Foren

Allgemeines Forum

Rund um's Motorrad und Motorradfahren, Marken ohne eigenes Forum,...
Letzter Beitrag
Foren  » Allgemeines Forum  » petition gegen die abs-pflicht
<< Start < ZurĂŒck 1 2 3 Weiter > Ende >> Seite 1 von 3
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
07.07.2011 10:22

petition gegen die abs-pflicht

aufruf zur unterzeichnung einer petition
an das eu-parlament gegen die einfĂŒhrung
einer eu-weiten abs-pflicht:
http://www.antifah.de/

mit der bitte um eure unterstĂŒtzung & die verlinkung in andere foren, in denen ihr zugange seid.

Editiert von jensinberlin - 07.07.2011 10:26


gegen eine abs pflicht,
fĂŒr eine freie, autonome entscheidung...

und fĂŒr die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
bogdan

bogdan
676 Beiträge
---
Ort:
Dortmund
Germany
07.07.2011 23:47

Re: petition gegen die abs-pflicht

Ich find es gut wenn jemand nicht nur an der OberflĂ€che mitschwimmt sondern auch Zeit und Energie investiert Meinung zu Ă€ußern. Es ist heutzutage recht selten geworden, daß jemand mit fundierten Argumenten eine Meinung vertritt und dabei in Kauf nimmt irgendwo anzuecken. Nach einer recht vollen Woche fehlt mir (leider) die Muße mit Jens` voluminösen AusfĂŒhrungen mitzuhalten, aber meine Stimme hat er, sowohl hier im Forum als auch in der Petition. Die habe ich soeben (kurz) ausgefĂŒllt und losgeschickt.
Auch wenn der eine oder andere hier sich ne neue Maus wegen defekten Scrollrades zulegen muß (siehe Ă€ltere BeitrĂ€ge zu diesen Thema), kann ich nur sagen: weiter so Jens!
Und bevor es zur Diskussion kommt: ich denke nicht, daß es bei diesem Grundgedanken rein um das ABS geht. Das ABS ist nur das AushĂ€ngeschild fĂŒr eine generelle eigenverantwortliche Selbstbestimmung des mĂŒndigen BĂŒrgers, gegen eine Bevormundung durch staatliche oder andere Institutionen.
Schönen Gruß, Bogdan


Mir wurde gesagt ich soll immer oben bleiben. OK, werde fragen ob sie einverstanden ist.

 
Karsten

Karsten
293 Beiträge
---
Ort:
Soest
Germany
08.07.2011 11:15

Re: petition gegen die abs-pflicht

Ich sehe es auch so. Ich mag keine EinschrĂ€nkungen meiner Freiheit, jeder Zwang ist doof. NatĂŒrlich lehne ich ABS als solches nicht ab, ich möchte nur nicht verpflichtet werden.

FF.,

Karsten.



www.guzzi-mz-training.info

 
bogdan

bogdan
676 Beiträge
---
Ort:
Dortmund
Germany
09.07.2011 19:55

Re: petition gegen die abs-pflicht

Na Ihrs!?!? In diesem Forum ist kein Mensch zu (Mund)faul ĂŒber DNA Luftfilter, schnelle oder langsame Lambdasonden, Lichtmaschinen, Überholmanöver von schnellen jugendlichen Ollis gegen langsame alte Bogdans auf der Renne, LiIo Akkus, Rennsteckenevents, Kartfahren im Winter, BMWÂŽs die Kurt heißen usw usf ... sachlich oder auch weniger sachlich zu diskutieren. Und kaum wirds nur ansatzweise politisch: Stillschweigen, Klappe Halten, Nix Sagen, Schiß vor Meinung haben, Luft raus??? Kann doch nicht sein!!! Jetzt mal Butter bei die Fische. Ich bin sicher nicht in allen Punkten mit Jens`unendlichen AusfĂŒhrungen einverstanden, dafĂŒr bin ich zu konservativ, aber eins ist sicher: Jens hat eine super Diskussionsgrundlage geschaffen! An der wir uns alle genauso beteiligen sollten wie bei einer Diskussion ĂŒber Power Commander oder nicht Power Commander. Laßt uns diesem Forum auch "ordentlichen sachlichen" Inhalt einhauchen. Was nicht heißen soll, daß die unsinnigen Diskussionen falsch sind.
Schönen Gruß und schönes Wochenende, Bogdan


Mir wurde gesagt ich soll immer oben bleiben. OK, werde fragen ob sie einverstanden ist.

 
ruebenviech

ruebenviech
132 Beiträge
---
Ort:
Bremervörde-Byhusen
Germany
09.07.2011 20:39

Re: petition gegen die abs-pflicht

Vielleicht weil alles gesagt wurde? Hab meinen Beitrag zur Petition geleistet und kann mich der hier vorherrschenden Meinung zum Zwangs-ABS voll anschließen.

