Foren

Allgemeines Forum

Rund um's Motorrad und Motorradfahren, Marken ohne eigenes Forum,...
Letzter Beitrag
Foren  » Allgemeines Forum  » R1200GS - eine grenzwertige Erfahrung
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >> Seite 2 von 2
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
26.07.2013 16:28

Re: R1200GS - eine grenzwertige Erfahrung

da ja sowieso egal ist, was der jensinberlin dazu sagt, sagt er jetzt: es gibt beim fahren auch noch andere gefühle, als dieses "alles-muss-wie-von-alleine-möglichst-leicht"; und diese anderen gefühle sind für die ein oder andere fahrernatur auch die tief gehenden, die sich zusammen mit der sprichwörtlichen
erfahrung nachhaltig in die hirnwindungen einbrennen und die synapsen dauerhaft besetzen. ausserdem scheiden sie männer von von buben (gilt aúch für frauene).
will also sagen; wenn schon tallrounder dann doch eher die benelli tre-k als die bmw 1200 gs.
übrigens, ingo, wg. der verpflegungsfrage kramst du am besten den clemenschen vergleich zwischen der ktm supermoto und der gs nochmal raus; war in der mo vor einigen jahren.


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
Jogibaer

Jogibaer
601 Beiträge
---
Ort:
Dreieich
Germany
26.07.2013 17:02

Re: R1200GS - eine grenzwertige Erfahrung

Gudden

Hallo Ingo

In die zwei Koffer bekommst du ne Fritöse und Fritten. Hinter dir ist die Curry Worscht Pfanne. Und auf dem Tank der Ketchup Halter und es Curry.

Hast du auch Ordnungsgemäß die Warnweste getragen die mit jedem Mopped aus München ausgeliefert wird ???

Ne im ernst keine Wasserkuh und immer noch zufrieden auch wenn die meisten über den Euterkasten schmunzeln.

Schönes Wochenende

Gruss de Jürsche


Alles wird gut nur Kurven muss es haben !!! Foren sind für die eigene Meinung und für gefährliche Fragen da.

 
-

-
Beiträge
---
Ort:
-
26.07.2013 17:36

Re: R1200GS - eine grenzwertige Erfahrung

Wenn ich einmal "alt" werde:

http://www.rennkuh.de

Sehen zudem noch schöner aus, sind variabel wegen orig Heck (Koffer, Sozia) oder halt nix.
Dann auch mit (Halb)Wasserboxer




 
TreKKarl

TreKKarl
968 Beiträge
---
Ort:
-
26.07.2013 23:15

Re: R1200GS - eine grenzwertige Erfahrung

Der Jens hat recht, und geh ma in die Garage und kuck das Ding an.
Bei meiner Nelli geht das Grinsen ins Gesicht und mein Herz auf.

Bei der Kuh stülpt sich nur mein Magen.....




 
bogdan

bogdan
676 Beiträge
---
Ort:
Dortmund
Germany
27.07.2013 14:01

Re: R1200GS - eine grenzwertige Erfahrung

Kollegen, die sich ohne Not und Erpressung so´n Flachtwin kaufen und dann nur noch in Goretex und in Rudeln auftreten, grüße ich nur noch mit rechts.


Du hast die wunderhübschen canarienvogelgelben Warnwesten vergessen


Mir wurde gesagt ich soll immer oben bleiben. OK, werde fragen ob sie einverstanden ist.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >> Seite 2 von 2
Foren  » Allgemeines Forum  » R1200GS - eine grenzwertige Erfahrung