Foren

MV Agusta Forum

Das MV Agusta Forum f√ľr Diskussionen rund um MV Agusta Motorr√§der
Letzter Beitrag
Foren  » MV Agusta Forum  » Vibrationen
berti

berti
16 Beiträge
---
Ort:
-
10.05.2009 16:01

Vibrationen

Hallo zusammen,

hab mal an die F4-Fahrer ne` Frage :

Also meine F4 R312 (jetzt gerade mal 2500 km drauf) hat in bestimmten Drehzahlbereichen recht unangenehme Vibrationen, die man natürlich am unangenehmsten am Lenker verspürt.

War aus diesem Grund am vegangenen Donnerstag bei meinem MV-Händler und hab ihn gebeten eine Probefahrt zu machen. Nach ca. 25 Min. kam er zurück und meinte, daß die Vibrationen im Bereich des normalen wären, da bei allen F4-Modellen diese Vibrationen an den Lenkerenden auftreten. Die Vibrationen an meinem Moped wären nicht mehr und nicht weniger als bei anderen F4`s.
Daß die F4`s etwas rauer und mechanischer laufen als die Japaner-Fraktion ist mir schon klar ( ist auch gut so, da man schön hört was unter einem motormäßig abgeht )
Eventuell könnte man mit schwereren Lenkergewichten diese unangenehmen Vibrationen am Lenker zum Teil kompensieren.

Was kann man gegen diese Vibrationen tun ? Wer hat Erfahrungen damit ? Welche Lenkergewichte soll ich ausprobieren ?

Würde mich über Antworten und Vorschläge freuen !




 
MVToples

MVToples
1 Beitrag
---
Ort:
-
18.07.2009 09:14

Re:Vibrationen

Hallo zusammen,

Vibrationen gibt es an meiner F4 RR312 keine. Würde mich bei einem anderen Händler mal umschauen und mich mit dieser Aussage nicht zufrieden geben.
Vielleicht ist es ja nur eine Verschraubung die nicht 100% fest sitzt!

Gruß MVTobles




 
MVF4Alf

MVF4Alf
187 Beiträge
---
Ort:
-
22.07.2009 07:34

Re:Vibrationen

Hast Du Dunlopreifen. ???????????
@lf




 
SGGI6

SGGI6
199 Beiträge
---
Ort:
-
22.07.2009 19:30

Re:Vibrationen

....sach nix falsches alf der Reifen ist ein Traum auf der 312! Grüße



 
V65V7

V65V7
109 Beiträge
---
Ort:
-
27.07.2009 00:46

Re:Vibrationen

Hallo,
es handelt sich vermutlich um eine Schwingresonanz die auf der Eigenschwingung
des Lenkers beruht ähnlich einer Stimmgabel schon eine Gewichtsveränderung
in den Lenkerenden verändert die Eigenschwingresonantz des Lenkers meist
in einen nicht als störent entfunden Bereich!




 
Hupe

Hupe
258 Beiträge
---
Ort:
-
28.07.2009 00:24

Re:Vibrationen

SGGI6 schrieb:
....sach nix falsches alf der Reifen ist ein Traum auf der 312! Grüße


Mein Kumpel hatte bei ca. 120 Km/h Vibrationen im Lenker, er hat dies bei seiner 08er R312 mehrmals bemängelt und es konnte von Seiten des Händlers keine Abhilfe geschaffen werden.
Es lag letztendlich am Dunlop Reifen, der jetzt gegen einen Michelin getauscht wurde, das Flattern ist weg.
Der Dunlop HR hatte Risse in der Lauffläche, diese hatte ein anderer R312 Kollege ebenfalls, er hat diese Risse auch fotographisch festgehalten (an beiden Motorrädern) und wollte sich dahingehend mit Dunlop in Verbindung setzen !
Diese Feststellungen wurden bei Alf vor der Haustüre gemacht (Taunustour), deshalb seine berechtigte Frage !

Gruß
Hupe


Corsaro 1200 rot/silber

 
MVThomas

MVThomas
986 Beiträge
---
Ort:
Germany
28.07.2009 07:45

Re:Vibrationen

so kann man auch zu neue Reifen kommen (grins)

Und wer hat letzendlich den Mangel festgestellt (die MV Bude doch wohl nicht, wo er war)

Im Ernst, muß sich der Kunden in der Garantiezeit sich selber für einen Ersatz für schlechte Reifen kümmern und gab es eine Kostenübernahme?