Gute Technik muss nicht "befohlen" werden.
Die wird zuerst gewĂŒnscht und dann als selbstverstĂ€ndlich erwartet.
Denke mal das sich das ABS sowieso durchsetzen wird, die Frage ist... wird es ein fahrzeugtechnisch Gutes, oder irgenwas "billig zusammengestelltes" damit dem Gesetz genĂŒge getan wird.


GrĂŒĂŸe Oliver

Editiert von ruebenviech - 09.07.2011 20:39


Benelli-Servicepoint fĂŒr den Norden
www.motomo.eu

 
Nowka

Nowka
759 Beiträge
---
Ort:
holzminden
Germany
09.07.2011 20:53

Re: petition gegen die abs-pflicht

Also ich denke auch, dass eine ABS-Pflicht nicht notwendig ist, denn jeder Sicherheitsbewußte wird sich fĂŒr ABS entscheiden.
Gesundheit ist durch nichts zu ersetzen.

Gerd


Das Moped immer artgerecht behandeln
www.gynaekologie-holzminden.de

 
ruebenviech

ruebenviech
132 Beiträge
---
Ort:
Bremervörde-Byhusen
Germany
09.07.2011 20:59

Re: petition gegen die abs-pflicht

Meine Sorge icht das eine gesetzliche Regelung dann fĂŒr viele Möpps mit den einfachsten Systemen eingehalten werden.
Heute muss ein ABS an einer sportichen Maschine schon gut funzen, damit die "Fachpresse" nicht mault und der Kunde lieber ohne bestellen will.

Editiert von ruebenviech - 09.07.2011 21:00

Editiert von ruebenviech - 09.07.2011 21:00


Benelli-Servicepoint fĂŒr den Norden
www.motomo.eu

 
bogdan

bogdan
676 Beiträge
---
Ort:
Dortmund
Germany
09.07.2011 21:07

Re: petition gegen die abs-pflicht

Geht doch, weiter so

Mir wurde gesagt ich soll immer oben bleiben. OK, werde fragen ob sie einverstanden ist.

 
buddy

buddy
3816 Beiträge
---
Ort:
NĂ€he NĂŒrburgring
Germany
09.07.2011 22:53

Re: petition gegen die abs-pflicht

Wir sind doch alle BrĂŒder im Geiste!

Daß ich vollkommen mit Jens d`accord gehe, weiß er.

Einige andere, in anderen Foren, haben leider nur noch nicht geschnallt, dass es um das GrundsÀtzliche geht.

Gruß Ingo #57


#57
www.foerstermotorradtechnik.de

 
bogdan

bogdan
676 Beiträge
---
Ort:
Dortmund
Germany
09.07.2011 23:31

Re: petition gegen die abs-pflicht

Genau Ingo, es geht um den Grundgedanken und nicht um irgendwelches unwesentliches Drumherum. Nur verstehen muß man das LG, Bogdan

Mir wurde gesagt ich soll immer oben bleiben. OK, werde fragen ob sie einverstanden ist.

 
buddy

buddy
3816 Beiträge
---
Ort:
NĂ€he NĂŒrburgring
Germany
09.07.2011 23:56

Re: petition gegen die abs-pflicht

Wenn man den ganzen Scheiß weiterspinnt, kommen komplett vernetzte Fahrzeuge dabei raus.

Irgendwann kann die MĂŒhle nicht schneller, wenn sie ein Speedlimit auf einem Schild abliest.
Und wenn`s dann doch schneller gehen sollte, kommt die Anzeige automatisch in den Briefkasten, weil das Navi per GPS-Messung den Verstoß an die Obrigkeit gemeldet hat.

Nur ein Beispiel, von den Möglichkeiten, den man uns in unsere Fahrzeuge einbauen kann.
Wie so vieles, das im Dosensektor schon ĂŒblich ist.
Übrigens bin ich der Meinung, dass jemand seinen FĂŒhrerschein abgeben mĂŒsste, wenn er einen Einparkassistenten benötigt. .

