Foren

Moto Morini Forum

Das Moto Morini Forum f├╝r Diskussionen rund um Moto Morini Motorr├Ąder
Letzter Beitrag
Foren  » Moto Morini Forum  » Motor Mapping MoMo
ghassan

ghassan
11 Beiträge
---
Ort:
Dubai
United Arab Emirates
31.12.2017 14:36

Motor Mapping MoMo

Hallo Leute,
ich habe vor gut 2 Jahren eine Scrambler (Vorf├╝hrmotorrad) direkt von MoMo gekauft. Damals ca. 3k auf der Uhr. Dann gab es 2 Jahre wenig Probleme, alles konnte mein Schrauber erledigen.
Dann gab es seit einiger Zeit zu hohe K├╝hlwassertemperatur und das K├╝hlwasser wurde rausgedr├╝ckt, ab ca 23k. Zum Schrauber und erwartungsgem├Ą├č waren die Zylinderkopfdichtungen hin├╝ber. Daneben hat er noch andere Kleinigkeiten festgestellt.

Also neue Zylinderkopfdichtungen bestellt (zuerst kamen die Falschen ....) und eingebaut.

Dann hat er mehr als eine Woche daran gearbeitet, den Motor einzustellen und war machmal am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Er hat Erfahrung mit Ducatis und Moto Guzzi. Bastelt auch schon mal an einer MV Agustas. Letzteres eher ungern. Er hat auch den Motor so eingestellt, wie MoMo uns per Email mitgeteilt hat.

Gestern mal vorbeigeschaut und eine halbe Stunde Probegefahren. Resultat:

1. katastrphaler Drehmomentverlauf. Bis 3.500 geht gar nichts. Dann bis 4.500 ein wenig und dann ab ca. 5.000 gehts ab. Also ├Ąhnlich wie ein Zweitakter. Vorher: Ab 2.500 fahrbar. Bis 3.500 wenig Drehmoment aber - wie gesagt - gut fahrbar. Auch kein Kettenschlagen wie bei den ├Ąlteren Ducatis.

2. Der Motor geht st├Ąndig aus. Bestimmt drei mal w├Ąhrend der 30 Minuten. War vorher die Ausnahme.

Also, wenn jemand eine Idee hat hinsichtlich Mapping, Motoreinstellung etc. , Hilfe und gute Ratschl├Ąge sind willkommen!

Wir beide haben im Moment den dicken Morini Frust.

Euch ein gutes neues Jahr!
Ghassan




 
Bluster

Bluster
615 Beiträge
---
Ort:
Germany
31.12.2017 15:25

Re: Motor Mapping MoMo

-Steuerzeiten.....Nockenwellen fluchten nicht mit der Markierung !?
-Einspritzd├╝senstecker verwechselt.....vorne/hinten !?
-K├╝hlwasser richtig entl├╝ften !? Tempf├╝hler bekommt keine richtigen Werte....braucht Geduld und Zeit.

VG Bluster und einen guten Rutsch


(MotoMorini Scrambler bianco e nero)

 
stenaufmorini

stenaufmorini
434 Beiträge
---
Ort:
Bad Herrenalb
Germany
04.01.2018 00:49

Re: Motor Mapping MoMo

Hallo Ghassan
gutes Neues Jahr !
F├╝r mich klingt das nach falschen Steuerzeiten ! Nochmal genau ├╝berpr├╝fen !
Ist der Dekrompressionsmechanismus Fliehkraft Kollege richtig eingebaut ? Oder klemmt da was ?? Hast Du den das Map gewechselt ? Viel Erfolg
Gru├č aus Autralien


viele Gr├╝├če Torsten
9 1/2 `07 schwarz/silber, 3 1/2 S `75 rot/schwarz,Kanguro umgebaut .....und jede Menge Spa├č

 
44

44
137 Beiträge
---
Ort:
Germany
04.01.2018 12:15

Re: Motor Mapping MoMo

Hallo ghassan!