Was kommt als nächstes.

Ciao
Thomas




 
SGGI6

SGGI6
199 Beiträge
---
Ort:
-
28.07.2009 20:08

Re:Vibrationen

...aber die sogenannte MV Bude Deutschland und Dunlop haben jeden Kunden angeschrieben und jede 312 hat neue Reifen bekommen!Klar ein fehlerhafter Reifen ist nicht so angenehm aber wenn er läuft



 
MVThomas

MVThomas
986 Beiträge
---
Ort:
Germany
29.07.2009 07:37

Re:Vibrationen

was mir bekannt ist, so hat sich ein Kunde selber für den Austausch gekümmert, nachdem
die negativen Berichte durch die Presse bekannt worde.

Aber warum anschreiben, evtl. erledigt sich das Thema von selbst!

Genauso worden die mir bekannten Kunden nicht über den Austausch des Steuerkettenspanner angeschrieben. Aber das konnten einige Händler genauso gut ,(schlecht).

träum weiter.

Ciao
Thomas




 
SGGI6

SGGI6
199 Beiträge
---
Ort:
-
29.07.2009 11:12

Re:Vibrationen

..nur weil man dich bei MV als Händler bzw. Vertragswerkstatt nicht akzeptiert hat muß man nun nicht alles negativ sehen...
So ist es nun mal die Firma MV gibt es nicht mehr als eigenständige Firma und Aprilia hat nun auch ein Bike auf den Markt geworfen welches beim Kunden reifen soll...wir fahren ja diese schönen Bikes nicht wegen dem tollen Service sondern weil sie wünderschön sind!




 
MVThomas

MVThomas
986 Beiträge
---
Ort:
Germany
29.07.2009 11:39

Re:Vibrationen

falsch! aber du muß es ja wissen. Was richtig ist, ich lass mich nur ungern Verarschen!

ich habe mein Bike seit 2001 und was da alles vorgefallen ist, dafür reicht kein Buch der Welt, leider, aber das weiss Du ja selber.

ciao
Thomas

Post geändert von: MVThomas, am: 29.07.2009 12:14





 
SGGI6

SGGI6
199 Beiträge
---
Ort:
-
29.07.2009 12:17

Re:Vibrationen

....dann sieh der Wahrheit ins Auge und trenne dich von dem Motorrad...komisch das du es 8Jahre bewundert hast....
Und wie ein Hr. Lütkemeier noch den Bereich Kundendienst geleitet hat war es wirklich sehr korrekt.....aber das wissen ja alle hier.
Also auf schönes Wetter hoffen MV fahren und glücklich sein,so wie ich jetzt




 
MVThomas

MVThomas
986 Beiträge
---
Ort:
Germany
29.07.2009 14:31

Re:Vibrationen

8 Jahre hin oder her, rational kann ich (bestimmt keiner ) ein MV begründen.

aber irgendwann sollte bei jedem mal das Licht angehen :laugh:

Post geändert von: MVThomas, am: 29.07.2009 14:33





 
Hupe

Hupe
258 Beiträge
---
Ort:
-
30.07.2009 21:14

Re:Vibrationen

MVThomas schrieb:
so kann man auch zu neue Reifen kommen (grins)

Und wer hat letzendlich den Mangel festgestellt (die MV Bude doch wohl nicht, wo er war)

Im Ernst, muß sich der Kunden in der Garantiezeit sich selber für einen Ersatz für schlechte Reifen kümmern und gab es eine Kostenübernahme?

Was kommt als nächstes.

Ciao
Thomas


Der Kunde hat das beim Händler seit dem Neukauf bemängelt, LKL und LD wurden daraufhin überprüft und die Funktion war i.O. !
Der 2. Händler hat es am Dunlopreifen fest machen können. Den neuen Reifen musste der Kunde in der Tat selbst bezahlen !

Hupe


Corsaro 1200 rot/silber

 
MVF4Alf

MVF4Alf
187 Beiträge
---
Ort:
-
30.07.2009 21:25

Re:Vibrationen

MV fahren ist GEIL !!!!!!!!!!
@lf
Aber etwas freundlicher bzw. Kundenfreundlicher wäre gute Werbung.
Betrifft mich mit meiner alten Möre nicht, sind aber meine 2 Cent. :rolleyes:




 
berti

berti
16 Beiträge
---
Ort:
-
02.08.2009 18:52

Re:Vibrationen

Hallo MV-Fahrer,

das Problem mit den unangenehmen Vibrationen an meiner F4 R312 hat sich verschlimmert !