Hoffentlich muss ich nicht bald Systeme bauen, die den fehlermeldungsfreien Betrieb von Fahrzeugen ermöglichen, wenn man so einen Mist aus den MĂŒhlen ausbaut.

Gruß Ingo #57


#57
www.foerstermotorradtechnik.de

 
TreKKarl

TreKKarl
968 Beiträge
---
Ort:
-
10.07.2011 13:46

Re: petition gegen die abs-pflicht

@Buddy: das wÀr doch ein neuer GeschÀftszweig



 
Lollo

Lollo
1698 Beiträge
---
Ort:
zu weit vom Ring
Germany
Moderator
10.07.2011 13:53

Re: petition gegen die abs-pflicht

@Buddy: das wÀr doch ein neuer GeschÀftszweig


Das wird mit Sicherheit einer werden - wenn ich lese, was BMW so alles fĂŒr die Zukunft plant .

Ciao,
Lollo


Einer der Besten - von den gaaaaaaanz Schlechten!

 
jensinberlin

jensinberlin
1740 Beiträge
---
Ort:
-
10.07.2011 14:29

Re: petition gegen die abs-pflicht

[quote]@Buddy: das wÀr doch ein neuer GeschÀftszweig


Das wird mit Sicherheit einer werden - wenn ich lese, was BMW so alles fĂŒr die Zukunft plant .

Ciao,
Lollo[/quote]


zum beispiel das hier, ein system zum anhalten hinter autos

http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-schule/unfallverhuetung-bmw-motorrad--16200.htm

zwischendurch oder dran vorbei fahren ist damit dann wohl auch passé...


gegen eine abs pflicht,
fĂŒr eine freie, autonome entscheidung...

und fĂŒr die freie benzinrede am italienerstammtisch,
jeden 1. mittwoch eines monats im berliner meilenwerk
www.antifah.de

 
Friesenbiker

Friesenbiker
11 Beiträge
---
Ort:
Germany
12.07.2011 12:45

Re: petition gegen die abs-pflicht

Wenn man den ganzen Scheiß weiterspinnt,

Das Funktioniert hier in diesem Forum auch sehr gut.
Übrigens bin ich der Meinung, dass jemand seinen FĂŒhrerschein abgeben mĂŒsste, wenn er einen Einparkassistenten benötigt. .

Du darfst gerne versuchen mit meinem Auto OHNE Einparkhilfe mal bei einem vollen Supermarktparkplatz einzuparken. SchÀden gehen dann auf deine Kosten.

Ich bin fĂŒr die ABS Pflicht, da Fahrzeughersteller fĂŒr meinen Geschmack zu zögerlich sind beim ABS Angebot. Selbst ein "schlecht Funktionierendes" hĂ€tte meiner Frau bei einer Schreckbremsung 4000€ gespart. Modelle die uns Interessieren und Interessierten gab es leider nie mit ABS, hĂ€tte ich aber mitgekauft.

Carsten




 
Storckio

Storckio
772 Beiträge
---
Ort:
Unna
Germany
14.07.2011 16:49

Re: petition gegen die abs-pflicht

Ich wĂŒrde es wirklich sinnvoll finden, wenn die Hersteller ABS fĂŒr neu zugelassene MotorrĂ€der optional anbieten mĂŒssen, oder wenn serienmĂ€ĂŸig, dann aber abschaltbar.
Wer dann nicht will lĂ€ĂŸt es weg, oder schaltet es ab (auf der Renne o. Ă€.)
Beim Auto hat auch kaum einer ĂŒber ABS gemeckert, und genutzt hats ne Menge und btw. niemandem geschadet!!!!
Der Standard-Moppedfahrer kann davon nur profitieren.
Ich möchte gerne mal wissen (oder vielleicht lieber doch nicht), wie viele UnfĂ€lle im Strassenverkehr auf Überbremsen zurĂŒckzufĂŒhren sind. Ich denke nicht wenige.
Die ganzen Heizer unter uns fahren dadurch auch nicht langsamer, aber evtl. hat der Schutzengel weniger Arbeit.


