte auch möglich sein mit einer Tankfüllung ein paar Kilometer zu fahren. Meine TNT säuft heftig und bei 80 km geht die Reservelampe an. Ich bin vorher eine Kawasaki Ninja ZX-6R gefahren, hat 6 Liter verbraucht, Aber da sitzt man zu weit nach vorne gebeugt. Es kann durchaus Monster sein,- bezüglich Windschutz, Sitzposition. Es sollte keon großer Reisetourer sein. Ein nettes Zwischending. Die Aprilias sind ja schon mal interessant

Beschleunigung ist,- wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen
www.rheinperchten.de

 
bolzen

bolzen
3020 Beiträge
---
Ort:
Bachhagel
Germany
22.12.2015 10:32

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Moin,

also bei Duc drängt sich mir die Multistrada auf, aufrecht sitzend und
Sozia tauglich.

Die Tuonos sind doch schon recht sportlich für Sozias.

Also wenn ich was fürs Reisen bräuchte( was ich nicht tue) würde ich mir ne
XJR 1300 Yamaha holen, das teil ist genial für zwei und schaut schick aus.

Tuten Gag
Andreas

Editiert von bolzen - 22.12.2015 11:42


Hüte Dich vor blonden Frauen und vor Mopeds die die Deutschen bauen:-)

Sex habe ich genug!!! Das Leben fickt mich jeden Tag auf`s neue:-)))

 
Aragon

Aragon
75 Beiträge
---
Ort:
Willich
Germany
22.12.2015 11:31

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Nee laß mal Andreas,

die Yamahas fallen immer vom Kai in die darunter liegende Boote.

LG Stephan



s.rosenkranz.vita-life.com

 
bolzen

bolzen
3020 Beiträge
---
Ort:
Bachhagel
Germany
22.12.2015 11:41

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Keine Angst Stephan,

ich bin mit meinen zwei Mopeden sehr gut bedient.

Aber ich bin ja auch mal Stimmgabel gefahren und die XJR 1300 Öhlins
hats mir da immer angetan.

Über unsere Aprilis geht eh nix, wenns auch viele nicht wahr haben wollen.

Zahlmeit
Andreas

P.S.
Bei mir prügelt die Sonne runter, ich hät echt Bock den Napoleon mal
anzuwerfen.

Editiert von bolzen - 22.12.2015 11:42


Hüte Dich vor blonden Frauen und vor Mopeds die die Deutschen bauen:-)

Sex habe ich genug!!! Das Leben fickt mich jeden Tag auf`s neue:-)))

 
junka2005

junka2005
73 Beiträge
---
Ort:
-
22.12.2015 11:44

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Hi,

11 Liter sind zuviel...auch bei ner TNT und egal wie Du fährst! Aus eigener Erfahrung. AJ




 
made

made
394 Beiträge
---
Ort:
Ravensburg
Germany
22.12.2015 13:32

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Bei den Tuono´s sitzt Du recht aufrecht und bequem. Die Sozia hat einen vergleichsweise engen Kniewinkel, sitzt aber sonst auch recht bequem. Den Kniewinkel kannst Du durch andere Fussrasten für Deine Sozia entschärfen. . . .
Bei den Duc´s fällt mir alternativ noch die Hyper-Serie ein, die gibt es auch in einer touristischen Ausfertigung.....
Wie so oft gilt, eine Probefahrt ( mit Sozia ) hilft Dir weiter


Wir haben das Glück in der erdgeschichtlich relativ kurzen Zeit zu Leben in der alle fossilen Brennstoffe abgefackelt werden.
( Martin Perscheid )

 
futurafun

futurafun
923 Beiträge
---
Ort:
-
22.12.2015 17:15

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

@ Marcus: Mach ne Probefahrt. Vorschläge mit für und wider sind ja genug vorhanden. Aber kein Tipp und kein Prospekt kann Dir die Erkenntnisse aus einer Probefahrt vermitteln.

Zum Spritkonsum meiner Futura: 6,5 bis 7 l/100 km bei artgerechter Haltung sind üblich, auf der Renne (Anneau du Rhin) dürfen es auch 10 Liter sein.

Grundsätzlich zu klären ist die Frage: mit oder ohne Schale.
Mit Futura-Schale fährst Du locker 160 .... 180 km/h, bis der Tank leer ist. Auf ner Naggischen hast Du dann Affenarme.

Aufrechte Sitzposition gibt es so und so: gaaaanz aufrecht wie bei einem SUV auf 2 Rädern (Multi & Co) oder leicht (!) nach vorn geneigt (Tuono, Futura, Monster) ist Geschmackssache. Da hilft nur ausprobieren!

Viel Spaß beim Finden!
Norbert

PS: Die Futura hat ja schon nen Motor aus Österreich, warum nicht gleich die ganze Mopette von dort? Ich liebäugele gerade mit einem Kürbisderivat ....

Editiert von futurafun - 22.12.2015 21:56




 
buddy

buddy
3816 Beiträge
---
Ort:
Nähe Nürburgring
Germany
22.12.2015 17:46

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Nimm ne multistrada 1200. Das klassische Rasereisesuperbike.
Gruß Ingo #57


#57
www.foerstermotorradtechnik.de

 
Rheinperchten

Rheinperchten
4 Beiträge
---
Ort:
Germany
22.12.2015 22:39

Re: Italo Bike für längere Touren gesucht...

Ja 11 Liter für die TNT sind zu viel. Da es in meiner Gegend leider keine Schrauber gibt welche Benelli bearbeiten muss ich das Moped mal nach Nürnberg schicken. Ab wann wurden denn die Tuono mit V4 gebaut ???
Die anderen Vorschläge werde ich mir mal ansehen und fahren.....


Beschleunigung ist,- wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen
www.rheinperchten.de

 
Foren  » Allgemeines Forum  » Italo Bike für längere Touren gesucht...