Foren

Allgemeines Forum

Rund um's Motorrad und Motorradfahren, Marken ohne eigenes Forum,...
Letzter Beitrag
Foren  » Allgemeines Forum  » die reform der verkehrssünderdatei
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
11.02.2012 15:58

die reform der verkehrssünderdatei

und vergebe uns unsere sünden nicht. die reform der verkehrssünderdatei.

http://www.antifah.de/2012/02/11/und-vergebe-uns-unsere-sünden-nicht-die-reform-der-vekehrssünderdatei/


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
reppentown

reppentown
3220 Beiträge
---
Ort:
Reppenstedt
Germany
11.02.2012 17:19

Re: die reform der verkehrssünderdatei

Wird wohl wie immer nichts Gutes!

Lieber Italiener, als gar keinen Spaß.

 
Pejo

Pejo
889 Beiträge
---
Ort:
Murnau
Germany
11.02.2012 17:54

Re: die reform der verkehrssünderdatei

wird warscheinlich genau so gut wie das Wechselkennzeichen

meine 7 schönsten Sportarten (waren) Sex & Moped
www.swingtree.de

 
Vmax

Vmax
2491 Beiträge
---
Ort:
EmSchwoabaländle
Germany
12.02.2012 10:02

Re: die reform der verkehrssünderdatei

kommt ja auch vom gleichen Minister....

du sollst gasgeben oder bremsen, NIEMLAS aber sollst du rollen!

 
ikamara

ikamara
3283 Beiträge
---
Ort:
Germany
12.02.2012 10:10

Re: die reform der verkehrssünderdatei

Also nen echter RamSAUer ....
oder heißt das RamSAUER ????


Manche Menschen drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können. - Billy Wilder
Sollen Deine Träume wahr werden? --- Wach auf!

 
TreKKarl

TreKKarl
969 Beiträge
---
Ort:
-
13.02.2012 10:22

Re: die reform der verkehrssünderdatei

Eine weitere RamSAUEREI!!!
Kostet ein A.... Geld das umzustellen. Aber für was?????
Das gleiche Kasperltheater wie das Wechselkennzeichen....
Komisch immer nur , daß in den Nachbarländern das ganze schon existent ist und bei uns alles (für viel Geld ) neu erfundne werden muß!




 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
01.03.2012 23:53

Re: die reform der verkehrssünderdatei

ich habe ramsauer einen brief (eine email vielmehr) geschrieben

http://www.antifah.de/2012/03/01/hallo-sehr-geehrte-herr-ramsauer/


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
reppentown

reppentown
3220 Beiträge
---
Ort:
Reppenstedt
Germany
02.03.2012 10:35

Re: die reform der verkehrssünderdatei

Da bin ich aber mal auf die Antwort gespannt.

Lieber Italiener, als gar keinen Spaß.

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
28.03.2012 21:17

Re: die reform der verkehrssünderdatei

die anwort ist da:
http://www.antifah.de/2012/03/28/partizipationswerdegang/


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
03.05.2012 07:42

Re: die reform der verkehrssünderdatei

ramsauer lässt uns jetzt über die geplanten veränderungen "mitreden"
http://www.antifah.de/2012/05/03/mitreden/


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
07.06.2012 23:40

Re: die reform der verkehrssünderdatei

noch immer nichts habhaftes; zeit, den den herren ramsauer und dürnagel und dem rest des ministeriums die nächste stufe zu zünden:

http://www.antifah.de/2012/06/07/gesetz-freiheit-information/


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
transenrolle

transenrolle
543 Beiträge
---
Ort:
Kurpfalz
Germany
08.06.2012 12:26

Re: die reform der verkehrssünderdatei

Also nen echter RamSAUer ....
oder heißt das RamSAUER ????


Nach deutscher Sprachregelung ist RamSAUER der komparativ (die Steigerung) von RamSAU. Aber ich denke er schaffts noch zum Suerlativ des ramSau und sollte dann nur noch als ramSAUERSTER bezeichnet werden.
Aber was will man von einem rechten Populisten(ist er damit ein Rechtspopulist???) auch erwarten?