Gruß Gerd

 
awben

awben
241 Beiträge
---
Ort:
-
14.07.2011 18:48

Re: petition gegen die abs-pflicht

moin.

manchmal muss man sich schon wundern....

welche argumente sprechen gegen abs, ausser die themen kosten und gewicht?

wie war das damals, als die leute sich, mit an den haaren herbei gezogenen scheinargumenten, gegen die anschnallpflicht gewehrt haben? einige dieser geistigen erguesse kann man sich heutzutage immer noch anhoeren. "ich kenne einen fall, da liess sich nach dem unfall der gurt nicht oeffnen und die insassen sind bei lebendigem leib gebraten worden"...

oder das thema helmpflicht...

wer heute immer noch bestreitet, dass die wahrscheinlichkeit im auto wegen dem gurt zu verbrennen hoeher ist, als einen toedlichen unfall OHNE gurt zu erleiden, sollte an seiner wahrnehmung arbeiten.

ich hoffe instaendig, dass wir nicht ueber das thema helm reden muessen.

mal hand aufs herz.... wann soll abs denn stoeren (ausser beim gewicht)?

abs systeme setzen nur dann ein, wenn der fahrer soviel bremsenergie einsetzt, dass das rad blockiert. somit werden fast keine kraefte mehr zwischen reifen und strasse uebertragen.

es gibt eine extrem geringe anzahl an fahrern, die bremsungen im grenzbereich kontrolliert beherrschen. der grosse rest eben nicht.

es werden ja auch nicht die kaeufer dazu gezwungen, sondern die industrie, diese sicherheitsluecke zu schliessen. an sich also eher eine positive entwicklung. wer wuerde denn heute noch ohne licht fahren?

...




 
peterp

peterp
221 Beiträge
---
Ort:
berlin
Germany
14.07.2011 22:46

Re: petition gegen die abs-pflicht

hallo
es ist schon seltsam,dass leute,die von fahrdynamik nicht besonders viel ahnung haben(und besser im literarischen qartett schreiben sollten,oder im germanistik-forum)bei einem , meinem dafĂŒrhalten, mal richtig sinnvollem gesetz,auf ihre selbsbestimmung pochen.
fakt ist,ohne gesetze wird der mensch verwahrlosen.es geht in der kindheit los,und endet dann irgend wann unerwartet.
et giebt ja stĂ€ndig dinge auf der welt,oder auch im lande,wofĂŒr es sich lohnt zu handeln.....aber sowat???
da kannst ja gleich eine petition gegen den schutzkontakt in der steckdose starten-omi hatte den auch nicht,und ist auch nicht an strom gestorben.

gruß,peter-p,dessen katze an pirelli gestorben ist--evtl. hĂ€tte ein bremsasystent dieses verhindert




 
Karsten

Karsten
293 Beiträge
---
Ort:
Soest
Germany
15.07.2011 08:55

Re: petition gegen die abs-pflicht

welche argumente sprechen gegen abs, ausser die themen kosten und gewicht?


Du hast den Fred wohl nicht verstanden. Es geht nicht darum, dass ABS schlecht wĂ€re. Es geht darum, dass etwas zur Pflicht wird, was wiederum eine unnötige EinschrĂ€nkung unserer Freiheit ist. So fĂ€ngt es an und es folgen Dinge, die uns gar nicht recht wĂ€ren. NatĂŒrlich haben die wenigsten etwas gegen ein gutes ABS einzuwenden, aber ich möchte nicht dazu gezwungen werden. Oder zu automatischen Geschwindigkeitsbegrenzungen oder zu anderen Überwachungen.....

FF.,

Karsten.



www.guzzi-mz-training.info

 
awben

awben
241 Beiträge
---
Ort:
-
15.07.2011 17:10

Re: petition gegen die abs-pflicht

Du hast den Fred wohl nicht verstanden. Es geht nicht darum, dass ABS schlecht wÀre. Es geht darum, dass etwas zur Pflicht wird, was wiederum eine unnötige EinschrÀnkung unserer Freiheit ist.


mag sein...

vielleicht habe ich das ganze aber doch verstanden...

wie waere es, wenn man sich gegen wirkliche einschraenkungen unserer freiheit auflehnen wuerde und nicht gegen die zwangsweise einfuehrung einer technologie, die leben rettet?

welche freiheit wird durch das abs eingeschraenkt? die mitblockierendemradeinfachmalaufdieschnauzefallen-freiheit? oder wird man ploetzlich an der grenze zu oesiland, mit den worten "du kommst hier aber mit deinem abs nicht rein", aufgehalten?



kaempft gegen generelle ueberwachung unbescholtener buerger, ohne verdachtsmomente. gegen eine unkontrollierte verteilung von malware auf computern, durch die regierung ...

Editiert von awben - 15.07.2011 17:14




 
<< Start < ZurĂŒck 1 2 3 Weiter > Ende >> Seite 1 von 3
Foren  » Allgemeines Forum  » petition gegen die abs-pflicht