Ich hätte diesbezüglich am vergangenen Freitag einen Termin bei Herrn Lütgemeier in Königswinter gehabt, aber leider mußte mir der Gute den Termin absagen, da er für eine Woche nach Italien muß.

Ich hab jetzt einen etwas vorgezogenen Inspektions-Termin (6000er) ... um hoffentlich diesem oben genannten Problem Herr zu werden.

Vieleicht habt Ihr noch ein paar Tips bzw. Erfahrungen was die Ursache der Vibrationen sein könnte ... wäre eine große Hilfe, da mein Händler auch nicht mehr so richtig weiter weiß ?

Könnte es eventuell auch am Steuerkettenspanner liegen ?


Für jeden Rat dankbar,

Euer Berti




 
SGGI6

SGGI6
199 Beiträge
---
Ort:
-
02.08.2009 19:38

Re:Vibrationen

Hey Berti...fahre doch mal eine andere 312 um zu sehen ob es da einen Unterschied gibt....Grüße



 
Rocky

Rocky
6 Beiträge
---
Ort:
-
16.08.2009 07:46

Re:Vibrationen

Hi berti
Solltest du noch den Dunlop drauf haben
Der Werkseitig montiert war dann
Schmeiß ihn runter und mach dir
Neue reifen drauf dann wird das
Problem wahrscheinlich beseitigt
Sein. Bei mir war es so
Grüße Rocco ( F4 312 R Bj.08 )
PS: Also neue Reifen oder eine Nachricht von seitens
MV meinen Händler oder Dunlop habe ich noch nicht
Bekommen. Nach flattern auf der Vorderachse und dem
Riss im Hinterreifen habe ich mir selber neue reifen
Aufgezogen Problem ist weg.
Die Dunlops hat mein Händler eingeschickt.




 
Hupe

Hupe
258 Beiträge
---
Ort:
-
17.08.2009 18:12

Re:Vibrationen

SGGI6 schrieb:
...aber die sogenannte MV Bude Deutschland und Dunlop haben jeden Kunden angeschrieben und jede 312 hat neue Reifen bekommen!Klar ein fehlerhafter Reifen ist nicht so angenehm aber wenn er läuft


Hi SGGI6,
die 07er R312 Modelle wurden mit dem Dunlop Qualifier RR (Race-Replika) ausgeliefert.
Dann stellte ein Motorrad-Tester bei einer Vollgasfahrt auf der Autobahn fest, das sich die mittige Lauffläche komplett abgelöst hatte.
Daraufhin war Gefahr im Verzug und MV wechselte auf Wunsch und auf eigene Kosten den Reifen und mein Kumpel bekam damals den Pirelli Super-Corsa-Pro.

Als er sich dann 2008 das aktuelle Modell zulegte, wurde dieses mit dem Qualifier II ausgeliefert, angeblich eine vollgasfeste Weiterentwicklung mit höherer Laufleistung.
Bei diesem Reifen, der zu Vibrationen am Stummel geführt hat, war seitens MV nie die Rede von einem Rückruf, vielmehr wurde laut ihm das Problem runter gespielt.
Ich hoffe ich habe jetzt die verschiedenen Reifentypen nicht durcheinander geschmissen.

Gruß
Hupe
(mit PiPo auf der LS sehr zufrieden, da schlaggert nix) :laugh:


Corsaro 1200 rot/silber

 
SGGI6

SGGI6
199 Beiträge
---
Ort:
-
19.08.2009 20:25

Re:Vibrationen

....nun Hupe ein wenig hast du schon Recht von wegen das sich der Reifen auflöst....aber Fakt ist das jede 312 die über MV Deutschland auf den deutschen Markt kam KOSTENLOS neue reifen bekam,das original Schreiben der Fa.Dunlop habe ich mal gerade raus gesucht.....der GP Racer D208 war der der sich auflöste der Qualifier RR wurde dann als Alternative ausgewählt,der wohl manchmal diese Unruhe bringt...also Dunlop anrufen und tauschen lassen...06181-681903...Frau Klingberg da wird sie geholfen....



 
Foren  » MV Agusta Forum  » Vibrationen