Wegen des Absterbens auch mal das Standgas ├╝berpr├╝fen. Trotz aller Elektronik, gibt es da tats├Ąchlich noch eine "Standgasschraube". Meine Erfahrung: Standgas sollte mind. bei 1200 u/min sein, wenn nicht etwas mehr. Aufgrund der geringen Schwungmasse und der Kurzhub Kolben schafft der Motor bei weniger U/min nicht die Strecke von einer Z├╝ndung zur n├Ąchsten und stirbt ab.

Viel Erfolg beim Schrauben.

Adi




 
Kolbenklemmer64

Kolbenklemmer64
222 Beiträge
---
Ort:
Konstanz
Germany
11.01.2018 19:39

Re: Motor Mapping MoMo

Da ich auch schon mal die vordere Kopfdichtung getauscht habe an einem Samstagvormittag und nachmittags wieder gefahren bin als w├Ąre nie was gewesen, frage ich mich was da wohl passiert ist.
Drosselklappen synchronisieren f├Ąllt mir da noch ein.




 
MonstroMorini

MonstroMorini
357 Beiträge
---
Ort:
Wormer
Netherlands
15.01.2018 11:23

Re: Motor Mapping MoMo

Hallo ghassan!

Wegen des Absterbens auch mal das Standgas ├╝berpr├╝fen. Trotz aller Elektronik, gibt es da tats├Ąchlich noch eine "Standgasschraube". Meine Erfahrung: Standgas sollte mind. bei 1200 u/min sein, wenn nicht etwas mehr. Aufgrund der geringen Schwungmasse und der Kurzhub Kolben schafft der Motor bei weniger U/min nicht die Strecke von einer Z├╝ndung zur n├Ąchsten und stirbt ab.

Viel Erfolg beim Schrauben.

Adi


Hallo Adi,

wo genau befindet sich diese schraube? Habe ich noch nicht gefunden.

Ghassan:
Aus der weite ferne ist es schwierig zu deuten, aber hoert sich an ob hier nicht gerade ein meisterschrauber gearbeitet hat. Die MM motor ist naemlich ziemlich einfach (sogar von mir ;) ) zu zerlegen und wieder aufzubauen.
Besorge dir das MM manual und ueberpruefe:
- timing
- ventilspiel
- einspritzduesen (gruen auf vordere zilinder)
- TPC reset gemacht?
Und natuerlich sollen batterie, zuendkerzen, benzinpumpe und tankentlueftung auch alle i.o. sein

Hier erfaehrst du mehr ueber das gute herz:
http://ital-web.de/forum/viewtopic.php?t=8230

http://ital-web.de/forum/viewtopic.php?t=2302


Mfgr,
Rob

In MoMo we trust ....
www.monterosa-ict.nl

 
morluk

morluk
59 Beiträge
---
Ort:
Germany
16.01.2018 06:50

Re: Motor Mapping MoMo

Servus,

Wenn nur die Zylinderkopfdichtung gewechselt wurde und das Map nicht angefasst wurde dann tippe ich zu 90% auf falsche Steuerzeiten.
Einfach mal kontrollieren.
Tank und Airbox runter.
Ventildeckel abnehmen.
Kolben auf OT stellen.
Markierung auf dem Nockenwellenzahnrad muss eine Linie mir dem Zylinderkopf bilden.
Das Gleiche dann mit dem 2. Zylinder machen.

Da ist die Position um einen Zahn verstellt...

Wo ist diese Schraube zum Drehzahl einstellen?


Gru├č
Heinz




 
morluk

morluk
59 Beiträge
---
Ort:
Germany
30.01.2018 06:34

Re: Motor Mapping MoMo

Hallo Ghassan

Hast du schon Neuigkeiten ?
Was war der Fehler?

Gru├č
Heinz




 
Foren  » Moto Morini Forum  » Motor Mapping MoMo