Editiert von transenrolle - 08.06.2012 12:28


Granpasso weiss BJ09 EZ09/09 - Tourance EXP
Extras: Hauptstaender, Heizgriffe, TopCase, ScottOiler
TR1 - für alle Fälle :-)

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
13.08.2012 23:23

Re: die reform der verkehrssünderdatei

der bittsteller

silbern schwebt der staub durch den harten strahl der sonne, ein glitzender reigen, eng geschnürt von dem schmalen oberlicht, das auf den sitzenden fällt; seit früh bereits, als der morgen noch milchig über dem abgestossen grauen weiss des langen flures liegt, wartet er auf dem fahlen holz einer bank, hoffnungvoll noch harrend in den jungen tag, dass eine tür aufgehe in dem gang, angefacht vom windstoss wirbelt nun der staub in irrem tanz, jemand halb heraustrete und seinen namen nenne, die aufforderung einzutreten in den raum hinter der offen stehen gebliebenen tür; doch ungenannt bleibt er, vom frischen morgen in die dumpfe träge der stunden nach mittag, bis sich das ermattende licht rot über den gang breitet und ein weiterer langer tag des geduldigen seins zu ende geht, ein tag, wie der tag zuvor, wie der vorherige und wie alle tage seit diesem:
dem 30.mai 2012.

an diesem tag sandte ich einen antrag auf informationsfreiheit an eine behörde, an das bundesverkehrsministerium, dessen bittsteller ich nun bin.
seit diesem tag warte ich, wie es bittsteller seit jahrhunderttausenden tun, seit es gesetzgebende und verordnende instanzen, vollziehende behörden gibt, darum also auch bewilligungen auf antrag. und so sehr sich die zeiten vorgeblich verändert haben - anders als es in vergangenen tagen der fall gewesen sein mag, ist nun, in den schönen worten der uns verwaltenden, von transparenz und bürgernähe die rede - sind die zeiten der exekutive im harten licht der wahrheit, wie es eng gebündelt durch das schmale oberlicht fällt, doch unterschiedslos ganz die selben wie einst; auch wenn heute, das sei zugestanden, zumindest in dieser vorgesetzten behörde nur mehr imaginiert auf einer fahlen holzbank gewartet wird, in realitas aber bequem zuhause, kommod den posteingang sichtend, ob denn ein brief vom ministerium darunter sei, eine email. nur, in dieser bequemheit liegt auch eine krux, die gefahr leichten vergessens, des abgelenktseins durch ganz alltägliches und nicht so alltägliches: allein, ich lasse mich nicht verführen, bleibe stet, warte. eine antwort aber kommt nicht. weder ein mehr oder weniger automatisiert generiertes „vielen dank, wir werden ihr ansinnen prüfen“, noch eine irgendwie begründete ablehnung; das ministerium sagt nichts, nur nichts.

woran es liegt, dass es zu meinen fragen so beharrlich schweigt - bereits am 1.märz 12 habe ich sie zum ersten mal formuliert, am 29.3. ein weiteres mal, sie nur nicht förmlich einen antrag genannt - weiss ich natürlich nicht; dass es die wahl meines mittels ist, der email, welches das ministerium dann doch überfordert, das will ich sicher ausschliessen, bevor ich mir erklärungen und eine weitere vorgehenssweise suche; wenngleich das ministerium den kontakt per email auf seiner seite ausdrücklich anbietet und selbst eine nachricht mit antifah.de als absender nicht im spamfilter landet, sondern sehr wohl gelesen wird, der schriftverkehr in der vergangenheit hat das bestätigt. ich werde also, um hier ganz sicher zu gehen, meinen antrag auf die freiheit der information noch einmal stellen, dieses mal quasi mit brief und siegel; auf einem schneeweissen blatt papier, mit einem schönen briefkopf, unterschrieben mit meinem vielleicht guten namen und dokumentiert als einschreiben per post verschickt.

mit antrag und links:
http://www.antifah.de/2012/08/13/der-bittsteller/

Editiert von jensinberlin - 15.08.2012 00:14


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
05.09.2012 00:05

Re: die reform der verkehrssünderdatei

fragdenstaat

das bundesverkehrsministerium hat sich bei mir bedankt.
nicht das ganze, nicht alle also, die dort arbeiten, aber immerhin herr dürnagel, der als mitarbeiter des referats l 23 bürgerservice und besucherdienst vielleicht für mein anliegen, jedenfalls aber offenbar für mich, zuständig ist: für mein engagement bezüglich der neugestaltung des verkehrszentralregisters mit seinem punktesystem.
und dr.ramsauer, der bundesverkehrminister, liess mir durch herrn dürnagel seinen dank für meine fragen dazu ausrichten.
die noch immer nicht beantwortet sind.

