Foren

Moto Morini Forum

Das Moto Morini Forum fĂŒr Diskussionen rund um Moto Morini MotorrĂ€der
Letzter Beitrag
Foren  » Moto Morini Forum  » Drosselklappenpoti spinnt.....
Dabinich

Dabinich
176 Beiträge
---
Ort:
Leer
Germany
17.09.2015 19:55

Drosselklappenpoti spinnt.....

Hallo Leute
der Drosselklappenpoti spinnt rum und so ist die Morini sehr schlecht zu bewegen.....hat jemand eine Ahnung wie man das wieder in den Griff bekommt? Software zu auslesen usw alles vorhanden. Und hat jemand vielleicht noch ein SteuergerĂ€t zu verkaufen? GrĂŒĂŸe




 
rieslingteam

rieslingteam
145 Beiträge
---
Ort:
-
17.09.2015 21:12

Re: Drosselklappenpoti spinnt.....

Hallo Junge (weiß leider nicht deinen Namen),
mit so prÀzisen Fehlerbeschreibungen kann man leider keine Ahnung kriegen, wie man das in den Griff bekommt.
Was heißt Drosselklappenpoti spinnt rum und woher weißt du das?? Was bedeutet schlecht zu bewegen, bergauf schieben?? Wenn du das SteuergerĂ€t auslesen kannst, dann sag uns doch, was an Fehlern drin steht! Und wenn das Drosselklappenpoti spinnt, warum willst du dann ein anderes SteuergerĂ€t und nicht ein anderes Poti??
Bitte klÀr uns auf
Gruß
Siggi


Stuttgart, Corsaro rot

 
Dabinich

Dabinich
176 Beiträge
---
Ort:
Leer
Germany
17.09.2015 23:36

Re: Drosselklappenpoti spinnt.....

Hallo Sigi mein Name ist Ralf.

Ein Bekannter kommt vor 2 Wochen bei mir vorbei und sagt das seine Morini so komisch Gas annimmt und ruckel. Nun da haben wir mal eben das SteuergerÀt ausgelesen und das zeigte dann das man wenn man das Gas aufzieht das der Drosselklappenpoti ab und an nicht richtig arbeitet. Von 10 Versuchen waren 3-5 Fehler genau zu erkennen.

Wir haben dann den Poti per TPS reset neu angelernt das Fahrverhalten hat sich kurze Zeit 2 Tage gebessert war dann aber wieder bescheiden.

Dann wurde ein neuer Poti geordert. Okay also neuen Sensor rein. Leider habe ich diese Arbeit nicht ĂŒbernommen. Somit ist ist der falsche Poti eingebaut worden und der hat scheinbar einen anderen Wiederstandwert oder ist defekt. Leider wurde der Poti vor dem Einbau nicht kontrolliert und nun spinnt das SteuergerĂ€t.

Ich habe ja schon frĂŒhzeitig Ersatzteile gehortet und wenn ich nun ein anderes Drosselklappenteil mit original Poti an den Kabelbaum anschließe dann sollte das alte SteuergerĂ€t den Poti erkennen, autsch Nein das tut es nicht.
Zur weiteren Eingrenzung des Problems habe ich dann ein anderes frisches SteuergerÀt angeschlossen...huch ein Wunder.... dann funktioniert das sofort und in der Software sehe ich wie der Poti Problemlos arbeitet.

Aus diesem Grund denke ich das der falsche Poti das SteuergerĂ€t beschĂ€digt hat. Fehlermeldungen Poti 1 open circule, TemperaturfĂŒhler open circule, engine warning, Kontrollleuchte on.

Wenn ich dann wieder alles zusammenbaue dann springt der Motor zwar an und die Kontrolleuchte fĂŒr den Motor ist aus. Der Motor lĂ€uft in Standgas und nimmt ĂŒberhaupt kein Gas an, wie auch wenn der Poti falsch ist und der Eingang scheinbar tot ist.

Ich hoffe das ich mich nun etwas verstĂ€ndlicher ausgedrĂŒckt habe. Aus diesen GrĂŒnden informiere ich mich ob ein SteuergerĂ€t zum verkauf steht. Oder ob es noch andere Möglichkeiten gibt. Eine 2te funktionierende Morini steht zu Test einzelner Bauteile bereit.

Zum Außenluft TemperaturfĂŒhler/Luftdrucksensor der zeigt etwa 50-80mbar mehr an als die Vergleichsmaschine. Ist somit nicht ganz so dramatisch wie ich finde.

Leider haben wir das vermeintliche Defekte SteuergerÀt nicht an meinem Moped ausprobiert. Aber vielleicht habt Ihr ja einen guten Rat und eine Idee was man nun machen könnte.

GrĂŒĂŸe

Editiert von Dabinich - 18.09.2015 10:27




 
rieslingteam

rieslingteam
145 Beiträge
---
Ort:
-
18.09.2015 15:10

Re: Drosselklappenpoti spinnt.....

Hallo Ralf,
wenn das Poti beim Bewegen Aussetzer zeigt, besteht mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Kontaktproblem am Mittelabgriff; Reset hilft da nichts, muss man austauschen. Wenn man ein Poti mit abweichendem Widerstand verwendet, muss es nicht notwendigerweise Probleme geben, das hÀngt von der Messtechnik im SteuergerÀt ab. Dass aber ein falsches Poti das SteuergerÀt schÀdigt, kann ich mir nicht so recht vorstellen.
Die Fehlermeldungen mit offenen Stromkreisen solltest du löschen, wenn alles korrekt angeschlossen ist, sollten sie nicht wieder kommen, andernfalls ist evtl. irgend was faul an den Steckern.
ZusÀtzlich kannst du mal den Drosselklappenanschlag ganz wegdrehen bis die Klappen mechanich ganz zu sind. Jetzt TPS-resettten und dann den Drosselklappenanschlag bis zu einer Anzeige von 5,4 Grad reindrehen, dann wieder resetten.
Wenn du die Möglichkeit hast, die Teile hin und her zu tauschen, sollte es kein Problem sein, den Fehler zu finden.
Viel GlĂŒck
Siggi


Stuttgart, Corsaro rot

 
Foren  » Moto Morini Forum  » Drosselklappenpoti spinnt.....