ich bin übrigens nicht der einzige, der sich auf das ifg (informationsfreiheitsgesetz) beruft und so staatliche behörden auffordert, die ihnen vorliegenden informationen der zivilgesellschaft zugänglich zu machen: http://www.informationsfreiheitsgesetz.net/blog/

ganz sicher ist die dort genannte seite
https://fragdenstaat.de/
eine möglichkeit, meinem ansinnen und dem bittsteller in mir etwas mehr öffentlichkeit zu geben. vielleicht sollte ich mich aber auch an den bundesbeauftragten für datenschutz und informationsfreiheit wenden.
http://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Infobroschueren/INFO2.pdf?__blob=publicationFile


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
12.12.2012 23:05

Re: die reform der verkehrssünderdatei

damit das jetzt nicht vergessen wird: heute hat das bundeskabinett die reform des flensburger punktesystem beschlossen. für unsere verkehrsverstösse nächste woche hat das aber noch keine auswirkung, denn bundestag und bundesrat müssen dem vorhaben noch zustimmen.

ramsauers ministeriumsmitarbeiter werden sich jedoch sputen, die gesetzesvorlage in den bundestag einzubringen, damit ihr chef sicher sein kann, dass die reform auch als sein machwerk in die deutsche verkehrsgeschichte eingehen wird, denn im nächsten herbst sind bereits bundestagswahlen. und ob ramsauer danach noch einmal den verkehr wird lenken dürfen, ist ja vielleicht doch nicht ganz gewiss.

aber selbst wenn die punktereform den gesetzwerdungsprozess für ramsauer nicht mehr schnell genug durchlaufen sollte – weil wir deutschlands mutter vielleicht nicht mehr haben wollen und ramsauer dann erstmal gen brüssel fahren wird - uns verkehrssündern wird die neuregelung wohl auch unter einer anderen führung nicht erspart bleiben, da sie in ihrer ausgestaltung eine verschärfung gegenüber der jetzigen regelung ist.
und verschärfungen im verkehrsrecht finden in deutschland ihre mehrheiten.

Editiert von jensinberlin - 13.12.2012 00:06


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
23.05.2013 08:59

Re: die reform der verkehrssünderdatei

wen´s interessiert, hier mein wahrscheinlich letzter stand:
im hinterhof der demokratie. die punkt8istaberschlussreform
http://www.antifah.de/2013/05/22/im-hinterhof-der-demokratie-die-punkt8istaberschlussreform/


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
reppentown

reppentown
3220 Beiträge
---
Ort:
Reppenstedt
Germany
23.05.2013 11:42

Re: die reform der verkehrssünderdatei

Ich frage mich oft, was es heisst ein "mündiger Bürger" zu sein.

Lieber Italiener, als gar keinen Spaß.

 
bolzen

bolzen
3020 Beiträge
---
Ort:
Bachhagel
Germany
23.05.2013 11:49

Re: die reform der verkehrssünderdatei

Ganz einfach Frank,

das heißt schaffe schaffe und die Fresse halten und Steuren zahlen.

Alles was ich jetzt noch schreiben wollte is nicht erlaubt, soviel
zur Mündigkeit.

Tuten Gag
Andreas


Hüte Dich vor blonden Frauen und vor Mopeds die die Deutschen bauen:-)

Sex habe ich genug!!! Das Leben fickt mich jeden Tag auf`s neue:-)))

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
19.07.2013 15:07

Re: die reform der verkehrssünderdatei

meine güte!
jetzt, wo alles zu spät ist, wo es keinen sinn mehr macht, öffentlichkeit zu schaffen, dafür oder dagegen, weil die neuregelung der punktereform beschlossene sache ist, vom bundestag, vom bundesrat verabschiedet, nun also schickt mir das bundesverkehrministerium ein schreiben, in dem es anbietet, meinen antrag auf informationsfreiheit zu bearbeiten.
ich bin fassungslos!


gegen eine abs pflicht,
für eine freie, autonome entscheidung...

und für die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
Foren  » Allgemeines Forum  » die reform der verkehrssünderdatei